Denis Shevyrin bleibt bei den Kassel Huskies Verteidiger verlängert um ein Jahr – und bleibt Kapitän

Denis Shevyrin hatte mit drei Toren entscheidenden Anteil am Kassler Erfolg gegen Crimmitschau. (Foto: dpa/picture alliance)Denis Shevyrin hatte mit drei Toren entscheidenden Anteil am Kassler Erfolg gegen Crimmitschau. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Im vergangenen Sommer wechselte der heute 25-Jährige aus Bad Nauheim an die Fulda. Zuvor absolvierte Shevyrin unter anderem bereits 128 Spiele in der DEL für die Iserlohn Roosters und spielte zwei Jahre für die Minnesota Magicians in der amerikanischen NAHL.

In der abgelaufenen Saison mit den Schlittenhunden gelangen ihm in 51 Spielen 32 Punkte, zehn Tore und 22 Vorlagen. Damit war Shevyrin nicht nur punktbester Verteidiger der Huskies, sondern auch der zehnt beste Punktesammler aller DEL2-Defender. Unter den deutschen Verteidigern belegte er in dieser Statistik sogar Rang fünf. Dazu konnte der in St. Petersburg geborene Shevyrin eine starke Plus-Minus-Bilanz von Plus 20 aufweisen; dies war die viertbeste der Huskies und die zweitbeste aller DEL2-Verteidiger. Der Linksschütze hat somit erneut unter Beweis gestellt, dass er einer der komplettesten Verteidiger der ganzen Liga ist.

Aber nicht nur nach der Statistik hat Denis Shevyrin eine erste starke Saison in Nordhessen gespielt. Nach dem Saisonaus von Alexander Heinrich führte er die Huskies als Kapitän aufs Eis und übernahm eine wichtige Führungsrolle innerhalb der Mannschaft.

Huskies-Geschäftsführer Joe Gibbs: „Wir freuen uns sehr, dass Denis bei uns in Kassel bleibt. Er hat vergangene Saison unsere Erwartungen voll erfüllt und war ein wichtiger Bestandteil unserer Verteidigung. Aber auch in der Kabine war er ein wertvoller Spieler für uns. Nach dem Ausfall von Alex Heinrich hat er das Kapitänsamt super übernommen und war ein wichtiger Leader auf und neben dem Eis. Auch mit Blick auf einen möglichen Aufstieg in die DEL ist Denis eine wichtige Personalie in unserer Planung.“

Huskies-Trainer Tim Kehler: „Wir freuen uns, dass Denis Shevyrin auch in der kommenden Saison bei uns in Kassel spielt. Denis hat bewiesen, dass er einer der besten Verteidiger der DEL2 ist, der auf beiden Seiten des Eises einen Beitrag leisten kann. Er hat eine starke physische Präsenz auf dem Eis und kann mit einem wichtigen Check oder eine starken Defensivaktion das Momentum ändern. Zusätzlich ist sein harter Schuss eine beständige Waffe von der blauen Linie. Darüber hinaus machen seine Hingabe und seine Arbeitseinstellung ihn zu einem Leader in unserer Kabine. Denis hat den Respekt seiner Teamkameraden und des Staffs und wird die Huskies in der kommenden Saison als Kapitän aufs Eis führen.“

Denis Shevyrin: „Ich habe viele Gespräche geführt und habe alle meine Optionen geprüft. Dabei bin ich zum Entschluss gekommen, dass die Huskies die beste Option für mich sind. Ich bin letzte Saison nach Kassel gekommen, weil ich an die Struktur, den Trainer und das Umfeld glaube. Außerdem wollte ich mit den Huskies meine erste Meisterschaft gewinnen. Diese Möglichkeit wurde uns ja leider genommen. Daher will ich in der neuen Saison neu angreifen und den Titel holen. Ich habe mich im letzten Jahr auf meiner angestammten Position als Verteidiger gut weiterentwickelt. Ich will auf diesen Leistungen aufbauen und immer besser werden. Dazu war es für mich eine große Ehre die Kapitänsrolle zu übernehmen und in die Fußstapfen von Manu Klinge und Alex Heinrich zu treten. Beides sind sehr gute Eishockeyspieler und noch bessere Menschen. Ich habe das Vertrauen von Tim genossen und bin hoffentlich den Erwartungen gerecht geworden. Ich will weiterhin an diesen Aufgaben wachsen und freue mich auf ein weiteres Jahr in Kassel.“

Trainer wechselt innerhalb der DEL2
Wölfe-Coach Peter Russell zieht Ausstiegsklausel zur nächsten Saison

Peter Russell - seit der Saison 2019/2020 Trainer des DEL2-Ligisten EHC Freiburg - informierte am Wochenende den Vorstand, dass er von seiner im Vertrag verankerten ...

DEL2 am Sonntag – Fünferpack von Ville Järeveläinen
Bayreuth Tigers entzaubern die Bietigheim Steelers

​Der Tabellenführer der DEL2 aus Kassel hielt sich auch gegen Crimmitschau schadlos, während die Verfolger aus Bietigheim, Freiburg und Bad Tölz allesamt teils deutl...

Die Siegesserie geht weiter
Kassel Huskies bezwingen die Eispiraten Crimmitschau

Nachdem die ersten beiden Saisonspiele gegen die Eispiraten Crimmitschau knapp mit 4:5 zu Hause und 3:2 auswärts verloren gingen, wollten die Huskies im dritten Aufe...

Vertrag um zwei weitere Jahre verlängert
Robin Weihager bleibt dem EV Landshut erhalten

DEL2-Vertreter EV Landshut hat in seinen Personalplanungen einen weiteren wichtigen Eckpfeiler gesetzt und Verteidiger Robin Weihager langfristig gebunden. Der 33-jä...

Offensivspektakel am Gutenbergweg
EV Landshut schlägt die Dresdner Eislöwen

Torfestival am Landshuter Gutenbergweg. Eine Partie mit hohem Unterhaltungswert entschied der EV Landshut gegen die Dresdner Eislöwen mit 8:5 für sich. Mann des Spie...

Sachsen behalten im Löwen-Duell die Oberhand
Dresdner Eislöwen siegen bei den Tölzer Löwen

Die Dresdner Eislöwen halten das kleine Fünkchen Hoffnung auf die Playoff-Teilnahme am Leben. Am Freitagabend setzten sich die Sachsen nach einer effektiven Vorstell...

DEL 2 am Freitag - Crimmitschau stoppt Abwärtstrend
Neunter Sieg in Folge für den EHC Freiburg

Das Tabellenschlusslicht aus Heilbronn zwang den Spitzenreiter aus Kassel beinahe in die Knie. Im Penaltyschießen setzten sich dann aber die Huskies durch. Die Freib...

Überzeugende Leistung
ESV Kaufbeuren bezwingt die Bayreuth Tigers

Zu gewohnter Zeit gastierten die Bayreuth Tigers in der erdgas-schwaben-arena. Für beide Teams war dieses Spiel eine Chance sich im Kampf um die Playoffs zu behaupte...

Neuzugang vom Höchstadter EC
Manuel Nix wechselt zu den Bayreuth Tigers

​Der in Thüringen geborene Angreifer Manuel Nix schließt sich den Bayreuth Tigers an. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Dienstag 02.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Donnerstag 04.03.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Samstag 06.03.2021
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
EHC Bayreuth Bayreuth
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
EV Landshut Landshut
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Kassel Huskies Kassel
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2