Davis Koch spielt weiterhin für die Heilbronner FalkenVertrag bei den Adlern Mannheim

Davis Koch bleibt bei den Heilbronner Falken.  (Foto: dpa/picture alliance)Davis Koch bleibt bei den Heilbronner Falken. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im Jahr 2014 absolvierte Koch seine ersten Partien in der Western Hockey League für die Edmonton Oil Kings, die er 2018 in Richtung Vancouver verließ. Im Trikot der Giants bestritt der 1,83 Meter große und knapp 80 Kilogramm schwere Angreifer seine punktbeste Saison in der kanadischen Top-Juniorenliga. In 67 Vorrundenspielen gelangen ihm 28 Tore und 50 Vorlagen, im Kampf um den Memorial Cup ließ er weitere 21 Scorerpunkte (5 Tore, 16 Assists) folgen. In der abgelaufenen Saison bei den Heilbronner Falken sammelte er in 50 Hauptrundenspiele starke 41 Scorerpunkte (12 Tore / 29 Vorlagen).

Davis Koch: „Wir hatten in der zurückliegenden Saison wirklich eine tolle Truppe und ich bin glücklich, dass ich weiterhin für die Heilbronner Falken auflaufen darf. Wir haben uns für die kommende Saison viel vorgenommen und ich möchte mit guten Leistungen meinen Teil zum Erfolg des Teams beitragen.“

Falken-Trainer Michel Zeiter: „Ich freue mich sehr, dass wir mit Davis einen sehr talentierten Spieler weiterhin in unserer Mannschaft haben. Er spielte eine hervorragende Saison und passt genau in unser Spielsystem.“

Falken-Geschäftsführer Stefan Rapp: „Davis Koch hat ein sehr großes Entwicklungspotential und in der abgelaufenen Saison bereits sein Talent unter Beweis gestellt. Dies ist sicherlich auch ein Grund dafür, dass er bei den Adler Mannheim einen DEL-Vertrag unterzeichnen konnte. Umso mehr freut es uns natürlich, dass er weiterhin in Heilbronn Spielpraxis sammeln kann.“

Junges Stürmertalent
Bayreuth Tigers holen Tobias Meier aus Rosenheim

​Von den Starbulls Rosenheim wechselt mit Tobias Meier ein 21-jähriger Stürmer, der zuletzt mit 40 Punkten (21 Treffer) in 33 Spielen und acht Punkten in den Play-of...

Achtes Jahr in Kassel
Marco Müller bleibt bei den Kassel Huskies

Der Spieler mit den achtmeisten Spielen der Kasseler Eishockeygeschichte bleibt ein Husky. Marco Müller und die Kassel Huskies gehen in die achte gemeinsame Saison....

Förderlizenz für Nick Jordan Vieregge
Dresdner Eislöwen und Black Dragons Erfurt kooperieren

​Die Dresdner Eislöwen werden in der neuen Saison mit den TecArt Black Dragons Erfurt kooperieren. Damit haben die Blau-Weißen neben der Düsseldorfer EG aus der DEL ...

College-Champion für die Löwen
Cam Spiro wechselt aus Freiburg zu den Tölzer Löwen

​Die nächste Ausländerposition ist besetzt: Mit dem US-Amerikaner Cam Spiro stößt ein Stürmer von den Wölfen aus Freiburg zu den Tölzer Löwen. Der 29-Jährige untersc...

Neuer Spieler, bekannter Name
Mark Shevyrin kommt zum EC Bad Nauheim

​Shevyrin, der Name hat in Bad Nauheim einen guten Klang. Denis Shevyrin stand in der Saison 2018/19 im Team der Roten Teufel. Ein hervorragender Verteidiger, der al...

Neuzugang aus Crimmitschau
Timo Gams verstärkt die Kassel Huskies

​Mit 22 Jahren zählt er zu den größten Talenten der DEL2 und spielt kommende Saison in Nordhessen: Timo Gams ist neu bei den Kassel Huskies. ...

Deutsch-Amerikaner kommt per Leihe aus Bremerhaven
Gregory Kreutzer wechselt zu den Eispiraten Crimmitschau

​Die Eispiraten Crimmitschau erhalten erneut Verstärkung von den Fischtown Pinguins. Mit Gregory Kreutzer kommt ein junger und ambitionierter Verteidiger von den She...

Verteidiger kommt aus Bad Tölz
Heilbronn: Kenney Morrison besetzt dritte Kontingentstelle

​Die Heilbronner Falken dürfen Verteidiger Kenney Morrison in der kommenden DEL2-Saison 2021/2022 in der Käthchenstadt begrüßen. Der gebürtige Kanadier wechselt inne...

Löwen holen ECHL-Goalie des Jahres
Torhüter-Trio komplett: Jake Hildebrand kommt nach Frankfurt

​Die Löwen Frankfurt haben Jake Hildebrand unter Vertrag genommen. Der Torhüter spielte zuletzt in der ECHL. ...