Daniel Naud bleibt Trainer der Ravensburg TowerstarsPersonalentscheidungen in Oberschwaben

Foto: Ravensburg TowerstarsFoto: Ravensburg Towerstars
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Wir sind mit seiner Arbeit sehr zufrieden“, sagte Towerstars Geschäftsführer Rainer Schan zur erfolgten Vertragsverlängerung mit Daniel Naud. „Wir haben die letzte Saison umfangreich analysiert und auch wenn es letztlich nicht mit dem Einzug ins DEL2-Finale geklappt hat, so hat sich die Mannschaft über die ganze Saison auch durch seine Verdienste und harte Arbeit gut weiterentwickelt“, so Rainer Schan. Dies habe sich besonders nach der ersten, holprigen Phase der letzten Saison gezeigt, als man nach Ende der Hauptrunde den dritten Platz erreichte und man damit zusammen mit dem Erreichen des Halbfinales die erfolgreichste Saison seit der Meisterschaft im Jahr 2011 verbuchen konnte. „Unser Weg des bedachten Handelns und der nötigen Ruhe hat sich wieder einmal bestätigt“, so der Towerstars Geschäftsführer.

Auch Daniel Naud selbst freut sich auf die weitere Zusammenarbeit. „Ich fühle mich sehr wohl in Ravensburg und es macht einfach jeden Tag Spaß hier zu arbeiten“, so der Coach. Auch die Zusammenarbeit mit dem Management und der gesamten Clubstruktur sei super und hätte mitunter auch den Ausschlag für die weitere Zusammenarbeit gegeben.

Als klares Ziel für die nächste Saison hat Daniel Naud deklariert, mit den Towerstars den Weg im ambitionierten Kreis der DEL2-Clubs in die Top-2 zu  gehen: „Hierzu fehlt uns noch etwas, aber da wollen wir hin.“ Hier freut sich Daniel Naud auch auf die Zusammenarbeit mit den Fans und Zuschauern. „Die Unterstützung in Ravensburg ist toll und natürlich wollen wir auch nächste Saison mit Leidenschaft und Emotionen die Eishockeytradition in der Stadt auf und abseits des Eises leben lassen“, betont er.

Zuletzt in Halle
Tryout für Adam Poldruhák bei den Bayreuth Tigers

​Neu bei den Bayreuth Tigers: Adam Poldruhák, 22-jähriger Verteidiger aus der Slowakei, nimmt ab sofort am Trainings- und Spielbetrieb der Bayreuth Tigers teil. ...

Förderlizenzspieler kommt von den Fischtown Pinguins
Christoph Körner spielt für die Eispiraten Crimmitschau

​Christoph Körner wird im Zuge der Kooperation zwischen den Eispiraten Crimmitschau und den Fischtown Pinguins ab sofort im Sahnpark auflaufen. Der 21-jährige Flügel...

Beruf und Familie gehen vor
Alexander Janzen verlässt den Deggendorfer SC

​Nach zuletzt zwei sportlichen Erfolgserlebnissen in der DEL2 muss der Deggendorfer SC einen Abgang bekanntgeben. Mit Alexander Janzen verlässt ein langjähriger Leis...

Versteigerung nach den Oktoberspielen
Deggendorfer SC spielt im Oktober in Pink

​Zusammen mit dem Mammazentrum des Klinikums Deggendorf unterstützt der Deggendorfer SC die Pinktober-Kampagne, in der auf das Thema Brustkrebs aufmerksam gemacht we...

ESV Kaufbeuren holt drei Punkte in der Wetterau
Weiterer Dämpfer für den EC Bad Nauheim

​Der EC Bad Nauheim verlor sein Heimspiel gegen den ESV Kaufbeuren vor nur 1488 Zuschauern mit 3:5. In der einzigen DEL2-Partie am Dienstagabend hatte das Team von T...

Deggendorf holt erste Punkte, Bayreuth Tabellenletzter
Lausitzer Füchse und Ravensburg Towerstars sind Teams der Stunde

​Am sechsten Spieltag der DEL2 konnten die Lausitzer Füchse ihre Spitzenposition behaupten. Die Lausitzer siegten gegen die Dresdner Eislöwen mit 1:0. Dicht dahinter...

Tore satt, aber Zuschauer Mangelware am Freitagabend
Weißwasser grüßt von oben – Deggendorf weiter punktlos

​Die Lausitzer Füchse fühlen sich sehr wohl: Nach einem 3:2-Verlängerungssieg in Bad Nauheim grüßen die Ostdeutschen vom Platz an der Sonne. Dicht dahinter folgen di...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!