Crimmitschau: Weihnachtsgeschenk für ETC-Fans - 3:2 gegen Kaufbeuren

Eispiraten erleiden zwei NiederlagenEispiraten erleiden zwei Niederlagen
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Das Weihnachtsgeschenk der Eispiraten für die ETC-Fans folgte nach dem 3:0-Sieg in Duisburg am Sonntagabend zu Hause gegen den ESV Kaufbeuren. Im ersten Drittel gingen beide Teams das Spiel verhalten an, keine Mannschaft wollte frühzeitig in Rückstand geraten. In der 18.Minute war der Puck das erste Mal hinter der Linie, doch der Schuss von Hofverberg wurde von Bembridge mit zu hohem Stock abgefälscht, weshalb es keine Anerkennung fand. Noch in der gleichen Minute hatten auch die Gäste Pech. Kaltenhauser trifft zunächst nur die Latte und Martinovic im Tor kann den Puck im Nachfassen von der Linie kratzen.

Das zweite Drittel gestaltete sich deutlich temporeicher, bedingt auch durch die erzielten Tore. Yetmann umkurvt das ETC-Gehäuse und spielt vom Hintertorbereich kurz, Bud Smith verwandelt zum 0:1. Doch die Eispiraten blieben am Drücker. Smith spielt vor dem Gästetor quer, Bembridge verpasst, doch am langen Eck kommt Schneider und schiebt in die leere Torhälfte ein.

Danach war der ETC besser im Spiel. Weitere Chancen durch Bembridge und Heine mit einem Gewaltschuss konnten nicht genutzt werden. Das sollte sich zunächst rächen, denn nach einer überstandenen Strafzeit wird Max Kaltenhauser schön am gegnerischen Drittel bedient und kann im Alleingang und einem Schlagschuss vollenden. Zum Schluss des Drittels gab es Chancen auf beiden Seiten, wobei beide Teams auch zunehmend aggressiver zu Werke gingen.

Im Schlussabschnitt begann der ETC furios, wobei sich die Gäste auf Grun d einer zu langen Pause selbst zwei Strafminuten wegen Spielverzögerung einfingen. Garrett Bembridge erzielte im Folgenden Powerplay den verdienten und laut umjubelten Ausgleich. Doch Kaufbeuren blieb im Spiel. Yetmanns Schuss von der Blauen ging nur an den Pfosten, Glück für den ETC. In der 49. lagen auf Gästeseite die Nerven blank. Dietrich nimmt fern ab vom Geschehen Bembridge in den Schwitzkasten. Nach einer Auszeit der Gäste sollte dann doch die Entscheidung fallen. Von Heine bedient startet Ryan Smith seinen Sololauf durchs gegnerische Drittel und lässt am Ende auch Torwart Cinibulk eiskalt aussteigen. Damit lag der ETC erstmals in diesem Spiel in Führung. In der 56. wollte es Kaufbeuren noch einmal wissen, doch das Powerplay brachte nichts zwingendes, oder aber Sinisa Martinovic im Tor der Westsachsen stand richtig. So auch in der 59. als Schweiger scheiterte und in der dramatischen Schlussminute als gleich zwei, Kaltenhauser und Dietrich, nicht am Torwart vorbeikamen.

Unter lautstarkem Jubel wurde die Partie mit dem zweiten Sieg des Wochenendes und dem 7.Sieg in 10 Spielen nach der Länderspielpause beendet.

In der Tabelle konnte damit Bietigheim überholt werden. Der Etc jetzt auf Platz 10 mit nur 4 Punkten Rückstand auf den 8.Platz bei 37 Punkten.


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
Meister Regensburg zum Auftakt am 13. September gegen Landshut
DEL2-Spielplan im Livestream bei Sportdeutschland.TV ausgelost

Der neue Streaming-Partner Sportdeutschland.TV hat am Dienstag in einem kostenlosen Livestream den vorläufigen Spielplan der DEL2-Saison 2024/25 ausgelost und die Pr...

22-jähriger Verteidiger kommt aus Frankfurt
Simon Gnyp wechselt zu den Starbulls Rosenheim

Es geht in den Endspurt der Kaderplanung. Mit dem 22-jährigen Simon Gnyp verpflichten die Starbulls Rosenheim den letzten Verteidiger. Gnyp wechselt nach einem Jahr ...

Verstärkung für die Offensive
Blue Devils Weiden verpflichten Lukas Vantuch

Mittelstürmer Lukas Vantuch verstärkt die Offensive der Blue Devils. Der 36-jährige Tscheche mit deutschem Pass unterschrieb bei den Oberpfälzern einen Einjahresvert...

Als Flügel- und Mittelstürmer einsetzbar
Kassel Huskies nehmen Brandon Cutler unter Vertrag

​Der 24-jährige Stürmer wechselt von den Utah Grizzlies zu den Schlittenhunden. ...

Zweitligist gelingt Transfercoup
Ravensburg Towerstars holen Erik Jinesjö Karlsson

Die Ravensburg Towerstars haben den schwedischen Stürmer Erik Jinesjö Karlsson verpflichtet, der vom schwedischen Erstligisten MoDo Hockey in Örnsköldsvik kommt....

Wölfe schnappen sich NHL- und DEL-erfahrenen Stürmer
Carson McMillan wechselt vom Vizemeister zu den Selber Wölfen

​Die Selber Wölfe verpflichten für die kommende Saison mit Carson McMillan einen erfahrenen und variabel einsetzbaren Stürmer. Sowohl in Nordamerika als auch in Euro...

Stürmer kommt aus Iserlohn
Dresdner Eislöwen verpflichten Drew LeBlanc

​Die Dresdner Eislöwen haben Angreifer Drew LeBlanc für die kommenden beiden Spielzeiten unter Vertrag genommen. In der abgelaufenen Saison spielte der 34-jährige in...

21-jähriges Abwehrtalent
Nils Elten wechselt zu den Lausitzer Füchsen

Die Abwehr der Lausitzer Füchse nimmt immer konkretere Formen an. Von den Iserlohn Roosters kommt Verstärkung für die Abwehr....