Denis Pfaffengut verlängert beim ESV KaufbeurenJunger Verteidiger bleibt weiter bei seinem Heimatverein

Denis Pfaffengut bleibt beim ESV Kaufbeuren. (Foto: dpa/picture alliance)Denis Pfaffengut bleibt beim ESV Kaufbeuren. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Vertrag enthält dabei aber eine Ausstiegsklausel für einen Wechsel in die Deutsche Eishockey-Liga zum Ende der Spielzeit 2019/20. Das 21 Jahre alte Verteidigertalent absolvierte bereits 166 Pflichtspiele für seinen Heimatverein in der DEL2, nahm dabei eine tolle Entwicklung und wurde zu einer wichtigen Konstante in der Defensive der Joker. Neben einem guten Körperspiel und einer kompromisslosen Zweikampfführung zeichnen den gebürtigen Kaufbeurer auch seine große Einsatzbereitschaft und eine gute Spieleröffnung aus.

ESVK-Geschäftsführer Michael Kreitl zur Vertragsverlängerung mit Denis Pfaffengut: „Denis Pfaffengut hat in den letzten drei Jahren unter unserem Trainer Andreas Brockmann eine tolle Entwicklung genommen und wir sehen diese als auch noch nicht abgeschlossen an. Er ist trotz seiner erst 21 Jahre ein sehr wichtiger Bestandteil unserer Mannschaft. Wir sind daher sehr froh, dass er trotz Angeboten aus der DEL und DEL2 weiterhin seinem Heimatverein treu bleibt. Da er als junger Spieler natürlich weiter die DEL im Blick hat, haben wir uns auf eine dementsprechende Ausstiegsklausel geeinigt, welche nach der Saison 2019/20 in Anspruch genommen werden kann und einen Wechsel zu einem DEL Club erlaubt.“

Denis Pfaffengut zu seiner Vertragsverlängerung mit dem ESVK: „Ich fühle mich in Kaufbeuren sehr gut aufgehoben und möchte meinen eingeschlagenen Weg hier weiter gehen. Dazu haben wir eine tolle Mannschaft und es macht mir wirklich unheimlich viel Spaß, vor und für unsere Fans zu spielen.“

Neben Denis Pfaffengut stehen für die Spielzeit 2019/20 bereits Stefan Vajs, Florin Ketterer und Joey Lewis unter Vertrag.

DEL 2-Play-offs: Löwen Frankfurt holen sich umkämpften Sieg
Bau der Multifunktionsarena am Frankfurter Kaiserlei nimmt Formen an

​Nach dem souveränen 3:1-Sieg am Ratsweg holen sich die Löwen Frankfurt am Sonntagabend den zweiten Sieg. Mit dem 2:0 in Viertelfinalserie haben die Löwen vor dem nä...

Play-offs und Play-downs in der DEL2
Dresdner Eislöwen düpieren die Bietigheim Steelers

​Vier Tore im letzten Drittel! Der Hauptrundenneunte der DEL2 sorgte mit dem 5:2-Sieg im Play-off-Viertelfinale für den Serienausgleich und eine Überraschung. Nach z...

3:1 im ersten Viertelfinalspiel
Löwen Frankfurt siegen zum Stelldichein gegen Eispiraten Crimmitschau

​Im ersten Play-off-Heimspiel am Freitagabend siegen die Frankfurter Löwen über die Crimmitschauer Gäste mit 3:1 (2:0, 0:0, 1:1) nach Toren von Max Faber, Carter Pro...

Play-off-Viertelfinale und Play-downs in der DEL2
ESVK siegt in der 107. Minute – in Bayreuth dauert die Overtime nur 56 Sekunden

​In der DEL2 haben am Freitagabend das Play-off-Viertelfinale und die erste Play-down-Runde um den Klassenerhalt begonnen. So lief es. ...

Der U-20 Nationalspieler im Interview
DEL2-Puckgeflüster mit Niklas Heinzinger von den Tölzer Löwen

Niklas Heinzinger von den Tölzer Löwen stellt sich beim wöchentlichen Interviewformat DEL2-Puckgeflüster vielen Fragen und beantwortet diese. Das Ganze zu sehen hier...

Der Kampf um die DEL2-Meisterschaft beginnt
Ausblick der Eispiraten Crimmitschau zum Playoff-Duell mit Frankfurt

Die Eispiraten haben sich mit ihrem 2:1-Sieg gegen die Kassel Huskies erneut für die Playoffs qualifiziert! ...

Finnischer Stürmer verlängert seinen Vertrag um ein weiteres Jahr
DEL2-Top-Torjäger Sami Blomqvist bleibt beim ESV Kaufbeuren

​Damit war vielleicht nicht unbedingt zu rechnen. Aber er bleibt doch ein Joker. Sami Blomqvist verlängerte am heutigen Dienstagnachmittag seinen Vertrag beim ESV Ka...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!