Davis Koch spielt weiterhin für die Heilbronner FalkenVertrag bei den Adlern Mannheim

Davis Koch bleibt bei den Heilbronner Falken.  (Foto: dpa/picture alliance)Davis Koch bleibt bei den Heilbronner Falken. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im Jahr 2014 absolvierte Koch seine ersten Partien in der Western Hockey League für die Edmonton Oil Kings, die er 2018 in Richtung Vancouver verließ. Im Trikot der Giants bestritt der 1,83 Meter große und knapp 80 Kilogramm schwere Angreifer seine punktbeste Saison in der kanadischen Top-Juniorenliga. In 67 Vorrundenspielen gelangen ihm 28 Tore und 50 Vorlagen, im Kampf um den Memorial Cup ließ er weitere 21 Scorerpunkte (5 Tore, 16 Assists) folgen. In der abgelaufenen Saison bei den Heilbronner Falken sammelte er in 50 Hauptrundenspiele starke 41 Scorerpunkte (12 Tore / 29 Vorlagen).

Davis Koch: „Wir hatten in der zurückliegenden Saison wirklich eine tolle Truppe und ich bin glücklich, dass ich weiterhin für die Heilbronner Falken auflaufen darf. Wir haben uns für die kommende Saison viel vorgenommen und ich möchte mit guten Leistungen meinen Teil zum Erfolg des Teams beitragen.“

Falken-Trainer Michel Zeiter: „Ich freue mich sehr, dass wir mit Davis einen sehr talentierten Spieler weiterhin in unserer Mannschaft haben. Er spielte eine hervorragende Saison und passt genau in unser Spielsystem.“

Falken-Geschäftsführer Stefan Rapp: „Davis Koch hat ein sehr großes Entwicklungspotential und in der abgelaufenen Saison bereits sein Talent unter Beweis gestellt. Dies ist sicherlich auch ein Grund dafür, dass er bei den Adler Mannheim einen DEL-Vertrag unterzeichnen konnte. Umso mehr freut es uns natürlich, dass er weiterhin in Heilbronn Spielpraxis sammeln kann.“