Das Wochenende der Pinguine Fischtown Pinguins

Das Wochenende der Pinguine Das Wochenende der Pinguine
Lesedauer: ca. 1 Minute

800 Frauen hatten am „Girls Day“ die Chance genutzt, das Spiel der Pinguins gratis zu verfolgen. Sie sahen das frühe Powerplay-Tor von Brendan Cook (5.), das Frederik Cabana (10.) egalisierte. Christopher Oravec sorgte sogar für die 2:1-Führung der Gäste (16.).

Jetzt taten sich die Pinguins schwer wieder zurückzukommen. Eine doppelte Überzahl half dabei. Chris Straube markierte das 2:2 (34.). Das Momentum war nun auf Seiten der Gastgeber.  Andrew McPherson erzielte zehn Minuten vor Schluss das 3:2. Diesen Vorsprung verteidigten die Pinguins mit großem Einsatz. Mit einem Empty-Net-Goal setzte Jan Kopecky (60.) den Schlusspunkt zum 4:2.

Freitag 12. Oktober 2012

Die Fischtown Pinguins zeigen Charakter

Fischtown Pinguins, das war wunderbar: Der Eishockey-Zweitligist aus Bremerhaven machte die Heilbronner Falken flügellahm und entführte am Freitag (12. Oktober) verdient drei Punkte aus der Käthchenstadt. Am Ende siegten die Männer von Coach Mike Stewart beim haushohen Favoriten mit 4:2 (2:1,0:1, 2:0) Toren. Auch NHL-Torwart Jonathan Bernier stellte für die Heilbronner keine Sieggarantie dar.

Die Pinguins behielten in den entscheidenden Phasen einen kühlen Kopf und ließen sich von einer Unterzahl kurz vor Schluss wegen unkorrekten Anspiels (Marian Dejdar, 58.Minute) nicht aus dem Konzept bringen. 33 Sekunden vor dem Ertönen der Schlusssirene machte Brendan Cook mit seinem Empty-Net-Goal den Sack zu.

Bremerhaven agierte auch ohne die verletzten Stammspieler Sam Verelst, Björn Bombis und Brett Jaeger unheimlich clever. Nach dem ersten Abschnitt führten die Gäste bereits mit 2:1 – Patrik Beck und Marian Dejdar hatten für die Nordlichter getroffen. Im zweiten Drittel glichen die Falken zwar zum 2:2 aus, doch mehr war für die Heilbronner nicht drin. Denn das 3:2 ging dann schon wieder auf das Konto der Pinguins. In doppelter Überzahl drosch Mark Kosick den Puck in die Maschen (47.).

Der Rest ist bekannt: Cook traf kurz vor dem Ende ins leere Tor. Zudem vergaben die Bremerhavener 25 Sekunden vor Schluss auch noch einen von Sergej Stas ausgeführten Penalty.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Dritte Spielzeit für den 20-Jährigen bei den Towerstars
Tim Gorgenländer bleibt in Ravensburg

Die Ravensburg Towerstars konnten mit Stürmer Tim Gorgenländer den Vertrag für die kommende Saison verlängern und treiben so die Kaderplanungen für die neue Spielzei...

Zuletzt Co-Trainer bei DEL-Meister Eisbären Berlin
Craig Streu wird Cheftrainer der Selber Wölfe

Die Selber Wölfe haben mit Wunschkandidat Craig Streu den Posten des Head-Coaches besetzt. ...

Verteidiger soll Abwehr noch mehr Stabilität verleihen
Denis Shevyrin wechselt von Rosenheim nach Crimmitschau

Die Eispiraten Crimmitschau können einen weiteren Neuzugang für die DEL2-Spielzeit 2024/25 präsentieren: Denis Shevyrin wechselt vom Ligakonkurrent Starbulls Rosenhe...

Der Geschäftsführer der DEL2 im Interview – Teil 1
René Rudorisch: DEL2-Zuschauerzahlen verzeichnen deutliche Zuwächse

​Die zehnte Saison der DEL2 ist vorbei und hat einige überraschende Ergebnisse geliefert. Hockeyweb hatte die Gelegenheit, mit René Rudorisch, dem Geschäftsführer de...

Zweite U24-Stelle
Kevin Handschuh verlängert bei den Starbulls Rosenheim

​Mit Kevin Handschuh halten die Starbulls Rosenheim einen jungen Stürmer mit viel Entwicklungspotential in Rosenheim. ...

Zwei wichtiger Spieler für die Blue Devils
Weiden kann weiter auf Samanski und Ribnitzky zählen

Die Blue Devils Weiden können weiterhin auf Neal Samanski und Fabian Ribnitzky zählen. Sowohl der Stürmer als auch der Verteidiger besitzen einen gültigen Vertrag bi...

Zweiter Neuzugang kommt aus Iserlohn
Ravensburg Towerstars verpflichten Leonhard Korus

​Die Ravensburg Towerstars haben im Kader der Saison 2024/25 die inzwischen fünfte Position in der Defensive besetzt. Von den Iserlohn Roosters aus der DEL kommt Leo...

Bedeutender Anteil am Aufstieg in die DEL2
Selber Wölfe bauen weiter auf Richard Gelke

Die Selber Wölfe haben sich mit Leistungsträger Richard Gelke auf eine Vertragsverlängerung geeinigt....