Derby auf AugenhöheEispiraten Crimmitschau

Derby auf AugenhöheDerby auf Augenhöhe
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Das erste Drittel war geprägt von einigen guten Angriffen der Eispiraten, die in der Phase auch verdient in Führung hätten gehen können. Es fehlte jedoch immer das letzte Quäntchen Glück, um die Scheibe im Tor der Ostsachsen unterzubringen. In der 15. Minute konterten die Gäste und es war der erst in dieser Woche verpflichtete Danny Albrecht, der den Puck über die Linie drücken konnte. Die Rot-Weißen zeigten sich jedoch wenig beeindruckt und spielten weiterhin hoch konzentriert und erarbeiteten sich weitere Chancen. Es dauerte nur knapp vier Minuten und schon stand es 1:1. Nach Vorlage von Matthias Forster und Alex Hutchings konnte der Schwede Thom Flodquist den Puck sehenswert in die rechte obere Ecke zirkeln und den hochverdienten Ausgleich erzielen.

Im zweiten Durchgang sahen die 3.149 Zuschauer ein sehr ausgeglichenes Sachsenderby. Beide Teams konnten sich gute Möglichkeiten herausspielen. Im Mittelpunkt dieser zwanzig Minuten standen diesmal jedoch nur die Goalies beider Teams, die alle guten Versuche parieren konnten.

Taktisch sehr diszipliniert neutralisierten sich die beiden Mannschaften im Rest dieses Drittels und so stand es weiterhin 1:1.

Das letzte Drittel sollte von der Spannung kaum zu übertreffen sein. Erst gab der Schiedsrichter einen Penalty für die Lausitzer, als Dominic Walsh vorm eigenen Kasten auf den Puck fiel. Dann folgte gleich wieder eine Parade des erneut starken Ryan Nie, der damit den Penalty halten konnte. Danach gab es wieder gute Möglichkeiten auf beiden Seiten. So ging es im Schlussdrittel hin und her. In der 53.Minute fiel dann die erneute Führung der Gäste durch Dennis Palka. Auch von diesem Treffer ließen sich die Westsachsen nicht von ihrem Ziel, hier als Sieger vom Platz zu gehen, abbringen und kamen drei Minuten später durch Robin Slanina zum erneut verdienten Ausgleich. Nun machten die Crimmitschauer weiter Druck. In der letzten Spielminute jedoch kam die Gastmannschaft durch eine Unachtsamkeit plötzlich vor das Tor der Eispiraten und es war Scott King, der den 3:2 Siegtreffer erziehlen konnte. Die Eispiraten nahmen jetzt Keeper Ryan Nie vom Eis, um nochmal alles nach vorn zu werfen, aber die letzten Sekunden brachten keinen Treffer mehr. Marvin Tepper sagte nach dem Spiel: "Es ist schade, heute die drei Punkte nicht bekommen zu haben. Vielleicht haben wir am Ende zu sehr auf den Siegtreffer gedrückt. Wichtig ist, dass wir jedoch jedes Wochenende unsere Punkte sammeln." 


Ergebnis: 3:2(1:1,0:0,1:2)

Tore: 

0:1 15.min Albrecht(Mücke,Pyka)

1:1 19.min Flodquist(Forster,Hutchings)

1:2 53.min Palka(Albrecht,Lehnigk)

2:2 56.min Slanina(Tepper)

2:3 59.min King(Fischer,Johannsson)

Zuschauer: 3.149


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Neuzugang für die Defensive
Lausitzer Füchse verpflichten Sebastian Zauner

​Die Lausitzer Füchse haben Sebastian Zauner vom Villacher SV verpflichtet. Der gebürtige Berchtesgadener kehrt somit nach zwei Jahren in Österreich wieder in die DE...

Mittelstürmer mit Spielmacherqualitäten
ESV Kaufbeuren verpflichtet Jacob Lagacé

​Der ESV Kaufbeuren hat mit der Verpflichtung von Jacob Lagacé die bis dato noch offene Mittelstürmerposition im Kader für die kommende Spielzeit 2022/23 besetzt. ...

Travis Ewanyk neu im Team
Kämpferische Verstärkung für die Bayreuth Tigers

​Den 22. März 2021 dürfte wohl nur bei den wenigsten Menschen als ein besonders emotionaler Tag in Erinnerung geblieben sein. Ganz anders sieht es da wohl bei den Fa...

Finnischer Angreifer kommt von Hämeenlinnan Pallokerho aus der Liiga
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Henri Kanninen

Die Eispiraten Crimmitschau können einen weiteren Neuzugang im Offensivbereich verzeichnen und haben ihre dritte Importstelle für die Spielzeit 2022/23 besetzt. Der ...

Krefeld Pinguine und Eisbären Regensburg neu dabei
DEL2 startet mit 14 Clubs in die zehnte Saison

Alle 14 sportlich qualifizierten DEL2-Teams haben die Lizenz für die kommende Saison erhalten. Durch den Aufstieg der Eisbären Regensburg und den Abstieg der Krefeld...

Zwei Angreifer kommen von den Löwen Frankfurt
Kassel Huskies holen Tomas Sykora und Darren Mieszkowski

Der Kader der Kassel Huskies für die Saison 2022/23 nimmt weiter Formen an. Mit Tomas Sykora und Darren Mieszkowski können die Schlittenhunde zwei weitere Neuzugänge...

Angreifer ergänzt den Kader der Wölfe
Jackson Cressey schließt sich dem EHC Freiburg an

​Mit dem 26-jährigen Jackson Cressey können die Verantwortlichen des EHC Freiburg einen weiteren Neuzugang für die kommende DEL2-Saison 2022/23 präsentieren. Mit ein...

Sturmtalent spielt weiterhin für die Wölfe
Lennart Otten bleibt beim EHC Freiburg

​Der 21-jährige Lennart Otten kam vergangenes Jahr als Topscorer der DNL aus dem Nachwuchs der Düsseldorfer EG zum EHC Freiburg. ...

Philipp Maurer neu in Kassel
Jerry Kuhn und Philipp Maurer bilden das neue Torhüter-Duo der Kassel Huskies

Das Torhüter-Duo der Kassel Huskies ist gefunden: Jerry Kuhn und Philipp Maurer werden in der Saison 2022/23 das Tor der Huskies hüten. Während es für Kuhn bereits d...