Dank Fanaktion: Neue Durchschlagskraft im Angriff

Dominik Hammer und NH-Hotel-Chef Jurek Schwarz - Foto: Dresdner EislöwenDominik Hammer und NH-Hotel-Chef Jurek Schwarz - Foto: Dresdner Eislöwen
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Dresdner Eislöwen haben sich mit Angreifer Robert Francz nicht über eine Fortführung des auf vier Wochen begrenzten Vertrages einigen können. Während der 33-Jährige bereits die Rückreise zu seiner Familie nach Kanada angetreten hat, konnte die sportliche Leitung adäquaten Ersatz an die Elbe lotsen. Flügelstürmer Dominik Hammer hat einen Monatsvertrag unterschrieben und wird den Blau-Weißen bereits an diesem Wochenende zur Verfügung stehen. Der Spieler wird durch die Fanaktion finanziert.
Der mittlerweile 30-jährige Hammer ist allerdings mehr, als die dringend benötigte Kaderauffrischung und stammt aus der Nachwuchsschmiede des EV Landshut, die als eine der besten Talentschmieden des Landes gilt. Die Cannibals waren auch seine erste Profistation. Zunächst in der Oberliga gelang ihm in Landshut 2002/03 der Aufstieg in die 2. Bundesliga. Dieser Erfolg wurde in der Saison 2008/09 mit der Zweitliga-Meisterschaft bei den Bietigheim Steelers getoppt. Dominik Hammer verfügt er über die Erfahrung aus 310 Zweitliga-Spielen (ohne Play-offs) und ging für Kassel, Hannover und Augsburg bereits 118 Mal in der DEL aufs Eis. Zuletzt versuchte sich Hammer im Try-out bei den Straubing Tigers, wo allerdings kein Vertrag zustande kam.

„Dominik wird uns sofort verstärken“, ist sich Trainer Thomas Popiesch sicher. „Er hat in sehr guten Mannschaften gespielt und als Rechtshänder erhöht er auf jeden Fall unsere Variabilität im Powerplay“, so der Übungsleiter. Mit der Verpflichtung gehen die Dresdner Eislöwen kein finanzielles Risiko ein. In Absprache mit dem Fanrat werden die ersten vier Wochen durch Gelder aus der „Becherwurf-Aktion“ finanziert, so dass durch die Verpflichtung die aktuellen Etatplanungen nicht belastet werden. „Wir freuen uns, dass der Fanrat unser Ansinnen, die Quantität im Kader zu erhöhen, mitträgt“, sagt Geschäftsführer Matthias Broda. Ursprünglich war geplant, Robert Francz zu verpflichtet, der sich aber gegen das Dresdner Angebot ausgesprochen hatte.

„ Robert hat sich leider gegen unser Angebot entschieden, so dass unsere Suche weiterging. Mit Dominik Hammer haben wir einen guten Mann geholt, der uns sowohl in der Kadertiefe, als auch in der Qualität weiterhilft. Ein großes Dankeschön an alle Unterstützer der Fanaktion. Der Auftakt zeigt, dass unsere Fans wie eine Wand hinter uns stehen und uns beim Weg der finanziellen Konsolidierung unterstützen“, so der Geschäftsführer. Er betont aber im gleichen Atemzug, dass man sich nicht ausschließlich auf die Fanaktion verlassen kann. „Wir haben in diesem Jahr bereits eine sechsstellige Summe an frischen Sponsorengeldern einspielen können. Allerdings sind uns auf der anderen Seite in ähnlicher Höhe Gelder weggebrochen, weshalb sich unsere Situation nicht gebessert hat. Deshalb müssen wir im Sponsoring den nächsten Schritt gehen –die aktuelle sportliche Situation hilft uns dabei natürlich. Wir arbeiten daran, allerdings ist dieser Prozess langwierig, so dass wir kurzfristig keine Verbesserung spüren. Deshalb sind wir über jegliche Unterstützung sehr dankbar und wir können nicht oft genug den Hut vor unseren Fans und Sponsoren ziehen“.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Zweiter Neuzugang kommt aus Iserlohn
Ravensburg Towerstars verpflichten Leonhard Korus

​Die Ravensburg Towerstars haben im Kader der Saison 2024/25 die inzwischen fünfte Position in der Defensive besetzt. Von den Iserlohn Roosters aus der DEL kommt Leo...

Bedeutender Anteil am Aufstieg in die DEL2
Selber Wölfe bauen weiter auf Richard Gelke

Die Selber Wölfe haben sich mit Leistungsträger Richard Gelke auf eine Vertragsverlängerung geeinigt....

Verteidiger unterschreibt für ein weiteres Jahr in Weißwasser
Lausitzer Füchse verlängern mit Sebastian Zauner

Die Lausitzer Füchse haben den Vertrag mit Verteidiger Sebastian Zauner um ein weiteres Jahr verlängert, womit der 29-jährige in seine dritte Spielzeit in Weißwasser...

Der 30-jährige Kanadier war Playoff-Topscorer der Nordhessen
Ryan Olsen bleibt bei den Kassel Huskies

Die Kassel Huskies haben den Vertrag mit Stürmer Ryan Olsen nach starken Leistungen verlängert....

Bereits DEL-Erfahrung für Iserlohn und Krefeld
Travis Ewanyk wechselt zu den Starbulls Rosenheim

Mit dem 31-jährigen Travis Ewanyk geben die Starbulls Rosenheim den vierten Neuzugang mit Blick auf die anstehende DEL2-Saison bekannt...

In vergangener Saison einer der besten DEL2-Rookies
Edwin Schitz bleibt beim EV Landshut

Edwin Schitz geht auch in der kommenden Saison wieder für den EV Landshut aufs Eis. Nach einer rundum geglückten Premierensaison bei den Rot-Weißen der 24-jährige An...

Kanadischer Mittelstürmer für die Joker
Nolan Yaremko wechselt zum ESV Kaufbeuren

​Der ESV Kaufbeuren kann mit Mittelstürmer Nolan Yaremko, der am morgigen Freitag seinen 26. Geburtstag feiert, seinen dritten Neuzugang für die Saison 2024/25 vorst...

Verteidiger bekommt Zweijahresvertrag
Dresdner Eislöwen verpflichten Oliver Granz

​Mit Oliver Granz haben die Dresdner Eislöwen einen weiteren Abwehrspieler verpflichtet. Der 26-Jährige kommt von den Ravensburg Towerstars und hat einen Vertrag für...