Der Meister kommt

Eislöwen verlieren mit 0:4 in SchweinfurtEislöwen verlieren mit 0:4 in Schweinfurt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Freitag steigt der diesjährige Vorbereitungshöhepunkt für die Dresdner Eislöwen: Der deutsche Meister Eisbären Berlin gastiert in der altehrwürdigen Eissporthalle an der Pieschener Allee. Mit konsequenter Nachwuchsarbeit und guter Transferpolitik gelang es den Eisbären sich in den vergangenen Jahren nicht nur sukzessive in der DEL zu verbessern, sondern in den letzten beiden Spieljahren sogar auch jeweils die Meisterschaft zu gewinnen.

Die Begegnung am Freitag ist sogar noch eine besondere Ehre für die Dresdner Eishockeyfans, denn die Eislöwen sind in diesem Jahr der einzige deutsche Vorbereitungsgegner der Berliner. Tickets zum Preis von 8 Euro bzw. 6 Euro ermäßigt (für Jahreskarteninhaber ist dieses Spiel inklusive) sind im Vorverkauf in der Eislöwen-Geschäftsstelle sowie am Freitag an der Abendkasse erhältlich.

Die Eisbären reisen am Freitag direkt zum Spiel an und nach einer Übernachtung und Stadtbesichtigung am Samstag dann weiter zum nächsten Testspiel nach Halle. Zuvor findet jedoch am Samstag ab 12.30 Uhr im Restaurant Chiaveri noch eine Autogrammstunde mit dem Deutschen Meister statt. Ein ursprünglich angedachtes öffentliches Training wird in Dresden nicht stattfinden.

Seit gestern nimmt Oleg Tokarev am Training der Eislöwen teil. Der 26-jährige Verteidiger spielte in den vergangenen Jahren für Neuwied in der Oberliga und bewarb sich für ein Probetraining. Oleg Tokarev besitzt einen deutschen Pass und wird, je nach Trainingsverlauf, eventuell auch am Freitag beim Testspiel gegen die Eisbären mit auflaufen.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Heimteams behalten in der Finalserie ihre weiße Weste
DEL2-Finale: Kassel Huskies schlagen Eisbären Regensburg in Spiel drei

​Auch im dritten Spiel der Finalserie um die DEL2-Meisterschaft konnte das Heimteam als Sieger die Eisfläche verlassen. Diesmal waren wieder die Kassel Huskies am Zu...

Souveräner 5:1-Erfolg gegen Kassel Huskies
Eisbären Regensburg schlagen in DEL2-Finalserie eindrucksvoll zurück

​Nachdem sich die Eisbären Regensburg im ersten Spiel der Finalserie um die Meisterschaft in der DEL2 gegen die Kassel Huskies noch mit 1:2 nach Verlängerung geschla...

Neuzugang aus Ravensburg
Luigi Calce kommt zum EC Bad Nauheim

​Das nächste Puzzleteil ist eingefügt: Vom letztjährigen Finalgegner aus Ravensburg wechselt Stürmer Luigi Calce zu den Roten Teufeln Bad Nauheim. Der 20-Jährige zäh...

2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen starke Regensburger
DEL2: Kassel Huskies gewinnen erstes Finalspiel

​Mit den Kassel Huskies und den Eisbären Regensburg stehen die besten beiden Teams der DEL2-Hauptrunde im Play-off-Finale und dementsprechend hochklassig sollte die ...

Deutsch-Tscheche kommt aus Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen verpflichten Sebastian Gorcik

​Die Dresdner Eislöwen haben den ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 verpflichtet. Sebastian Gorcik wechselt vom ESV Kaufbeuren an die Elbe. Bei den Eislöwen hat...

Zweiter Neuzugang
EHC Freiburg verpflichtet Yannik Burghart

​Mit dem 22-jährigen Yannik Burghart kann der EHC Freiburg nach Georgiy Saakyan ein weiteres neues Gesicht im Kader für die kommende Saison präsentieren....

Andreas Becherer besetzt Co-Trainer-Posten
Daniel Jun bleibt Cheftrainer des ESV Kaufbeuren

​Daniel Jun bleibt auch in der kommenden Spielzeit 2024/25 der Chef hinter der Bande des ESV Kaufbeuren. Als Co-Trainer steht ihm dazu auch weiter der letztjährige U...

Alexander Dosch kommt aus Lindau
Erster Neuzugang bei den Lausitzer Füchsen

​Der erste Neuzugang der Lausitzer Füchse für die Saison 2024/25 ist perfekt. Alexander Dosch wird demnächst für den Zweitligisten aus Weißwasser stürmen....