DEL-Absteiger Schwenningen gastiert im Eispalast

Grizzlies stärker als EisbärenGrizzlies stärker als Eisbären
Lesedauer: ca. 1 Minute

Gegen einen Auf- und einen Absteiger kämpft der EHC Wolfsburg am Wochenende um Punkte. Mit den Schwenninger Wild Wings gastiert am Sonntag ab 19 Uhr ein Team im Eispalast, das im letzten Jahr noch in der Deutschen Eishockey Liga spielte. Nach finanziellen Problemen versuchen die Verantwortlichen nun, in der Zweiten Liga Fuß zu fassen. Sieht man sich den Kader der Schwarzwälder an, dann stehen einige hochkarätige Spieler im Kader der Blau-Weißen. Marko Suvelo gehört seit Jahren zu den besten Torleuten in der Liga, Sandy Moger wurde letzte Saison mit Krefeld DEL-Meister und Wally Schreiber sowie Jason Miller gehören seit mehreren Spielzeiten zu den fleißigsten Punktesammlern im deutschen Oberhaus. Ein Wiedersehen gibt es mit dem Ex-Grizzly Thomas Gaus, der nun die Defensive der Gäste verstärkt. Für Aufsehen sorgte der SERC am ersten Wochenende mit zwei Siegen gegen die hochgehandelten Teams aus Bad Nauheim (6:3) und Heilbronn (4:0). Auch Freitaggegner Weiden ist neu in der Liga. Die Blue Devils konnten sich im Oberligafinale gegen die Eislöwen aus Dresden durchsetzen und stiegen in die Zweite Liga auf. Mit Milan Blaha, Michal Piskor und Conny Strömberg blieben die Aufstiegsgaranten dem Team von Trainer Leos Sulak erhalten. Pech hatten die Oberpfälzer mit der Verletzung von Stammtorwart Haider. Er wird vertreten durch den nachverpflichteten Martti Hirvonen. Nach der 2:6 Auftaktniederlage gegen Riessersee kam der EVW zu einem 3:2 Achtungserfolg nach Verlängerung gegen die Landshut Cannibals. Beim EHC Wolfsburg will man vor allem die nicht geplante Auftaktniederlage in Regensburg vergessen machen. Bereits beim 7:0 Kantersieg am Sonntag gegen Kaufbeuren im Eispalast wurde deutlich, welches Potenzial im Team der Grizzly Adams steckt. Durch viele sehenswert herausgespielte Tore brachte das Skoda-Team den Eispalast zum Kochen. Mit einer ähnlich guten Stimmung wie gegen Kaufbeuren wird auch am Sonntag gerechnet. Der Vorverkauf für diese Begegnung jedenfalls läuft hervorragend.

Kein Handshake in der DEL2
Coronavirus sorgt für Aussetzung des obligatorischen Handschlags nach Spielende

​Nach dem die Anzahl der Infizierten am Coronavirus in Europa in den letzten Tagen rapide zugenommen hat und unter anderem die italienische Fußballliga einige Spiele...

Der jetzige U17-Trainer des SC Bietigheim im Interview
Adam Borzecki: Das Kribbeln geht nicht weg

​Bald geht es wieder los – die fünfte Jahreszeit im Eishockey: die Play-offs! Hockeyweb sprach daher mit dem letzten Kapitän der Bietigheimer Meistermannschaft, Adam...

Schlussspurt: Die letzten beiden Spieltage in der Hauptrunde
Spannung im Kampf um die Plätze in der DEL2

​Kämpfen bis zum Ende! So sollte die Parole für jede Mannschaft der DEL2 an den letzten beiden Spieltagen lauten. Denn kein Platz ist zwei Spieltage vor Schluss sich...

39-jähriger verlängert um ein Jahr
Eduard Lewandowski bleibt bei den Löwen Frankfurt

Kurz vor Beginn der Playoffs gibt es positive Nachrichten vom Kader der Löwen Frankfurt: Eduard Lewandowski hat seinen Vertrag verlängert und spielt auch in der komm...

Frankfurt besiegt Crimmitschau deutlich
Löwen-Sieg bringt den DEL2-Thron nach Frankfurt

Wie im Stile des Königs unter den Tieren haben die Löwen Frankfurt ihre Formkurve bestätigt, das zehnte Spiel in Serie gewonnen und vor 4300 Zuschauern am Sonntagabe...

6:4-Erfolg gegen die Bietigheim Steelers
Leistungssteigerung sichert dem ESV Kaufbeuren den Sieg

​Nach der bitteren 1:6-Niederlage im Auswärtsspiel am vergangenen Freitag stand für den ESV Kaufbeuren am Sonntag das nächste „Endspiel“ im Kampf um die Pre-Play-off...

3:1-Sieg für die Gäste
Kaltschnäuzige Bayreuth Tigers schicken EV Landshut in die Play-downs

​Im Kampf um die letzten Pre-Play-off-Plätze trafen sich zum Sonntagsspiel am stürmischen Gutenbergweg die Cracks des EV Landshut und der Bayreuth Tigers. Die seit f...

0:3 gegen Tölzer Löwen
Kassel Huskies verlieren Spiel und Tabellenführung

Die Kassel Huskies haben das drittletzte Spiel der DEL2-Hauptrunde mit 0:3 (0:1,0:1,0:1) vor 3108 Zuschauern gegen dezimierte Tölzer Löwen verloren....

DEL2 Hauptrunde

Freitag 28.02.2020
Tölzer Löwen Bad Tölz
3 : 1
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
EHC Freiburg Freiburg
4 : 2
Kassel Huskies Kassel
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
5 : 2
Heilbronner Falken Heilbronn
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
2 : 7
EHC Bayreuth Bayreuth
Löwen Frankfurt Frankfurt
6 : 5
Dresdner Eislöwen Dresden
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
2 : 7
Lausitzer Füchse Weißwasser
EV Landshut Landshut
1 : 4
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Sonntag 01.03.2020
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
EV Landshut Landshut
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2