Christoph Kiefersauer hält dem EHC Freiburg die TreueOleg Tschwanow nicht mehr dabei

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

In seinen noch jungen Jahren kann der Angreifer bereits auf die Erfahrung aus über 250 DEL2-Spielen und 18 Einsätze in der DEL zurückgreifen. Seine Karriere begann im Nachwuchs der Tölzer Löwen, für die er in der Saison 2015/16 bereits erste Profierfahrung sammeln konnte. Es folgte der Wechsel nach Ingolstadt in das Eishockeyoberhaus, wo er mit einer Förderlizenz ausgestattet für den ESV Kaufbeuren auf dem Eis stand. Über den Deggendorfer SC und erneut die Tölzer Löwen landete Kiefersauer 2020 beim EHC Freiburg, für die er nun bereits in seine dritte Saison startet. Mit 26 Scorerpunkten in der abgelaufenen Spielzeit konnte der Linksschütze seinen persönlichen Punkterekord im Profibereich beinahe verdoppeln.

Sportdirektor Peter Salmik: „Christoph verfügt besonders im Offensivbereich über ein enorm hohes Potenzial und wurde in der Vergangenheit leider durch Verletzungen immer wieder ausgebremst. Wir erwarten von ihm den berühmten „nächsten Schritt“ in einer hoffentlich verletzungsfreien Spielzeit. Er hat das Zeug, ein wirklicher Führungsspieler zu werden und kann genau das jetzt beweisen. Wir sind sehr froh, dass er sich weiter für unseren Weg und den EHC Freiburg entschieden hat.“

Robert Hoffmann, Cheftrainer der Wölfe, ergänzt: „Christoph hat eine wirklich gute Entwicklung genommen und in der letzten Saison seinen Scoringtouch erheblich ausgebaut. Wir erwarten von ihm, dass er noch mehr Verantwortung übernimmt und schenken ihm da auch weiterhin vollstes Vertrauen. Er ist auf einem guten Weg und ich freue mich, einen solchen Spieler und Menschen weiterhin in unserem Kader zu haben.“

Verlassen wird den Verein hingegen Oleg Tschwanow. Inmitten der Saison 2020/21 stieß der Angreifer aus dem Nachwuchs der Adler Mannheim zu den Wölfen und wurde mit einem DEL2-Fördervertrag ausgestattet. Nach eineinhalb Jahren trennen sich nun die Wege des Stürmers und der Wölfe.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Vierte Kontingentstelle besetzt
Alex Tonge verstärkt die Heilbronner Falken

​Mit dem kanadischen Angreifer Alex Tonge haben die Heilbronner Falken die vierte Kontingentstelle für die kommende DEL2-Saison 2022/2023 besetzt. Der 27-jährige Lin...

Troy Rutkowski nicht länger im Kader
Ex-KHL-Verteidiger Steven Seigo komplettiert Kassel Huskies

​Die Kaderplanung der Kassel Huskies für die Saison 2022/23 ist abgeschlossen. Verteidiger Steven Seigo komplettiert das Rudel der Schlittenhunde....

Dritter Torhüter bei den Franken
Maxi Meier erhält Förderlizenz für Nürnberg Ice Tigers

​Maximilian Meier, Torhüter des ESV Kaufbeuren, wird zur kommenden Spielzeit 2022/23 mit einer Förderlizenz für den DEL-Club Nürnberg Ice Tigers ausgestattet. Der 22...

Förderlizenz der Straubing Tigers
Yuma Grimm spielt per Förderlizenz für den EV Landshut

​Der EV Landshut hat kurz vor dem offiziellen Start in die Saisonvorbereitung noch einmal Verstärkung bekommen. Kooperationspartner Straubing Tigers hat Stürmer Yuma...

Teaminterner Torschützenkönig
Dresdner Eislöwen verlängern mit Johan Porsberger

​Die Dresdner Eislöwen haben sich mit Johan Porsberger auf eine Vertragsverlängerung um eine weitere Spielzeit geeinigt. Mit 25 Toren in 50 Hauptrundenspielen war de...

Tschechischer Stürmer kommt von Orli Znojmo
ESV Kaufbeuren verpflichtet Stürmer Sebastian Gorčík

​Mit dem Tschechen Sebastian Gorčík hat der ESV Kaufbeuren nun auch seine vierte Kontingentstelle für die Spielzeit 2022/23 besetzt. Der 26 Jahre alte Außenstürmer w...

Von Krefeld in die CHL
Luca Hauf wechselt zu den Edmonton Oil Kings

​Luca Hauf wird in der kommenden Saison ein neues Kapitel in seiner Eishockey-Karriere aufschlagen dürfen. Der 18-jährige Krefelder wurde im CHL-Import-Draft Anfang ...

Kanadier kommt aus Wien
Joel Lowry stößt zu den Kassel Huskies

​Der Kanadier Joel Lowry stößt zur kommenden Saison zu den Kassel Huskies und besetzt eine weitere Importstelle im Kader. ...

Youngster stieg mit U-20-Team auf
Ricardo Hendreschke bleibt bei den Dresdner Eislöwen

​Mit Ricardo Hendreschke bleibt der erfolgreichste Scorer (28 Tore und 29 Vorlagen in 32 Spielen) des Dresdner U20 Teams auch weiterhin bei den Eislöwen. Für die Pro...