C.J. Stretch kommt zu den Starbulls Rosenheim Florian Krumpe verabschiedet sich

C.J. Stretch (links) schließt sich den Starbulls Rosenheim an. (Foto: dpa/picture alliance/Pressefoto Baumann)C.J. Stretch (links) schließt sich den Starbulls Rosenheim an. (Foto: dpa/picture alliance/Pressefoto Baumann)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Der 33-jährige US-Amerikaner, der bereits zweimal die DEL2-Meisterschaft gewann, soll eine wichtige Rolle im Starbulls-Team 2023/24 einnehmen und insbesondere das Powerplay dirigieren. Mit Verteidiger Florian Krumpe steht nun aber auch ein weiterer Rosenheimer Abgang fest.

Acht Spielzeiten ist es her, als der damals 25-jährige und vormals nur in den USA und Kanada aktive C.J. Stretch über den großen Teich kam und bei seiner ersten Station in Europa für Furore sorgte. In 58 Spielen in der DEL2 erzielte er im Trikot der Starbulls Rosenheim 27 Tore und bereitete weitere 38 Treffer vor, begeisterte die Starbulls-Fans aber vor allem auch durch seinen besonderen Spielwitz. Zur Folgesaison schloss sich Stretch den Löwen Frankfurt an, mit denen er die Zweitliga-Meisterschaft feierte.

Nach einem weiteren Jahr Frankfurt und Abstechern nach Tschechien (Orli Znojmo) und Ungarn (MAC Újbuda – mit dem Budapester Club spielte er in der slowakischen Liga) stieß er zu den Bietigheim Steelers, die er ebenfalls zur DEL2-Meisterschaft und damit zum Aufstieg in die höchste deutsche Spielklasse DEL führte. Dort bestritt der in Irvine (Californien) geborene Rechtsschütze in den beiden vergangenen Spielzeiten 110 Partien für die Steelers, in denen er 30 Tore erzielte und weitere 48 Treffer vorbereitete. Die Gesamtbilanz des 181 Zentimeter großen und 89 Kilogramm schweren Centers in der DEL 2 bisher: 235 Spiele, 107 Tore und 164 Vorlagen.

Auch als starker Bullyspieler ist Stretch enorm wertvoll. Zudem hat sich der technisch starke Stratege seit seiner ersten Saison in Rosenheim im Defensivspiel stetig verbessert.

„Mit der Verpflichtung von C.J. Stretch ist uns ein großer Wurf gelungen“, ist sich Jari Pasanen sicher. Der Starbulls-Headcoach sieht in dem US-Amerikaner, der am 3. August 34 Jahre alt wird, einen enorm wichtigen Baustein für das künftige Rosenheimer Zweitligateam: „Er dirigiert das Powerplay. Er macht alle Spieler, mit denen er auf dem Eis steht, besser. Ich glaube, so ein Spielertyp wie er hat uns in der letzten Saison gefehlt. Dass er Norman Hauner und Tyler McNeely gut kennt und mit ihnen bereits zusammengespielt hat, ist natürlich ein weiterer positiver Faktor. Ich bin sehr glücklich, dass er zu uns kommt.“

Im Zuge der Konstruktion des Kaders für die Saison 2023/24 in der DEL2 müssen sich die Starbulls mit Florian Krumpe von einem weiteren Spieler der Oberliga-Meistermannschaft trennen. Der 24-jährige Verteidiger wurde in Rosenheim geboren und in den Starbulls-Nachwuchsteams ausgebildet. Nachdem er als DNL-Spieler in der Rosenheimer Abstiegssaison 2016/17 bereits in zehn Spielen DEL2-Luft schnupperte, zählte er in allen sechs Oberligaspielzeiten seither zu den Stammverteidigern. Dabei bestritt er insgesamt 268 Oberligapartien in denen ihm 14 Treffer und 67 Torvorlagen gelangen. Er stand in allen 15 Rosenheimer Playoff-Spielen auf dem Weg zum Aufstieg in die DEL2 auf dem Eis.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Neuzugang aus Ravensburg
Luigi Calce kommt zum EC Bad Nauheim

​Das nächste Puzzleteil ist eingefügt: Vom letztjährigen Finalgegner aus Ravensburg wechselt Stürmer Luigi Calce zu den Roten Teufeln Bad Nauheim. Der 20-Jährige zäh...

2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen starke Regensburger
DEL2: Kassel Huskies gewinnen erstes Finalspiel

​Mit den Kassel Huskies und den Eisbären Regensburg stehen die besten beiden Teams der DEL2-Hauptrunde im Play-off-Finale und dementsprechend hochklassig sollte die ...

Deutsch-Tscheche kommt aus Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen verpflichten Sebastian Gorcik

​Die Dresdner Eislöwen haben den ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 verpflichtet. Sebastian Gorcik wechselt vom ESV Kaufbeuren an die Elbe. Bei den Eislöwen hat...

Zweiter Neuzugang
EHC Freiburg verpflichtet Yannik Burghart

​Mit dem 22-jährigen Yannik Burghart kann der EHC Freiburg nach Georgiy Saakyan ein weiteres neues Gesicht im Kader für die kommende Saison präsentieren....

Andreas Becherer besetzt Co-Trainer-Posten
Daniel Jun bleibt Cheftrainer des ESV Kaufbeuren

​Daniel Jun bleibt auch in der kommenden Spielzeit 2024/25 der Chef hinter der Bande des ESV Kaufbeuren. Als Co-Trainer steht ihm dazu auch weiter der letztjährige U...

Alexander Dosch kommt aus Lindau
Erster Neuzugang bei den Lausitzer Füchsen

​Der erste Neuzugang der Lausitzer Füchse für die Saison 2024/25 ist perfekt. Alexander Dosch wird demnächst für den Zweitligisten aus Weißwasser stürmen....

Zwei Talente für die Roten Teufel
EC Bad Nauheim: Förderverträge für Tjark Kölsch und Rik Gaidel

​Förderverträge für Tjark Kölsch und Rik Gaidel U21-Förderverträge für zwei vielversprechende Talente: Tjark Kölsch (Jungadler Mannheim) und Rik Gaidel (Kölner Jungh...

6:2-Erfolg in Crimmitschau
Eisbären Regensburg folgen Kassel Huskies ins DEL2-Finale

​Nachdem die Eispiraten Crimmitschau am Freitag durch einen Sieg in Regensburg in der Halbfinal-Serie noch einmal verkürzt hatte, konnten die Eisbären am Sonntag ihr...