Christoph Kiefersauer fällt dem EHC Freiburg längerfristig ausFreitag Heimspiel gegen Ravensburg, am Sonntag in Bietigheim

Christoph Kiefersauer. (Foto: Imago)Christoph Kiefersauer. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Schlechte Nachrichten nach dem ersten Wochenende der neuen DEL2-Saison. Der 22-jährige Christoph Kiefersauer hat sich im Auftaktspiel in Freiburg eine schwere Oberkörperverletzung zugezogen. Nun steht fest, dass der Linksschütze den Wölfen längere Zeit fehlen wird.

Peter Russell, Cheftrainer des EHC Freiburg: „Christoph ist ein wichtiger Teil unserer Mannschaft und ein toller Mensch. Sowohl die Mannschaft als auch der Verein werden ihn weiterhin voll unterstützen“.

Freitag Heimspiel gegen Ravensburg, am Sonntag in Bietigheim – das Wochenende des EHC Freiburg

Das erste Wochenende der neuen DEL2-Saison 2020/21 ist bereits Geschichte. Zwar ohne Zuschauer, aber dafür mit jeder Menge High Speed Eishockey sind die Wölfe in diese besondere Spielzeit gestartet. Im Derby gegen die Heilbronner Falken gelang dem Team von Cheftrainer Peter Russell ein starker 5:2 Heimsieg. Auswärts beim Vize-Hauptrundenmeister aus Kassel musste sich der EHC denkbar knapp mit dem „Fußball-Ergebnis“ 0:1 geschlagen geben. Auch wenn die lautstarke Fanunterstützung in den Hallen fehlt: sportlich macht das Gebotene definitiv Lust auf mehr. Und mehr gibt es bereits dieses Wochenende.

Freitag:

Am kommenden Freitag (19:30 Uhr) steht für die Wölfe der dritte Spieltag und damit das zweite Heimspiel der Saison auf dem Programm. Gegner in der Echte Helden Arena sind die Ravensburg Towerstars. Die „Puzzlestädter“ sind ihres Zeichens optimal in die Saison gestartet. Zusammen mit dem EV Landshut sind die Schwaben das einzige Team, welches am Auftaktwochenende beide Spiele gewinnen konnte. Mit einem 6:3 in Bad Tölz und einem 7:1 gegen Bad Nauheim hat das Team von Cheftrainer Rich Chernomaz bereits früh unter Beweis gestellt, dass sie wissen, wo das gegnerische Tor steht. Mit David Zucker hat Ravensburg einen Spieler in den Reihen, der mit drei Toren und drei Vorlagen nach zwei Spielen aufhorchen lässt. Schon in der Vorbereitung trafen beide Mannschaften aufeinander. Hier gewannen die Wölfe eindrucksvoll mit 7:1. Die Towerstars werden alles daran setzen, sich für diese Testspielniederlage zu revanchieren und weiterhin ungeschlagen zu bleiben.

Sonntag:

Das zweite Auswärtsspiel der Wölfe führt das Team von Peter Russell und Jack Hartigan am Sonntag (17:00 Uhr) zu den Bietigheim Steelers. Im Gegensatz zum EHC Freiburg haben die Steelers bereits ein Spiel mehr auf dem Konto. Nach dem Auftaktwochenende folgte für die Bietigheimer am vergangenen Dienstag die vorgezogene Partie vom 34. Spieltag gegen die Dresdner Eislöwen. Dort siegten die Schwaben mit 4:1. Zuvor hatte man zum Auftakt in Bad Nauheim verloren (6:3) um anschließend gegen Kaufbeuren einen deutlichen 7:2-Heimsieg heraus zu schließen. Auch die Offensivabteilung der Steelers zeigt sich also pünktlich zum Start der Saison in bester Verfassung und Torlaune. Mit Jimmy Hertel und Nikolai Goc spielen zwei Ex-Wölfe in den Reihen der Bietigheimer. Für die Wölfe heißt es am Sonntag alles daran zu setzen, die Bietigheim Steelers als erste Mannschaft in dieser Saison auch auf ihrem eigenen Eis zu schlagen.

Neuer Defender für die Tigers
Garret Pruden wechselt zu den Bayreuth Tigers

Mit Garret Pruden wechselt ein junger Verteidiger nach Oberfranken, der in den vergangenen beiden Jahren beim ERC Ingolstadt unter Vertrag stand und dort zu 36 Einsä...

Fünf weitere Abgänge bei den roten Teufeln
Weitere Personalentscheidungen beim EC Bad Nauheim

Es gibt weitere Personalentscheidungen im Team des EC Bad Nauheim....

Mike Schmitz kommt aus Herne
Dresdner Eislöwen stärken die Defensive

Mit Arne Uplegger und Lucas Flade gehen zwei weitere Eislöwen in die neue Spielzeit mit den Blau-Weißen. Neu im Abwehrverbund ist Mike Schmitz, der vom Oberligisten ...

Erster Neuzugang für Bad Tölz
Marcus Götz wechselt zu den Tölzer Löwen

Erfahrung pur für die Löwen-Defensive: Mit Marcus Götz kommt ein 34-jähriger Verteidiger, der bereits in seine elfte Zweiliga-Saison in Deutschland geht. ...

Stürmer verstärkt seinen Heimatclub
EHC Freiburg verpflichtet Sofiene Bräuner

Mit dem 21-jährigen Sofiene Bräuner können die Wölfe den zweiten Neuzugang für die DEL2 Saison 2021/22 vermelden....

Verteidiger kommt aus Schwenningen
Ex-Nationalspieler Benedikt Brückner verstärkt den EV Landshut

​Er bringt eine gehörige Portion DEL-Erfahrung mit zum EV Landshut. Ex-Nationalspieler Benedikt Brückner soll in der kommenden Saison der EVL-Defensive noch mehr Sic...

Lausitzer Füchse verlängern Verträge
Zwei Eigengewächse bleiben in Weißwasser

​Zwei Weißwasseraner Eigengewächse haben ihre Verträge bei den Lausitzer Füchsen für die kommende Saison verlängert. So werden Philip Kuschel und Luis Rentsch auch i...

Allrounder geht in seine neunte Saison mit den Westsachsen
Eispiraten Crimmitschau verlängern mit Dominic Walsh

​Die Eispiraten Crimmitschau können erste Kadernews für die anstehende Spielzeit 2021/22 verkünden. Die Westsachsen haben ihre Zusammenarbeit mit Dominic Walsh verlä...

Sechste Saison bei den Jokern
Sami Blomqvist verlängert beim ESV Kaufbeuren

​Dem ESV Kaufbeuren ist es erneut gelungen, den finnischen Torjäger Sami Blomqvist in der Wertachstadt zu halten. Der 30 Jahre alte Außenstürmer geht in der kommende...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Freitag 07.05.2021
Kassel Huskies Kassel
7 : 3
Ravensburg Towerstars Ravensburg
EHC Freiburg Freiburg
5 : 4
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Sonntag 09.05.2021
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Kassel Huskies Kassel
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Dienstag 11.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
EHC Freiburg Freiburg
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2