DEL2-Puckgeflüster mit Deggendorfs Andrew SchembriDer kanadische Angreifer im Interview

 (sprade.tv) (sprade.tv)
Lesedauer: ca. 1 Minute

In der App werden die Puckgeflüster Videos leider noch nicht angezeigt. Bitte auf unsere Homepage gehen, da funktioniert das ganze.

Beim DEL2-Puckgeflüster ist diesmal Andrew Schembri vom Deggendorfer SC zu Gast und beantwortet Fragen zu seiner ersten DEL2 Saison, den Unterschieden zwischen der Oberliga und der DEL2 und seinen Deutschkenntnissen. Am Ende der Hauptrunde der DEL2 ist Deggendorf mit 54 Punkten als Aufsteiger letzter geworden und spielt jetzt in den Playdowns gegen die Bayreuth Tigers. 

Schembri kommt ursprünglich aus dem kanadischen Mississauga in der Provinz Ontario. Er durchlief dann in seiner Heimat jegliche Nachwuchsteams, bevor er dann 2003 auf die Ohio State University ging und dort für das Team der Uni in der NCAA spielte. Nach seiner 4-Jährigen College Zeit wechselte er 2007 dann über den großen Teich zum TEV Miesbach nach Deutschland. Zwei Jahre spielte er in Miesbach, bevor er wieder zurück in die USA ging. Von dort aus ging er nach 15 Spielen in der Central Hockey League in die Niederlande, wo er 19 Spiele für die Eindhoven Kemphanen absolvierte. Dann spielte er wieder in der USA, diesmal in der Southern Professional Hockey League. Nach acht Spielen und zusätzlich noch Playoffs, folgte dann der erneute Wechsel zurück. Seitdem spielt Schembri nur noch in Europa. Über die Zoetermeer Panthers und dem EHC Dortmund folgte der Wechsel nach Deggendorf. Seit 2011 spielt Schembri mit nur einem Jahr Unterbrechung bei den Erding Gladiators durchgängig für die Niederbayern. Mittlerweile hat er eine Deutsche Frau und ist auch deutscher Staatsbürger. In 34 Spielen erzielte der Deutsch-Kanadier diese Saison 16 Tore und bereitete 12 Treffer noch zusätzlich vor. Zuletzt hat der 36-Jährige seinen Vertrag nochmal um zwei Jahre verlängert. „Meine Beine sind noch gut. Ich lebe Eishockey und will so lange spielen, wie ich kann."


Aus fünf Toren Rückstand wurden drei Treffer Vorsprung
Freiburger Wölfe feiern Riesen-Comeback gegen die Dresdner Eislöwen

Die Wölfe aus Freiburg bewiesen am Samstagabend riesige Comeback-Qualitäten und schlugen die Dresdner Eislöwen nach einem 1:6-Rückstand noch mit 9:6. Bei den Sachsen...

DEL 2 am Samstag - irre Aufholjagden
EHC Freiburg und Bietigheim Steelers setzen sich mit tollem Endspurt durch

Schon am Nachmittag startete das bayerische Duell der Tölzer Löwen gegen den EV Landshut. Eine enorme Aufholjagd der Freiburger Wölfe und der Bietigheim Steelers mac...

Spitzenreiter lässt federn
ESV Kaufbeuren schlägt die Kassel Huskies

Zu ungewohnter Zeit gastierte der Spitzenreiter der DEL2 aus Nordhessen in der erdgas-schwaben-arena. Die Gäste reisten mit Rückenwind aus dem Sieg im Hessenderby ge...

Einvernehmliche Entscheidung
Dresdner Eislöwen trennen sich von Marco Stichnoth

Die Dresdner Eislöwen und der Sportliche Berater Marco Stichnoth gehen mit sofortiger Wirkung getrennte Wege. Die Trennung erfolgt einvernehmlich. Die Kaderplanung f...

DEL 2 am Donnerstag - vier Punkteteilungen nach 60 Minuten
Tölzer Löwen stoppen ihren Abwärtstrend bei den Ravensburg Towerstars

Die Dresdner Eislöwen und die Bayreuth Tigers gewannen im Tabellenkeller ihre Partien in der Overtime. Der EV Landshut hingegen musste sich in Overtime den Eispirate...

Auch der Nachbar kann den Spitzenreiter zu Hause nicht stoppen
Kassel Huskies siegen im Derby gegen die Löwen Frankfurt

Zum vierten Hessenderby der DEL2-Saison 2020/21 gastierten die Löwen Frankfurt am Donnerstagabend in der Eissporthalle am Auestadion. Der Klassiker versprach ein unt...

Torarme Auseinandersetzung am Gutenbergweg
Eispiraten Crimmitschau entführen zwei Punkte aus Landshut

Das erlebt man auch selten im Eishockey – ein 0:0 nach 60 Minuten. Nach knapp drei Minuten Verlängerung fiel die Entscheidung dann zu Gunsten der Eispiraten Crimmits...

Wechsel zur neuen Saison
Peter Russell wird neuer Chefcoach der Ravensburg Towerstars

Die Ravensburg Towerstars werden zur Saison 2021/22 die Cheftrainerposition mit Peter Russell besetzen. Der 46-jährige Schotte ist aktuell noch beim EHC Freiburg unt...

Ab sofort im Dienst
Jürgen Rumrich ist neuer Geschäftsführer der Tölzer Löwen

Die Tölzer Eissport GmbH hat einen neuen Mann an der Spitze: Jürgen Rumrich ist neuer Löwen-Geschäftsführer. Er hat die Nachfolge von Christian Donbeck angetreten....

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Dienstag 16.03.2021
EV Landshut Landshut
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Montag 08.03.2021
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
EHC Freiburg Freiburg
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
EV Landshut Landshut
Dienstag 30.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2