Der ESC ist wieder da

Haie kommen zum JubiläumHaie kommen zum Jubiläum
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Doch recht eindrucksvoll, vor allem im ersten Drittel, präsentierte sich der ESC Moskitos Essen vor 1348 Zuschauern beim 6:4 (3:1, 1:1, 2:2)-Sieg gegen die Regensburger Eisbären. Peter Draisaitl, Ex-Moskito und jetzt Trainer der Eisbären, meinte dann auch in der Pressekonferenz: „In den ersten 20 Minuten waren wir wohl noch im Bus, da haben uns die Essener ziemlich überrollt.“ Boris Lingemann eröffnete den Torreigen in der elften Spielminute, in Essener Unterzahl wurde er schön von Aki Tuominen und Kapitän Lars Müller bedient und ließ Patrick Couture im Regensburger Tor keine Chance. Dann, ganze 30 Sekunden später, der Auftritt vom Tyson Mulock. Der Top-Torjäger der 2. Bundesliga zog ins Regensburger Drittel, die Scheibe klebte ihm förmlich am Schläger, konnte er von keinem Verteidiger gestoppt werden. Schließlich hämmerte er die Scheibe aus halbrechter Position am verdutzten Pat Couture vorbei in den linken oberen Winkel. Richtig laut wurde es am Westbahnhof, als Kapitän Lars Müller in der 14. Spielminute gar das 3:0 markierte. „Meine Spieler mussten sich von ihrem Trainer seit Freitag viele böse Worte anhören, heute war ich eher zufrieden“, schmunzelte Essens Trainer Jari Pasanen.

Vielleicht hätte Christopher Schadewaldt eine gute Minute vor Drittelende gegen Axel Hackert härter zur Sache gehen müssen, so konnte der Regensburger Stürmer noch das erste Tor für die Eisbären erzielen. Natürlich wurden die Eisbären im zweiten Drittel stärker, dabei brachten sie die Stechmücken ein ums andere Mal in Verlegenheit und es schien zu diesem Zeitpunkt so, als könnte das Spiel kippen, doch vor allem Lars Müller wollte davon nichts wissen. Der Zeitpunkt war wichtig, Regensburg drückte, doch der Moskitos-Kapitän schnappte sich die Scheibe und den Rückpass hämmerte Torsten Heine zum 4:1 ins Regensburger Gehäuse. Dabei hätten die Moskitos es einfacher haben können, denn knapp eine Minute vorher gab es einen Penalty für die Stechmücken, Conny Strömberg konnte die Chance jedoch nicht nutzen, so dass der Treffer von Torsten Heine zu diesem Zeitpunkt für die Moskitos Gold wert war. Zwar gelang Andreas Driendl mit einem Hammer noch der erneute Anschlusstreffer, doch mit 4:2 ging es ins letzte Drittel.

Brent Gauvreau machte es wieder spannend, eine gute Minute war im letzten Drittel gespielt, als der Torjäger der Niederbayern zum 4:3 traf. Die Pasanen-Truppe kämpfte jedoch bis zum Umfallen. In der 46. Spielminute fiel die Vorentscheidung. André Grein nahm ein Zuspiel von Conny Strömberg direkt zum 5:3. Tyson Mulock erzielte noch sein zweites Tor an diesem Abend, dabei veräppelt er sogar seinen Gegenspieler, der ihm den Puck blind zuspielte, weil Mulock mit dem Schläger aufs Eis klopfte. Den Eisbären gelang durch Gauvreau nur noch das 4:6.

Tore: 1:0 (10:46) Lingemann (Müller, Tuominen, 4-5), 2:0 (11:16) Mulock (Busch, Richter), 3:0 (13:59) Müller (Busch, Richter), 3:1 (18:35) A. Hackert (Selea, MacNevin), 4:1 (29:57) Heine (Müller, Schopper), 4:2 (31:57) Driendl (Schmidle, MacNevin), 4:3 (41:12) Gauvreau (Masek), 5:3 (45:25) Grein (Strömberg, Albrecht), 6:3 (58:34) Mulock (Beuker, Puhakka, Empty Net), 6:4 (59:41) Gauvreau (Masek, Gerike). Strafen: Essen 14, Regensburg 14. Zuschauer: 1348. Schiedsrichter: Kleiner (Fischer, Kühnel). Besondere. Vorkommnisse: Strömberg verschießt Penalty. (uvo)

Neuzugang vom Höchstadter EC
Manuel Nix wechselt zu den Bayreuth Tigers

​Der in Thüringen geborene Angreifer Manuel Nix schließt sich den Bayreuth Tigers an. ...

Trikotübergabe beim DEL2-Spiel gegen Landshut
Nikolas Linsenmaier knackt 500-Spiele-Marke für den EHC Freiburg

​Das Eishockey in Freiburg ist seit vielen Jahren ganz besonders auch mit seinem Namen verbunden: Am 19. August 1993 erblickte Nikolas Linsenmaier in Freiburg das Li...

Kanadier kommt aus Weißwasser
Kale Kerbashian besetzt letzte Kontingentstelle der Löwen Frankfurt

​Die Löwen Frankfurt besetzen die letzte offene Kontingentstelle mit dem 30-jährigen Kanadier Kale Kerbashian. Der Stürmer, der zuletzt bei den Lausitzer Füchsen unt...

DEL 2 am Montag - Ravensburg setzt Ausrufezeichen
Löwen Frankfurt bestätigen ihren Aufwärtstrend auch im Derby

Am für Eishockeyfans ungewohnten Montag standen drei Spiele auf dem Programm - unter anderem das hessische Derby zwischen Bad Nauheim und Frankfurt. Die Löwen konnte...

Knappe Kiste im Allgäu
ESV Kaufbeuren setzt sich knapp gegen die Lausitzer Füchse durch

Zu ungewohnter Zeit waren die Lausitzer Füchse zu Gast in der erdgas-schwaben-arena. Beide Teams brauchten Punkte, die Gäste wollten sich einen Weg aus dem Tabellenk...

Deutliche Angelegenheit
Ravensburg Towerstars fegen den EV Landshut vom EIs

Nur abseits des Feldes hatte der EV Landshut positive Nachrichten an diesem Abend zu vermelden. Auf dem Eis gab es nahezu keine positiven Erkenntnisse. Die verletzun...

Vertrag bis 2022 plus Option
Trainer Leif Carlsson verlängert beim EV Landshut

​Der EV Landshut hat die wichtigste Personalie für die DEL2-Saison 2021/22 frühzeitig geklärt. Cheftrainer Leif Carlsson steht auch in der Zukunft für den niederbaye...

Stürmer kommt von den Black Wings Linz
Andrew Kozek verstärkt die Ravensburg Towerstars

​Die Ravensburg Towerstars haben auf die zahlreichen Verletzungsausfälle reagiert und den kanadischen Stürmer Andrew Kozek verpflichtet. Der 34-Jährige war zuletzt b...

DEL2 am Samstag – Zweimal Overtime
Kassel Huskies siegen weiter

Die hessischen Vertreter aus Kassel und Frankfurt behielten in ihren Heimspielen deutlich die Oberhand. Die drei anderen DEL2-Partien des Tages verliefen knapper. Wä...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Freitag 26.02.2021
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
EHC Bayreuth Bayreuth
EHC Freiburg Freiburg
- : -
EV Landshut Landshut
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Sonntag 28.02.2021
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
EHC Freiburg Freiburg
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Kassel Huskies Kassel
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2