Clemens Ritschel neu im Eispiraten-TorCrimmitschau verpflichtet Backup-Goalie

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Bei den Eispiraten wird sich der 22 Jahre alte Schlussmann dem internen Konkurrenzkampf mit Mark Arnsperger um die Position hinter dem etatmäßigen Stammkeeper stellen.

Zuletzt trug Clemens Ritschel für insgesamt drei Spielzeiten das Trikot der Saale Bulls Halle. Insgesamt stand der 22jährige 148 Mal im Aufgebot der Hallenser, für die er insgesamt 44 Partien in der Oberliga Nord absolvierte und sich dabei zwei Shutouts sowie einen Assist gutschreiben lassen konnte. Zuvor war der in Görlitz geborene Schlussmann für Tornado Niesky und die Wild Boys Chemnitz in der damaligen Oberliga Ost aktiv und durfte per Förderlizenz ein wenig DEL2-Luft bei den Dresdner Eislöwen schnuppern. In Crimmitschau soll Clemens Ritschel die Rolle des Backup-Goalies einnehmen und gleichzeitig im internen Wettbewerb mit dem 17-jährigen Mark Arnsperger stehen. Beide Spieler sollen zudem eine Förderlizenz für die Oberliga erhalten.

„Wir sind sehr froh über die Verpflichtung von Clemens Ritschel, bei dem wir in seiner Entwicklung noch Luft nach ob sehen. Schon in Halle konnte er sein großes Talent immer wieder unter Beweis stellen. Mit ihm und Mark haben wir nun zwei starke junge Torhüter in unserem Kader, die sich gegenseitig pushen werden. Dabei soll am Ende die Mannschaft der Gewinner sein“, sagt Geschäftsführer Jörg Buschmann zu der abgeschlossenen Personalie.