Daniel Schwaiger komplettiert die Ravensburg TowerstarsAbschluss der Kaderplanungen

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Daniel Schwaiger absolvierte seine ersten zwei Spielzeiten der Schülerbundesliga beim EHC München sowie in seiner Heimatstadt Garmisch-Partenkirchen. Dank der mit den Standorten verwobenen Talentförderung wechselte der 1,79 Meter große Verteidiger an die Red Bull Akademie nach Salzburg. Die vergangenen zwei Jahre spielte Daniel Schwaiger mit den Red Bull Juniors in der länderübergreifenden Alps Hockey League, es stehen aber auch Einsätze im Profi-Team von Red Bull Salzburg in der Champions Hockey League sowie drei DEL Spiele im Trikot des EHC München in seiner Vita.

Eine eindeutige Bestätigung von Talent sowie der guten Ausbildung sind auch seine 28 internationalen Einsätze in Diensten der deutschen U16- bis U20-Nationalmannschaft. „Es freut mich natürlich riesig, dass ich die Farben der Towerstars tragen darf. Ich denke, um den nächsten Schritt zu wagen, hätte ich mir keine bessere Mannschaft wünschen können“, sagt Daniel Schwaiger und schickt weitere Vorfreude hinterher: „Ich kann es kaum erwarten, das Team und die Fans dieser schönen Stadt kennenzulernen und dort auf dem Eis zu stehen.“

Towerstars-Geschäftsführer Sport, Daniel Heinrizi sagt zur Neuverpflichtung für die Defensive: „Daniel ist ein sehr gut ausgebildetes Talent, welches bereits Erfahrung im Profibereich in der Red Bull Akademie sammeln konnte. Er ist ein hervorragender Schlittschuhläufer und hat in allen U-Nationalmannschaften gespielt. Für unsere Verteidigung wird er eine Bereicherung sein.“ Mit der Verpflichtung von Daniel Schwaiger haben die Towerstars sieben Verteidiger, 14 Stürmer sowie die vier bis fünf Förderlizenzspieler des Kooperationspartners ERC Ingolstadt im Kader, die Personalplanungen sind damit vorerst abgeschlossen.

Zum Kader sagt Heinrizi: „Wir wollten bewusst jünger werden und uns auch Talente sichern, die wir für unsere Ziele mittelfristig ausbilden. Wir sind der Überzeugung, dass wir einen stärkeren Konkurrenzkampf in der Mannschaft haben als in der vergangenen Saison. Im Kader sind einige Spieler aus dem letztjährigen Team sowie ehrgeizige Neuzugänge, die neue Rollen ausfüllen werden und bereit sind, den nächsten Schritt zu machen. Auch in der kommenden Saison werden unsere Fans ein tolles Team auf dem Eis sehen.“

Die vorerst letzte Personalie bietet auch Towerstars-Trainer Tim Kehler natürlich eine gute Gelegenheit für eine kompakte Einschätzung des Teams und dessen Struktur zur bevorstehenden Saison 2022/23. „Ich freue mich über die Kombination aus Erfahrung und jungen Talenten, die unser Team ausmachen wird. Hierbei erwarte ich, dass wir uns bereits in der Anfangsphase der Saison stetig weiterentwickeln. Auch die Führungspersönlichkeiten der Mannschaft werden mit daran arbeiten, dass wir unsere selbstgesteckten Ziele und Ansprüche erfüllen können.“


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
David Booth wird bei 4:2-Erfolg zum Matchwinner
Eisbären Regensburg zwingen Kassel Huskies erneut in die Knie

​Die Eisbären Regensburg lassen nicht locker und gewannen auch ihr zweites Heimspiel in der Finalserie der DEL2 gegen die Kassel Huskies. Durch den 4:2-Sieg glichen ...

Heimteams behalten in der Finalserie ihre weiße Weste
DEL2-Finale: Kassel Huskies schlagen Eisbären Regensburg in Spiel drei

​Auch im dritten Spiel der Finalserie um die DEL2-Meisterschaft konnte das Heimteam als Sieger die Eisfläche verlassen. Diesmal waren wieder die Kassel Huskies am Zu...

Souveräner 5:1-Erfolg gegen Kassel Huskies
Eisbären Regensburg schlagen in DEL2-Finalserie eindrucksvoll zurück

​Nachdem sich die Eisbären Regensburg im ersten Spiel der Finalserie um die Meisterschaft in der DEL2 gegen die Kassel Huskies noch mit 1:2 nach Verlängerung geschla...

Neuzugang aus Ravensburg
Luigi Calce kommt zum EC Bad Nauheim

​Das nächste Puzzleteil ist eingefügt: Vom letztjährigen Finalgegner aus Ravensburg wechselt Stürmer Luigi Calce zu den Roten Teufeln Bad Nauheim. Der 20-Jährige zäh...

2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen starke Regensburger
DEL2: Kassel Huskies gewinnen erstes Finalspiel

​Mit den Kassel Huskies und den Eisbären Regensburg stehen die besten beiden Teams der DEL2-Hauptrunde im Play-off-Finale und dementsprechend hochklassig sollte die ...

Deutsch-Tscheche kommt aus Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen verpflichten Sebastian Gorcik

​Die Dresdner Eislöwen haben den ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 verpflichtet. Sebastian Gorcik wechselt vom ESV Kaufbeuren an die Elbe. Bei den Eislöwen hat...

Zweiter Neuzugang
EHC Freiburg verpflichtet Yannik Burghart

​Mit dem 22-jährigen Yannik Burghart kann der EHC Freiburg nach Georgiy Saakyan ein weiteres neues Gesicht im Kader für die kommende Saison präsentieren....

Andreas Becherer besetzt Co-Trainer-Posten
Daniel Jun bleibt Cheftrainer des ESV Kaufbeuren

​Daniel Jun bleibt auch in der kommenden Spielzeit 2024/25 der Chef hinter der Bande des ESV Kaufbeuren. Als Co-Trainer steht ihm dazu auch weiter der letztjährige U...