Denis Pfaffengut verlängert beim ESV KaufbeurenJunger Verteidiger bleibt weiter bei seinem Heimatverein

Denis Pfaffengut vom ESV Kaufbeuren. (Foto: dpa/picture alliance)Denis Pfaffengut vom ESV Kaufbeuren. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Vertrag enthält dabei aber eine Ausstiegsklausel für einen Wechsel in die Deutsche Eishockey-Liga zum Ende der Spielzeit 2019/20. Das 21 Jahre alte Verteidigertalent absolvierte bereits 166 Pflichtspiele für seinen Heimatverein in der DEL2, nahm dabei eine tolle Entwicklung und wurde zu einer wichtigen Konstante in der Defensive der Joker. Neben einem guten Körperspiel und einer kompromisslosen Zweikampfführung zeichnen den gebürtigen Kaufbeurer auch seine große Einsatzbereitschaft und eine gute Spieleröffnung aus.

ESVK-Geschäftsführer Michael Kreitl zur Vertragsverlängerung mit Denis Pfaffengut: „Denis Pfaffengut hat in den letzten drei Jahren unter unserem Trainer Andreas Brockmann eine tolle Entwicklung genommen und wir sehen diese als auch noch nicht abgeschlossen an. Er ist trotz seiner erst 21 Jahre ein sehr wichtiger Bestandteil unserer Mannschaft. Wir sind daher sehr froh, dass er trotz Angeboten aus der DEL und DEL2 weiterhin seinem Heimatverein treu bleibt. Da er als junger Spieler natürlich weiter die DEL im Blick hat, haben wir uns auf eine dementsprechende Ausstiegsklausel geeinigt, welche nach der Saison 2019/20 in Anspruch genommen werden kann und einen Wechsel zu einem DEL Club erlaubt.“

Denis Pfaffengut zu seiner Vertragsverlängerung mit dem ESVK: „Ich fühle mich in Kaufbeuren sehr gut aufgehoben und möchte meinen eingeschlagenen Weg hier weiter gehen. Dazu haben wir eine tolle Mannschaft und es macht mir wirklich unheimlich viel Spaß, vor und für unsere Fans zu spielen.“

Neben Denis Pfaffengut stehen für die Spielzeit 2019/20 bereits Stefan Vajs, Florin Ketterer und Joey Lewis unter Vertrag.