DEL2 vor Start in Premieren-SaisonMedienzusammenarbeit mit der DEL

DEL2 vor Start in Premieren-SaisonDEL2 vor Start in Premieren-Saison
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Sportlich ist die Liga so ausgeglichen wie selten“, sagt Rene Rudorisch,
Geschäftsführer der Eispiraten Crimmitschau unmittelbar vor dem Saison-
Auftakt. Bis zum 2. Februar 2014 wird nun eine doppelte Hauptrunde gespielt.
Daran schließt sich eine Zwischenrunde (7. Februar bis 9. März) als Qualifikation
für die Playoffs an. Ab dem 12. März ermitteln dann die besten acht Teams im
Modus „Best of Seven“ (Bo7) bis zum möglichen siebten Finale am 27. April nach
Nachfolger der Bietigheim Steelers als amtierenden Zweitliga-Meister.
Die Teams auf den Rängen neun bis zwölf ermitteln parallel zwei Vertreter, die in
einer Qualifikations-Runde gemeinsam mit vier Oberliga-Mannschaften die vier
Plätze für die Saison 2014/15 ausspielen. Dann nämlich wird die künftige DEL2
mit 14 Clubs antreten und um zwei Teams aufgestockt.
Andreas Ortwein, Geschäftsführer von Neuling EC Bad Nauheim ist sicher: „Der
Modus trifft den Geschmack der Fans, er verspricht jede Menge Spannung und
hoffentlich auch volle Häuser.“ Einen weiteren Schritt nach vorn hat die zweite
Liga in Sachen Stadioninfrastruktur getan: So wurde erst vor einem Monat in
Weißwasser eine neue Arena eingeweiht. Damit verfügt die DEL2 an einer
Vielzahl von Standorten über moderne Stadien.

Mit Hochdruck wurde unterdessen die Finalisierung der Rechtsgrundlagen
vorangetrieben. Unmittelbar danach wird der designierte DEL2-Aufsichtsrat mit
Rene Reinert (Weißwasser), Dr. Peter Merten (Heilbronn) und Gerhard Kaufmann (Bietigheim) sowie jeweils einem Vertreter des DEB und der DEL seine Arbeit offiziell aufnehmen.
Vereinbart wurde zwischen DEL und DEL2 ein enger Austausch in operativen
Fragen. So wird die Medienarbeit der DEL2 ab sofort über das Kölner DEL-Büro
koordiniert.

Punktbester Verteidiger der DEL2
Löwen Frankfurt verlängern mit Max Faber

Die Löwen Frankfurt treiben die Kaderplanungen für die Zukunft weiter voran. Max Faber bleibt in der Mainmetropole. Der punktbeste Abwehrspieler der DEL2 hat seinen ...

Neuzugang aus Sheffield
Dresdner Eislöwen verpflichten Stefan Della Rovere

​Die Dresdner Eislöwen haben Stefan Della Rovere verpflichtet. Der 28-jährige Deutsch-Kanadier wechselt von den Sheffield Steelers aus der britischen Topliga EIHL an...

Zuletzt in Corpus Christi – Vertrag bei den Adlern Mannheim
Heilbronner Falken lizenzieren Torhüter Florian Mnich

​Die Heilbronner Falken begrüßen einen neuen Torhüter in ihrem Kader. Ab sofort wird Goalie Florian Mnich am Trainings- und Spielbetrieb der Heilbronner Falken teiln...

Der finnische Angreifer im Interview
DEL2-Puckgeflüster mit Kaufbeurens Sami Blomqvist

Sami Blomqvist vom ESV Kaufbeuren stellt sich beim wöchentlichen Interviewformat DEL2-Puckgeflüster vielen Fragen und beantwortet diese. Das Ganze zu sehen hier auf ...

Youngster hat sich bewährt
Kevin Kunz bleibt bei den Bayreuth Tigers

​Kevin Kunz wird weiter für die Bayreuth Tigers aufs Eis gehen. Der mit einem unbändigen Willen ausgestattete 20-jährige Stürmer unterzeichnete dieser Tage einen für...

Bislang 184 Länderspiele
Georgijs Pujacs im Trainingscamp der lettischen Nationalmannschaft

​Georgijs Pujacs, Verteidiger der Dresdner Eislöwen, hat eine Einladung zum Trainingscamp der lettischen Nationalmannschaft erhalten und wird diese annehmen. Demnach...

Neuzugang aus Nordamerika
Kassel Huskies verpflichten Neil Manning

​Die Kassel Huskies sind auf dem Transfermarkt aktiv geworden und haben den kanadischen Verteidiger Neil Manning an die Fulda gelotst. Der 27-Jährige wechselt vom EC...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!