Crimmitschau: Heimspielauftakt mit Sachsenderby

Eispiraten erleiden zwei NiederlagenEispiraten erleiden zwei Niederlagen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Bis Freitagabend, 13. August, weilt das Crimmitschauer Piratenteam noch im Trainingslager in Pfronten. Bereits am Mittwoch, 11. August absolvierte das Team von Jiri Ehrenberger in Füssen einen ersten richtigen Test. Gegen die Vertretung der Grasshopper Zürich führten die Eispiraten zwei Drittel lang. Erst im letzten Drittel konnten sich die Züricher absetzen und gewannen am Ende 6:4. Ein letzter Treffer der Eispiraten mit der Schlusssekunde wurde auf dem offiziellen Spielberichtsbogen nicht mehr vermerkt.

Am kommenden Freitag findet der erste Höhepunkt in der Vorbereitung statt. Im Rahmen des Freiberger Premium Pokals trifft der ETC auf das Team der Lausitzer Füchse. Das erste Sachsenderby ist gleichzeitig der Startschuss für die Pokalrunde zwischen den Teams aus Weißwasser, Dresden und Crimmitschau. In einer Einfachrunde mit Hin- und Rückspiel geht es um den Gewinn des Premium Pokals, welcher von der Freiberger Brauhaus AG zur Verfügung gestellt wurde.

Interessant dürfte die erste Begegnung mit den nachgerückten Füchsen aus Weißwasser neben dem sächsischen Prestigeduell auch wegen der ehemaligen Spieler aus Crimmitschau sein.

Mit Pavel Vait in der Verteidigung, Dirk Rohrbach und Martin Sekera im Sturm sind altbekannte Crimmitschauer zu Gast im Sahnpark.