DEL2-Team starten ins DEL-ViertelfinaleKassel, Krefeld und Dresden sind aufstiegsberechtigt

Die Kassel Huskies haben die Hauptrunde der DEL2 souverän als Erster abgeschlossen. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)Die Kassel Huskies haben die Hauptrunde der DEL2 souverän als Erster abgeschlossen. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Spannend ging es aber auch schon in der Hauptrunde zu, auch wenn es mit den EC Kassel Huskies und den Bayreuth Tigers zwei Ausreißer in der Tabelle gab. Die Nordhessen stellten mit 131 Punkten einen neuen Zweitliga-Rekord auf und hatten am Ende 38 Zähler Vorsprung. Zwischen Tabellenplatz zwei und 13 betrug der Abstand nach 52 Spieltagen 30 Punkte, zwischen Platz vier und zehn waren es lediglich 20 Zähler. Somit war auch das letzte Hauptrunden-Wochenende noch umkämpft.

Nach den 52 Spieltagen blickte DEL2-Geschäftsführer René Rudorisch im Rahmen einer Pressekonferenz bei den EC Kassel Huskies zurück. Mit 6,06 Treffer war die Anzahl der erzielten in den letzten zwei Spielzeiten geringfügig rückläufig. Im Bereich der Strafzeiten fand ein leichter Anstieg zur Vorsaison statt. Dies vor allem bei den 5er- und 20er-Strafen.  Dies ist auf die Umstellung des Strafmaßes über das IIHF-Regelbuch zurückzuführen. Dies bedeutet gleichzeitig, dass mehr Verfahren durchgeführt worden. Zugleich gab es deutlich weniger Vergehen im Zehn-Minuten-Bereich. Dennoch muss angemerkt werden, dass die Strafen insgesamt mit 17,60 Minuten pro Spiel der zweitgeringste Wert in der DEL2 sind. Im Vorjahr waren es 16,32 Minuten.

Insgesamt sahen 887.954 Besucher die 364 Hauptrundenspiele. Dies macht einen Schnitt von 2.437 Zuschauer pro Spiel. Dies ist zwar der erwartete leichte Rückgang, jedoch stieg der Zuschauerschnitt zum Ende der Hauptrunde hin deutlich an, sodass insgesamt eine positive Zuschauerentwicklung nach der Corona-Pandemie spürbar war. Gewürdigt wurden zudem die Leistungen der beiden Neulinge aus Krefeld und Regensburg. Vor allem die Eisbären überzeugten als Aufsteiger mit tollen Spielen sowie einer herausragenden Zuschauerzahl zu den Heimspielen.

Jetzt liegt der Fokus auf den anstehenden Endrunden: In den Playoffs wird der DEL2-Meister und Nachfolger der Löwen Frankfurt gesucht. Aufstiegsberechtigt sind im Falle einer Meisterschaft die EC Kassel Huskies, die Krefeld Pinguine und die Dresdner Eislöwen. Nichtsdestotrotz möchte jeder Club, der in den Playoffs spielt, den Pokal am Ende in die Höhe halten, was für spannende Serien sorgen wird.

In den Playdowns kämpfen hingegen mit den Eispiraten Crimmitschau, den Heilbronner Falken, den Selber Wölfen und den Bayreuth Tigers vier Clubs um den Ligaverbleib. Eine emotionale Serie, denn ein Club wird am Ende der sportliche Absteiger sein.

Joe Gibbs, Geschäftsführer EC Kassel Huskies: „Wir haben eine starke Hauptrunde gespielt, ohne den Kontakt zum Boden verloren zu haben. Auch wir hatten über das Jahr Höhen und Tiefen, haben die Saison mit unserem Kader allerdings sehr gut gemeistert. Wir waren sicherlich dominant, aber nie respektlos gegenüber anderen Mannschaften. Wir sind auf unsere Hauptrunde sehr stolz, aber es liegt noch Arbeit vor uns. Bei den Playoffs beginnt alles von null.“

Bohuslav Subr, Cheftrainer EC Kassel Huskies: „Der Schlüssel unseres Erfolgs ist das Team und die gesamte Organisation. Von den Verantwortlichen über jeden Trainer, dem Goalie-Coach, den Physiotherapeuten bis hin zu den Spielern. Wir versuchen jedem den Raum zu geben, sich in seiner eigenen Rolle zu entfalten. So arbeitet jeder auf eine eigene Art und Weise für unsere gemeinsamen Ziele und Träume.“


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Trainerwechsel beim Tabellenführer der DEL2
Huskies trennen sich von Trainer Bo Subr

Die Kassel Huskies haben bekanntgegeben, dass sie sich von ihrem Cheftrainer Bo Subr und dessen Assistenten Jan Melichar getrennt haben....

Hochverdienter 3:0-Erfolg gegen Krefeld
Eisbären Regensburg sichern sich zweiten Platz in der DEL2

​Mit einem 3:0 (1:0, 0:0, 2:0)-Erfolg gegen die Krefeld Pinguine können die Eisbären Regensburg nicht mehr vom zweiten Platz der DEL2 verdrängt werden. Die vor der S...

49. Spieltag der DEL2
Chernomaz führt Bad Nauheim zum Sieg im Playoff-Rennen – Wichtige Erfolge auch für Freiburg und Weißwasser

...

Vor dem Start des 49. und 50. Spieltag in der DEL2
Spannender Kampf um Playoff-Plätze in der DEL2 vor den letzten vier Spieltagen

In der DEL2 bleibt es vier Spieltage vor Ende der Hauptrunde im Kampf um die Playoff-Plätze spannend. Besonders im unteren Bereich der Tabelle geht es eng zu, und di...

EC Bad Nauheim setzt auf neuen Trainer Rich Chernomaz für die Wende in der DEL2
EC Bad Nauheim trennt sich von Trainer Harry Lange nach Niederlagenserie

Im Zuge einer sportlichen Krise trennt sich der EC Bad Nauheim von Trainer Harry Lange und setzt auf Rich Chernomaz als neuen Impulsgeber....

Abschied einer Legende: Simon Danner beendet beeindruckende Karriere beim EHC Freiburg
EHC Freiburg-Kapitän Simon Danner beendet nach zwei Jahrzehnten seine Karriere

Simon Danner, Kapitän des EHC Freiburg, kündigt nach zwei Jahrzehnten im Profieishockey seinen Rücktritt an, blickt auf eine beeindruckende Karriere zurück und dankt...

Ein historisches Spiel in Retro-Trikots: Der VfL Bad Nauheim feiert sein 4000. Match im Geiste der Legenden von 1967/68
Rote Teufel feiern 4000. Spiel mit historischem Trikot: Hommage an die Helden von 1967

Am heutigen Dienstagabend bestreitet der VfL Bad Nauheim sein 4000. Spiel...

Erneut eine tolle Kulisse im Vogtland
Regensburg gewinnt letztes Match des Hockey Outdoor Triples

​Es war Sonntag, es war ein Nachmittag, beide Kontrahenten hatten fast drei Stunden Fahrzeit nach Klingenthal – trotzdem fanden 10.600 Fans den Weg in die Sparkasse ...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 01.03.2024
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Selber Wölfe Selb
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
EV Landshut Landshut
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Kassel Huskies Kassel
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Sonntag 03.03.2024
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
EHC Freiburg Freiburg
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Kassel Huskies Kassel
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
EV Landshut Landshut
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter