DEL2-Puckgeflüster mit Bayreuths Ville JärveläinenDer finnische Angreifer im Interview

sprade.tvsprade.tv
Lesedauer: ca. 1 Minute

In der App werden die Puckgeflüster Videos leider noch nicht angezeigt. Bitte auf unsere Homepage gehen, da funktioniert das ganze.

Beim DEL2-Puckgeflüster ist diesmal Bayreuths Ville Järveläinen und beantwortet Fragen zu der aktuellen Saison, seiner Heimat und seiner Vertragsverlängerung. Bayreuth ist aktuell 11. und hat fünf Punkte Rückstand auf einen Pre-Playoff Platz. Zuletzt gewannen sie gegen den EHC Freiburg zu Hause 4:3 nach einem 3:1 Rückstand. Als nächstes spielen die Tigers zu Hause gegen die Löwen Frankfurt. 

Ville Järveläinen kommt es aus Hämeenlinna und feierte sein Debüt in der ersten finnischen Liga für sein Heimtteam, den Hämeenlinnan Pallokerho. Insgesamt absolvierte er bisher 123 Spiele in der finnischen Liiga. 2011 wechselte er dann für ein Jahr in die USA zu den Green Bay Gamblers. In der United States Hockey League holte er direkt in seiner ersten und einzigen Saison die Meisterschaft. Danach wechselte er wieder zurück in seine finnische Heimat. 2016 folgte dann erneut der Sprung ins Ausland zu den Heilbronner Falken. In seiner ersten DEL2 Saison gelangen dem 1,65 Meter großen Angreifer 37 Punkte in 43 Spielen. Nach einem Jahr in Heilbronn wechselte Järveläinen nach Dänemark zu den Gentofte Stars. Nach einer Saison folgte dann aber wieder der Schritt zurück nach Deutschland und zu den Bayreuth Tigers. In 48 Spielen bisher erzielte der Finne 19 Treffer und bereitete dazu noch 30 Tore vor.