Clevere Tiger schlagen Wölfe mit 4:1

Freiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in HannoverFreiburger Rumpftruppe verliert 5:6 in Hannover
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ohne ihren angeschlagenen Stammkeeper Christian Bronsard (Hexenschuss)

haben die Wölfe Freiburg am Dienstag vor 1400 Besuchern ihre Heimspiel gegen den

Tabellenzweiten Straubing Tigers mit 1:4 verloren. Die Partie war ein

Spiegelbild zahlreicher anderer Heimspiele zuvor in der FSH: Die Wölfewaren

bemüht, kamen auch vor dem Kasten des gegnerischen Keepers oft genug zum Schuss,

versagten jedoch im Abschluss. Zwei weitere Faktoren machten heute besonders den

Unterschied aus: Die Torwartposition und das Powerplay. Mit einem halben Dutzend

großartiger Saves zeigte Straubings Keeper Mike Bales, warum er gegenwärtig als

bester Torwart der Liga anzusehen ist. Und im Powerplay gelang es den Wölfen

viel zu selten, die Straubinger in der Box einzuschnüren und den Abschluss zu

suchen. Noch dazu kam Pech hinzu: In der Schlussphase prallte ein Schlagschuss

von Khaidarow vom Innenpfosten ins Feld zurück und tanzte auf der Linie. So war

es wenige Sekunden vor der Schlusssirene Trevor Gallant, der mit einem Empty Net

Tor den  Endstand erzielte.


Bei den Wölfen wieder mit dabei war Verteidiger Descoteaux (vor der

Länderspielpause wegen privaten Gründen in seiner Heimat Kanada) sowie der

zuletzt angeschlagene Verteidiger Wolf, der aber nur wenig Eiszeit erhielt. Bei

den Straubing Tigers fehlte Ex-Wolf Palmer wegen eines Daumenbruchs. (ehcf.de)

 

Tore:
0:1 (13:29) 5-4 Dietrich(Trew, Elfring)
0:2 (29:06) Elfring

(Fallscheer)
0:3 (30:05) Schönmoser (Wilhelm, Seyller)
1:3 (36:18) T.Smith

(Fox, Prommersberger)
1:4 (59:34) 4-6 Gallant

Verlängerung des Angreifers in Bietigheim
Benjamin Zientek bleibt ein Steeler

Benjamin Zientek wird auch weiterhin im Ellental auf Torejagd gehen. Der 24-jährige gebürtige Augsburger spielt seit drei Jahren bei den Steelers und hat sich zu ei...

Rosenheimer Goalie bleibt in Bayreuth
Herden komplettiert Torhüter-Duo der Bayreuth Tigers

Die Tigers bauen weiter am Kader für die kommende Saison. Mit Timo Herden gab bereits der zwölfte Akteur seine Zusage für die Saison 2019/20....

Der finnische Angreifer im Interview
DEL2-Puckgeflüster mit Bayreuths Ville Järveläinen

Ville Järveläinen von den Bayreuth Tigers stellt sich beim wöchentlichen Interviewformat DEL2-Puckgeflüster vielen Fragen und beantwortet diese. Das Ganze zu sehen h...

Kanadier fällt mit einer Schultereckgelenksprengung aus
Saisonaus für Corey Trivino von den Kassel Huskies

Bittere Neuigkeiten für die Kassel Huskies. Aus der medizinischen Abteilung kam heute die Nachricht, dass Mittelstürmer Corey Trivino für den Rest der Saison ausfäll...

Lausitzer Füchse verlieren nach Verlängerung in Bad Tölz
Overtime-Erfolg der Tölzer Löwen gegen Tabellenzweiten

Viermal gingen die Tölzer Löwen am Sonntagabend gegen die Lausitzer Füchse in Führung. Auf den letzten Treffer konnten die Gäste keine Antwort mehr finden. In der Ov...

Prizma Riga in die DEL2
Dresdner Eislöwen verpflichten Aleksejs Sirokovs

​Die Dresdner Eislöwen haben am späten Freitagabend Aleksejs Sirokovs verpflichtet. Der lettische Stürmer wechselt von Prizma Riga nach Dresden und erhält einen Vert...

Neuzugang von den Black Wings Linz
Jordan Hickmott besetzt Kontingentstelle der Tölzer Löwen

​Punktlandung: Die Tölzer Löwen sind am letzten Tag, an dem Spielertransfers in der DEL2 möglich sind, fündig geworden. Aus der EBEL wechselt Jordan Hickmott nach Ba...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!