Christof Kreutzer ist der neue Trainer des EC Bad NauheimVertragsverlängerungen mit Jannik Woidtke und Jan Guryca

Christof Kreutzer ist der neue Trainer des EC Bad Nauheim. (Foto: dpa/picture alliance)Christof Kreutzer ist der neue Trainer des EC Bad Nauheim. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Seine Profikarriere beendete Christof Kreutzer im Jahr 1997 als fünfmaliger Deutscher Meister und wechselte anschließend hinter die Bande – zunächst als Trainer des DEG-Nachwuchses, später dann als Assistent des DEL-Teams der Düsseldorfer EG. Von 2014 bis 2017 war er schlussendlich selber als Chefcoach in der Verantwortung beim rot-gelben Traditionsclub vom Rhein.

Die Leidenschaft, mit der er für seinen Club arbeitete, wurde zwei Jahre hintereinander mit der Play-off-Teilnahme für die unter seiner Leitung wiedererstarkte DEG belohnt und führte einmal sogar bis ins DEL-Halbfinale. Dies brachte Christof Kreutzer in der Spielzeit 2015/16 zusätzlich die Auszeichnung als „Trainer des Jahres“ ein. Bundestrainer Marco Sturm berief ihn 2015 in den Trainerstab des DEB-Teams für den Deutschland-Cup.

„Die Spielphilosophie Christof Kreutzers, junge Talente an der Seite gestandener Spieler die nächsten Entwicklungsschritte machen zu lassen und durch den richtigen Mannschaftsmix sportlich das Bestmögliche zu erreichen, deckt sich mit der Zielrichtung des Clubs aus der Wetterau, sodass aus dieser Wunschzusammenarbeit tatsächlich Wirklichkeit wurde“, erklärten die Roten Teufel.

Andreas Ortwein, Geschäftsführer des EC Bad Nauheim, sagt zur Neuverpflichtung: „Wir sind froh, eine der wichtigsten Personalien mit unserem Wunschkandidaten Christof Kreutzer besetzt zu haben. Mit ihm haben wir einen sehr guten Trainer für uns gewonnen, der den EC mit seinem Können und seiner Erfahrung in den nächsten zwei Jahren weiterbringen kann und wird.“

„Die Freude ist definitiv groß“, so Kreutzer zu seiner Unterschrift. „Letztendlich war es für mich auch keine schwere Entscheidung. Ich kenne das Nauheimer Umfeld durch die Förderlizenz-Kooperation mit der DEG, welche wir ins Leben gerufen haben und weiß genau, wo die Reise zusammen mit Andreas Ortwein sowie dem Club hingehen soll. Wir haben in den letzten Wochen sehr gute Gespräche geführt, kamen dabei schnell auf einen Nenner, sodass wir in der Zusammenarbeit gut harmonieren und mit viel Elan die anstehenden Aufgaben angehen werden. Besonders gespannt bin ich auf die Stimmung im CKS – als Brehmstraßenkind kann ich eine gewisse Vorfreude auf eine ähnlich lautstarke Unterstützung und Stimmung nicht verleugnen! Hinsichtlich der sportlichen Ausrichtung konzentrieren wir uns zunächst auf die Zusammenstellung des neuen Kaders. Unser Ziel sollte das Erreichen der Playoffs und damit auf jeden Fall der Klassenerhalt sein. Dafür wird eine ausgewogene Mischung aus jungen sowie älteren, erfahrenen Spielern im Team sicher ein guter Weg sein. Ich bin neugierig auf meine neue Aufgabe und freue mich schon darauf, alle in Bad Nauheim kennenzulernen“, so der 50-jährige zu seiner neuen Funktion beim EC Bad Nauheim.

Zwei weitere Vertragsverlängerung gibt es in diesem Zusammenhang ebenfalls zu vermelden: Verteidiger Jannik Woidtke streift auch in der neuen Spielzeit wieder das Teufelstrikot über. „Die Vertragsverhandlungen haben früh begonnen und wir sind uns schnell einig geworden. Ich freue mich, nach meiner Verletzung endlich auf das Bad Nauheimer Eis zurückkehren zu können“, so Jannik Woidtke.

Goalie Jan Guryca erhält ebenfalls einem Vertrag für die nächste Spielzeit . Nachdem er zum Ende der Saison gute Fortschritte auf dem Eis machen konnte, sind wir froh, ihn wieder „richtig“ im Team der Roten Teufel begrüßen zu können“, sagte Matthias Baldys zur Verlängerung von Jan Guryca.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Oleg Tschwanow nicht mehr dabei
Christoph Kiefersauer hält dem EHC Freiburg die Treue

​Mit dem 24-jährigen Christoph Kiefersauer gibt der EHC Freiburg eine weitere Vertragsverlängerung für die kommende Spielzeit bekannt. ...

Neuzugang für die Defensive
Lausitzer Füchse verpflichten Sebastian Zauner

​Die Lausitzer Füchse haben Sebastian Zauner vom Villacher SV verpflichtet. Der gebürtige Berchtesgadener kehrt somit nach zwei Jahren in Österreich wieder in die DE...

Mittelstürmer mit Spielmacherqualitäten
ESV Kaufbeuren verpflichtet Jacob Lagacé

​Der ESV Kaufbeuren hat mit der Verpflichtung von Jacob Lagacé die bis dato noch offene Mittelstürmerposition im Kader für die kommende Spielzeit 2022/23 besetzt. ...

Travis Ewanyk neu im Team
Kämpferische Verstärkung für die Bayreuth Tigers

​Den 22. März 2021 dürfte wohl nur bei den wenigsten Menschen als ein besonders emotionaler Tag in Erinnerung geblieben sein. Ganz anders sieht es da wohl bei den Fa...

Finnischer Angreifer kommt von Hämeenlinnan Pallokerho aus der Liiga
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Henri Kanninen

Die Eispiraten Crimmitschau können einen weiteren Neuzugang im Offensivbereich verzeichnen und haben ihre dritte Importstelle für die Spielzeit 2022/23 besetzt. Der ...

Krefeld Pinguine und Eisbären Regensburg neu dabei
DEL2 startet mit 14 Clubs in die zehnte Saison

Alle 14 sportlich qualifizierten DEL2-Teams haben die Lizenz für die kommende Saison erhalten. Durch den Aufstieg der Eisbären Regensburg und den Abstieg der Krefeld...

Zwei Angreifer kommen von den Löwen Frankfurt
Kassel Huskies holen Tomas Sykora und Darren Mieszkowski

Der Kader der Kassel Huskies für die Saison 2022/23 nimmt weiter Formen an. Mit Tomas Sykora und Darren Mieszkowski können die Schlittenhunde zwei weitere Neuzugänge...

Angreifer ergänzt den Kader der Wölfe
Jackson Cressey schließt sich dem EHC Freiburg an

​Mit dem 26-jährigen Jackson Cressey können die Verantwortlichen des EHC Freiburg einen weiteren Neuzugang für die kommende DEL2-Saison 2022/23 präsentieren. Mit ein...

Sturmtalent spielt weiterhin für die Wölfe
Lennart Otten bleibt beim EHC Freiburg

​Der 21-jährige Lennart Otten kam vergangenes Jahr als Topscorer der DNL aus dem Nachwuchs der Düsseldorfer EG zum EHC Freiburg. ...