Derby Cannibals gegen Tigers - Wittmann fällt verletzt aus

Cory Gustafson kehrt nach Landshut zurückCory Gustafson kehrt nach Landshut zurück
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Für die niederbayerische Eishockey-Fan-Gemeinde hat bereits der erste Spieltag der Zweitliga-Saison 2004/2005 ein echtes "Schmankerl" parat: Die Straubing Tigers geben am heutigen Freitag, 19:30 Uhr, ihre Visitenkarte im Stadion am Gutenbergweg ab! Für die Mannen um Kapitän Kamil Toupal geht es in diesem Vergleich gegen den Nachbarn nicht nur darum, die Derby-Bilanz - in der vergangenen Saison konnte man gerade einmal ein Pünkterl auf der Haben-Seite verbuchen - aufzupolieren, sondern ebenso um einen erfolgreichen Start in die neue Punktspielrunde. Um diesen realisieren zu können ist es nach zuletzt vier Testspiel-Niederlagen jedoch nötig, dass es den Englbrecht-Schützlingen gelingt, den Schalter umzulegen und mit voller Konzentration an die Sache heranzugehen.



Personell hat man in der Gäubodenstadt kräftig aufgerüstet. Die Verteidiger Christian Schönmoser (Nürnberg Ice Tigers), Calvin Elfring (Bietigheim) und Dallas Fallscheer, der kurzfristig noch aus Crimmitschau verpflichtet wurde, sowie die Angreifer Trevor Gallant (Bad Nauheim) und Jason Dunham (Heilbronner Falken) sollten als Gesamt-Paket die Abgänge des niederbayerischen Rivalen wohl mehr als kompensieren können. Mit Max Seyller und Daniel Koslow haben sich die Tigers auch zwei Landshuter mit Zweitliga-Erfahrung in den Kader geholt. Der Fraktion der Ex-Dreihelmenstädter im Tiger-Dress gehören zudem Thomas Wilhelm, Lukas Hausmanninger und Stephan Hiendlmeyer an, allesamt im letzten Jahr noch im DNL-Team des LES-Kooperationspartners EV Landshut aktiv. Hingegen wird der Ex-Landshuter Andi Lupzig verletzungsbedingt nicht mit von der Partie sein. Der inzwischen 36-jährige Ex-Nationalspieler hatte seine langjährige Erstliga-/DEL-Karriere ja bekanntlich bei den Kannibalen (85 - 89) gestartet und ist nach einem Jahr in der 2. Liga bei den Heilbronner Falken vor der Saison 2003/04 zu den Tigern gewechselt. Top-Leistungen erwarten die Tigers-Verantwortlichen von Neu-Goalie Mike Bales. Der 33-jährige Ex-Ingolstädter hat in seiner internationalen Laufbahn nicht nur Erfahrungen in den Top-Ligen Deutschlands, Großbritanniens und Schwedens sammeln können, sondern kann auch auf diverse Einsätze in der nordamerikanischen Profiliga NHL zurückblicken.

Auf Seiten der Gastgeber hofft man natürlich, einen guten Saisonstart hinlegen zu können. "Wir haben diese Woche gut trainiert und speziell noch das Über- und Unterzahlspiel geübt", so Trainer Bernie Englbrecht, der gegen die Tigers wieder Nolan McDonald in die Startformation beordern wird. Während der zuletzt fehlende Youngster Alex Eberl wieder fit ist, wird bei den Cannibals neben dem langzeitverletzten Felix Schütz auch Matthias Wittmann fehlen. Der Angreifer zog sich beim Testspiel in Ingolstadt eine Knochenabsplitterung in der Schulter zu, die nächste Woche operativ behandelt wird. Wie lange der 20-jährige Angreifer ausfällt, steht noch nicht fest.

Im Lager der Dreihelmenstädter hofft man natürlich, dass dieser Niederbayern-Schlager nicht nur auf dem Eis ein Hit wird, sondern auch darauf, dass möglichst viele Kannibalen-Fans dem Derby-Fieber verfallen und für entsprechende Unterstützung von den Rängen sorgen. (gl)


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Justin van der Ven unterschreibt für drei Jahre
Krefeld Pinguine holen DNL-Topscorer

​Die Krefeld Pinguine haben sich die Dienste des Nachwuchs-Talents Justin van der Ven von der DNL-Mannschaft der Kölner Haie gesichert. Der 19-jährige Niederländer, ...

Eigengewächs geht in sein drittes Profi-Jahr
Max Oswald bleibt beim ESV Kaufbeuren

​Mit Max Oswald bleibt dem ESV Kaufbeuren ein weiterer Spieler, der aus dem eigenen Nachwuchs entstammt, treu. Der 21 Jahre alte Stürmer geht nun in seine dritte vol...

Verteidiger verlängert
Florin Ketterer bleibt bei den Ravensburg Towerstars

​Verteidiger Florin Ketterer hat sich in die Liste der Spieler eingereiht, deren Vertrag zur nächsten Saison 2022/23 verlängert wurde. Für den 28-jährigen Starnberge...

Co-Trainer und Torhüter verlängern
Pyry Eskola und Luis Benzing halten EHC Freiburg die Treue

​Mit dem 33-jährigen Pyry Eskola kann der EHC Freiburg eine weitere Ergänzung im Trainerteam für die kommende DEL2-Saison präsentieren....

51-Jähriger hört als Spieler auf
Esbjörn Hofverberg wird Co-Trainer bei den Eispiraten Crimmitschau

​Eispiraten-Legende wird Teil des Trainerstabs Esbjörn Hofverberg kehrt zu den Eispiraten Crimmitschau zurück! Allerdings nicht als Spieler, sondern als Assistenztra...

Früherer Trainer des Jahres kommt
Tim Kehler wird Trainer der Ravensburg Towerstars

​Die Ravensburg Towerstars haben die vakante Position des Chefcoachs mit Tim Kehler besetzt. Der 50-jährige Kanadier bringt als einer der dienstältesten Trainer der ...

Torhüter kommt vom EV Landshut
Bayreuth Tigers sichern sich die Dienste von Olafr Schmidt

​Der neue Mann im Tor der Bayreuth Tigers ist Olafr Schmidt. Der 26-jährige Goalie wechselt vom EV Landshut nach Bayreuth und wir zukünftig das Tor in der Wagnerstad...

Vier weitere Abgänge
Krefeld Pinguine holen Sandro Mayr

​Sandro Mayr schließt sich ab der Saison 2022/23 den Krefeld Pinguinen an. Der 18- jährige Verteidiger wechselt aus der DNL-Mannschaft der Kölner Haie an die Westpar...

31-jähriger Center bleibt wichtiger Baustein
Brett Thompson verlängert bei den Selber Wölfen

​Brett Thompson hielt, was sich die Verantwortlichen mit seiner Verpflichtung vor der vergangenen Saison von ihm versprachen: Er war ein Leader im Team der Selber Wö...