DEL und DEL2 wollen weiter zusammen wachsenLigatagung in Freising

DEL und DEL2 wollen weiter zusammen wachsenDEL und DEL2 wollen weiter zusammen wachsen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die zweite Eishockey Liga (DEL2) zieht kurz vor den Playoffs eine positive Zwischenbilanz der ersten Saison in Selbstverwaltung. "Der Weg der schrittweisen Zusammenführung von DEL und DEL2, den wir im Sommer vergangenen Jahres begonnen haben, war richtig", erklärte DEL2-Geschäftsführer Detlef Kornett nach der ordentlichen Gesellschafter-Versammlung in Freising bei München.


Im Rückblick auf die vergangenen neun Monate stellte Kornett fest, dass "die klare Positionierung der Liga als richtungweisend und gewinnbringend zu bewerten ist." Demnach sind u.a. auch die Zuschauerzahlen signifikant gestiegen, wofür Jörg von Ameln, Leiter Spielbetrieb der DEL2, "eine deutlich vermehrte und professionellere Öffentlichkeitsarbeit sowie eine Vielzahl von Optimierungen im Bereich des Spielbetriebs sowie der Administrative" verantwortlich macht.
Weitere Synergien sollen nun systematisch und unverzüglich gehoben werden. So wird ein Umzug der DEL2-Geschäftsstelle an den DEL-Geschäftssitz Köln geplant.
Auch sportlich wollen die beiden Profi-Ligen zum Wohl der Nationalmannschaft noch intensiver und zielorientierter miteinander kooperieren. Neben dem Aufsichtsrat und der Geschäftsführung wurden  - analog der DEL - Fach-Kommissionen für Recht und Wirtschaft sowie Medien und Marketing gegründet.
In Freising wurden zudem das Wirtschaftsjahr 2013 sowie der Haushaltsplan für die aktuelle Saison abgeschlossen. Daneben wurde eine weitere Reduzierung der Ausländerstellen für 2014/15 und 2015/16 beschlossen. Die Förderlizenzregelung ist noch in Abstimmung mit der DEL.
"Im engen Zusammenspiel mit ihren jeweiligen DEL-Pendants sollen diese Gremien mithelfen, die DEL2 in der Breite zu entwickeln, damit wir in drei bis fünf Jahren auch wirklich eine sportliche Durchlässigkeit zwischen DEL und DEL2 realisieren können", erklärte Detlef Kornett.

Torhüter verlängert
Felix Bick bleibt beim EC Bad Nauheim

​Die Roten Teufel können eine wichtige Personalentscheidung vermelden: Felix Bick hat seinen Vertrag beim EC Bad Nauheim verlängert. Der 28 Jahre alte Torwart ist ei...

Nächster Schritt in der Personalplanung
Max Forster verlängert beim EV Landshut

Der EV Landshut hat dem Personalpuzzle für die kommende DEL2-Saison ein weiteres, wesentliches Stück hinzugefügt. Stürmer Max Forster hat seinen Vertrag bei den Rot-...

Stürmer kommt vom EC Bad Nauheim
Bayreuth Tigers verpflichten Cason Hohmann

​Vom DEL2-Konkurrenten EC Bad Nauheim wechselt Cason Hohmann zu den Bayreuth Tigers. ...

Zehn Jahre bei den Roten Teufeln
EC Bad Nauheim: Daniel Ketter beendet Laufbahn als Rekordspieler

​Der Spieler mit der Rückennummer 6 beendet nach zehn Jahren im Trikot des EC Bad Nauheim seine Laufbahn und hinterlässt in jeder Hinsicht tiefe Spuren. Daniel Kette...

Clubs verständigen sich auf intensive Teststrategie
DEL2-Play-offs starten am 22. April

​Die Planungen für die Play-offs stehen: Die Deutsche Eishockey Liga 2 startet zwei Tage später als vorgesehen sowie mit einer Aufteilung der Viertelfinal-Begegnunge...

Zwei Spieler haben schon verlängert
Petri Kujala bleibt Trainer der Bayreuth Tigers

​Für die Bayreuth Tigers laufen die Vorbereitungen auf die neue Spielzeit bereits auf vollen Touren. Nach den ersten Vertragsverlängerungen mit Ivan Kolozvary und Da...

Personalplanungen schreiten weiter voran - Elf Spieler verlassen den EVL
Lukas Mühlbauer bleibt beim EV Landshut

Der EV Landshut setzt auch weiterhin auf seinen eigenen Nachwuchs! Der gebürtige Landshuter Lukas Mühlbauer hält seinem Heimatverein weiterhin die Treue und hat sein...

Der Kapitän bleibt in der Wertachstadt
Tyler Spurgeon verlängert beim ESV Kaufbeuren

​Nach Trainer Rob Pallin konnte der ESV Kaufbeuren mit der Vertragsverlängerung von Tyler Spurgeon eine weitere wichtige Personalie vorzeitig unter Dach und Fach bri...

Team begibt sich in angeordnete Quarantäne
Bestätigter Corona-Fall bei den Eispiraten Crimmitschau

​Die Mannschaft der Eispiraten Crimmitschau unterzog sich nach einem Verdachtsfall am Donnerstag einem PCR-Test, wobei auch ein positiver Fall bestätigt wurde. Die g...