David Zucker komplettiert den KaderPersonalplanungen der Pinguine sind abgeschlossen

Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit David Zucker haben die Seestädter einen Stürmer verpflichtet, der schon in der vergangenen Saison auf dem „Einkaufszettel“ der Seestädter stand. „Sugar“, der zusammen mit dem Eisbären Petr Pohl bei Karlsbad in der Offensive wirbelte und als technisch sehr visierter Spieler gilt, belastet das Ausländerkontingent nicht und sollte bereits Mitte der abgelaufenen Saison zu einem Club in der DEL wechseln, was aber aufgrund eines Vetos seines damaligen Arbeitgebers in der slowakischen Erstliga scheiterte. 

Zucker, der wie die Eishockeylegende Kühnhackl aus dem nordböhmisch-en Falkenau (Sokolov) stammt, spielte quasi seine gesamte Karriere, von einigen Ausnahmen abgesehen, in Karlsbad. Hier wurde der Linksschütze in der Saison 2008/2009 auch erstmals Tschechischer Meister, als man sich gegen Slavia Prag für die Vorjahresniederlage im Playoff-Finale revanchieren konnte. Der am 11. Oktober 1987 geborene Stürmer soll das spielerische Element der Pinguine noch einmal besonders unterstützen. Das er auch vor dem Tor gefährlich sein kann, bewies er in der abgelaufenen Saison beim MHC Martin, als er in 23 Spielen immerhin 15 Scorerpunkte erzielen konnte. 

Der 177cm große und 80 kg schwere Linkshänder freut sich auf sein Engagement an der Unterweser. Zucker: „Bremerhaven ist eine tolle Adresse und der ideale Ausgangpunkt für einen Start in Deutschland. Selbstverständlich habe ich mich genau erkundigt aber meine Recherchen haben schnell gezeigt, dass ich mit der Wahl nichts verkehrt machen kann. Nun liegt es an mir, das Vertrauen der Offiziellen zu bestätigen.“

Zucker, der mit der Rückennummer #96 auflaufen wird, genießt auch das Vertrauen des Trainers. Ben Doucet: „David ist ein erfahrener und sehr ehrgeiziger Stürmer. Er kann bei uns zeigen was er drauf hat. Ich freue mich auf ihn.“ 

Mit der Verpflichtung Zuckers haben die Seestädter ihre Transfer-tätigkeiten zunächst abgeschossen. Wie von Wilhelm-Kaisen-Platz weiter zu hören war, sind die Planungen so ausgelegt, dass man im Laufe der Saison noch mit einer weiteren Verstärkung aufwarten könnte. Geschäftsführer Hauke Hasselbring und Teammanager Prey wollen zunächst abwarten und sehen, wie sich die Mannschaft entwickelt. Danach wollen sie in Absprache mit Benoit Doucet weitere Entscheidungen treffen.

DEL 2 am Freitag
Heilbronner Falken setzen Ausrufezeichen - Niederlagen für die besten vier der Tabelle

Die Heilbronner Falken setzen ein Ausrufezeichen im Tabellenkeller und zerlegen die Ravensburg Towerstars mit 7:0. Auch sonst gab es an diesem Spieltag viele Tore zu...

Tölzer Rumpfkader überzeugte mit gnadenloser Effektivität
ESV Kaufbeuren unterliegt den Tölzer Löwen

Der ESV Kaufbeuren traf mit dem Rückenwind von zwei gewonnen Spielen in der heimischen erdgas-schwaben-arena auf die Löwen aus Tölz. Die Gäste konnten in der bis dat...

Zweiter Sieg in Folge für die Sachsen
Dresdner Eislöwen setzen Aufwärtstrend mit einem Heimsieg gegen den EV Landshut fort

Die Dresdner Eislöwen haben am Freitagabend ihren Aufwärtstrend bestätigt und das Heimspiel gegen den EV Landshut nach einem Schlussspurt im dritten Drittel deutlich...

Britischer Nationalspieler wird ein Wolf
Evan Mosey verstärkt den EHC Freiburg

Mit dem 32-jährigen Evan Mosey haben die Wölfe einen weiteren Importspieler unter Vertrag genommen. Der gebürtige Amerikaner verfügt zudem über einen britischen Pass...

Luis Ludin kehrt nach Innsbruck zurück
Oleg Tschwanov gehört zum Kader des EHC Freiburg

​Der 19-jährige Luis Ludin kam im Sommer vom HC Tiwag Innsbruck zum EHC Freiburg und wurde bei den Wölfen mit einem Fördervertrag ausgestattet. ...

Erfolgreiche Heimpremiere für Maximilian Meier
ESV Kaufbeuren siegt in einem hochklassigen Spiel gegen die Löwen Frankfurt

Die Löwen aus Frankfurt reisten mit viel Motivation ins Allgäu und man durfte gespannt sein, wie die Männer von Franz-David Fritzmeier nach ihrer rund dreiwöchigen Z...

DEL 2 am Dienstag
Overtime-Siege für die Bietigheim Steelers und den ESV Kaufbeuren - erneuter Platztausch am Tabellenende

Die Frankfurter Löwen rutschen durch ihre Niederlage beim ESVK und dem gleichzeitigen Sieg der Bayreuth Tigers weiter in den Tabellenkeller. Die Dresdner Eislöwen ge...

Sachsen beenden Auswärtsfluch
Dresdner Eislöwen bezwingen die Heilbronner Falken

Die Dresdner Eislöwen haben am Dienstagabend den Falken-Horst erobert und mit einem 5:2-Auswärtssieg in Heilbronn die Rote Laterne der DEL2 an die Unterländer im dir...

Steelers schließen zum Verfolgerduo auf
Bietigheim Steelers bezwingen den EV Landshut im Nachsitzen

​Das eher dünne Ergebnis von 2:1 nach Verlängerung zu Gunsten der Bietigheim Steelers spiegelt nicht das durchaus gute Niveau dieser Partie wider, die Spannung und D...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 24.01.2021
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Kassel Huskies Kassel
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Dienstag 26.01.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Freitag 29.01.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
EHC Freiburg Freiburg
EV Landshut Landshut
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2