DEL2: Löwen Frankfurt und Ravensburg Towerstars legen nachDeggendorfer SC gleicht Play-down-Serie aus

Die Löwen Frankfurt feiern den zweiten Halbfinalsieg. (Foto: dpa/picture alliance)Die Löwen Frankfurt feiern den zweiten Halbfinalsieg. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Play-off-Halbfinale:

Dresdner Eislöwen – Löwen Frankfurt 1:5 (0:0, 0:3, 1:2)

Play-off-Stand: 0:2

20 Minuten lang hielt der Hauptrundenneunte die Partie offen, doch in den ersten fünfeinhalb Minuten des zweiten Drittels legten die Löwen den Grundstein für den zweiten Sieg in der Serie. Matt Pistilli, Brett Breitkreuz und Eduard Lewandowski trafen zum 3:0. Zwar brachte Sebastian Zauner die Hausherren in der 46. Minute auf 1:3 heran, doch Mathieu Tousignant erzielte in Unterzahl das 4:1 für Frankfurt (54.). Eineinhalb Minuten später markierte Carter Proft per Empty-Net-Goal den Endstand.

ESV Kaufbeuren – Ravensburg Towerstars 3:4 (1:0, 1:2, 1:1, 0:1) n.V.

Play-off-Stand 0:2

Wieder ging dieses Duell in die Verlängerung – doch die Overtime dauerte diesmal gerade 15 Sekunden, da erzielte Mathieu Pompei den Siegtreffer für Ravensburg. Joseph Lewis hatte Kaufbeuren in der fünften Minute in Führung gebracht, ehe Jakub Svoboda und Sören Sturm auf 2:1 für die Towerstars stellten. Sami Blomqvist glich aus – und auch auf Pompeis Tor zum 3:2 der Gäste hatte Kaufbeuren noch eine Antwort: Alexander Thiel markierte in der 51. Minute das 3:3.

Play-downs, 2. Runde:

Deggendorfer SC – EHC Freiburg 6:3 (1:1, 4:0, 1:2)

Play-down-Stand: 1:1

Der DSC drehte den Spieß um und kann wieder auf den Klassenerhalt in der DEL2 hoffen. In Unterzahl traf Jannik Herm für Freiburg, doch danach traf Deggendorf durch Maximilian Gläßl, Curtis Leinweber, Christoph Gawlik, Kyle Gibbons, Josh Brittain und Aaron Reinig sechsmal in Folge. Christian Neuert und Sergej Stas gestalteten das Ergebnis für Freiburg in den letzten neun Minuten etwas erträglicher.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
David Booth wird bei 4:2-Erfolg zum Matchwinner
Eisbären Regensburg zwingen Kassel Huskies erneut in die Knie

​Die Eisbären Regensburg lassen nicht locker und gewannen auch ihr zweites Heimspiel in der Finalserie der DEL2 gegen die Kassel Huskies. Durch den 4:2-Sieg glichen ...

Heimteams behalten in der Finalserie ihre weiße Weste
DEL2-Finale: Kassel Huskies schlagen Eisbären Regensburg in Spiel drei

​Auch im dritten Spiel der Finalserie um die DEL2-Meisterschaft konnte das Heimteam als Sieger die Eisfläche verlassen. Diesmal waren wieder die Kassel Huskies am Zu...

Souveräner 5:1-Erfolg gegen Kassel Huskies
Eisbären Regensburg schlagen in DEL2-Finalserie eindrucksvoll zurück

​Nachdem sich die Eisbären Regensburg im ersten Spiel der Finalserie um die Meisterschaft in der DEL2 gegen die Kassel Huskies noch mit 1:2 nach Verlängerung geschla...

Neuzugang aus Ravensburg
Luigi Calce kommt zum EC Bad Nauheim

​Das nächste Puzzleteil ist eingefügt: Vom letztjährigen Finalgegner aus Ravensburg wechselt Stürmer Luigi Calce zu den Roten Teufeln Bad Nauheim. Der 20-Jährige zäh...

2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen starke Regensburger
DEL2: Kassel Huskies gewinnen erstes Finalspiel

​Mit den Kassel Huskies und den Eisbären Regensburg stehen die besten beiden Teams der DEL2-Hauptrunde im Play-off-Finale und dementsprechend hochklassig sollte die ...

Deutsch-Tscheche kommt aus Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen verpflichten Sebastian Gorcik

​Die Dresdner Eislöwen haben den ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 verpflichtet. Sebastian Gorcik wechselt vom ESV Kaufbeuren an die Elbe. Bei den Eislöwen hat...

Zweiter Neuzugang
EHC Freiburg verpflichtet Yannik Burghart

​Mit dem 22-jährigen Yannik Burghart kann der EHC Freiburg nach Georgiy Saakyan ein weiteres neues Gesicht im Kader für die kommende Saison präsentieren....

Andreas Becherer besetzt Co-Trainer-Posten
Daniel Jun bleibt Cheftrainer des ESV Kaufbeuren

​Daniel Jun bleibt auch in der kommenden Spielzeit 2024/25 der Chef hinter der Bande des ESV Kaufbeuren. Als Co-Trainer steht ihm dazu auch weiter der letztjährige U...