Deggendorfer SC spielt im Oktober in PinkVersteigerung nach den Oktoberspielen

(Foto: Deggendorfer SC)(Foto: Deggendorfer SC)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Bereits beim Legendenspiel trat das Deggendorfer Team in rosafarbenen Trikots an. Jetzt wird auch die DEL2-Mannschaft dies aufgreifen und im Oktober in pinken Trikots auflaufen. Ziel der Kampagne ist es, das Thema Brustkrebs in die Öffentlichkeit zu tragen und aus der Tabuzone zu holen, denn bei frühzeitiger Diagnose ist die Krankheit gut behandelbar.

Nach den Oktoberspielen werden die getragenen Trikots für gute Zwecke versteigert und damit unter anderem das Mammazentrum, unter Leitung von Doris Augustin, der Ehefrau von Nachwuchstrainer und DSC-Legende Jim Setters, unterstützt.