Christian Martin fällt Wochen aus - Vertrag mit Hirvonen verlängert

Weiden: Zwei Schweden kommen, Blaha geht - Lang im TorWeiden: Zwei Schweden kommen, Blaha geht - Lang im Tor
Lesedauer: ca. 1 Minute

Über die am Freitag in Straubing erlittene Verletzung von Christian Martin sollte am Montag eine Kernspintomographie näheren Aufschluss bringen. Wie sich nach der Untersuchung herausstellte, ist das im Frühjahr diesen Jahres operierte Kreuzband ganz leicht angerissen. Durch diesen leichten Anriss entstand im lädierten Kniegelenk ein Bluterguss, der nun ebenfalls Schmerzen verursacht. Martin muss zunächst mit einer Pause von mindestens zwei Wochen rechnen. Danach wird entschieden, ob Martin wieder mit dem Training beginnen kann oder ob eine weitere Woche Pause notwendig sein wird.

Obwohl der bisherige Heilungsverlauf des an der Achillessehne operierten Torhüters Reinhard Haider bislang zur vollsten Zufriedenheit verlaufen ist, will man Seitens der Blue Devils nichts überstürzen. Um Haider noch mehr Zeit zur Rekonvaleszenz zu geben und den ersten Einsatz gründlich vorzubereiten hat man den Vertrag mit Martti Hirvonen vorerst bis zum 31.12. verlängert. In den nächsten Wochen wird sich zeigen, ab wann Haider dann zum erstenmal im Tor der Blue Devils stehen kann, um auch die notwendige Spielpraxis zu sammeln. Das man nach einer solchen Verletzung die nötige Vorsicht wallten lassen muss, liegt auf der Hand. Zudem ja Haider nicht im Geringsten daran denkt, seine Karriere schon mit 33 Jahren zu beenden.

Wie in einer früheren Pressemitteilung dargelegt, versuchten die Blue Devils vor und während der Deutschlandcup-Pause eine Verstärkung bis zum Saisonende nach Weiden zu bekommen. Es handelte sich dabei um einen Spieler, der bei einem Verein in der DEL nicht wie erwartet zum Einsatz gekommen ist. Man versuchte ihn mittels einer Förderlizenz nach Weiden zu holen. Mittlerweile erhält dieser Spieler jedoch genügend Eiszeit, so dass an eine Förderlizenz nicht mehr zu denken ist.

Weiterhin legen die Blue Devils ihren treuen Fans und Zuschauern für das Spiel am kommenden Sonntag gegen den ETC Crimmitschau nahe, ihre Karten im Vorverkauf zu erwerben, da mit einer größeren Anzahl an Fans aus Crimmitschau zu rechnen ist. Wer also unnötige Wartezeiten an den Kassen vermeiden will, sollte den Vorverkauf in der Geschäftsstelle nutzen. Der Vorverkauf findet ab Dienstag, den 25.11.03 bis Freitag in der Zeit von 10.00 – 12.30 Uhr statt.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Zweiter Neuzugang kommt aus Iserlohn
Ravensburg Towerstars verpflichten Leonhard Korus

​Die Ravensburg Towerstars haben im Kader der Saison 2024/25 die inzwischen fünfte Position in der Defensive besetzt. Von den Iserlohn Roosters aus der DEL kommt Leo...

Bedeutender Anteil am Aufstieg in die DEL2
Selber Wölfe bauen weiter auf Richard Gelke

Die Selber Wölfe haben sich mit Leistungsträger Richard Gelke auf eine Vertragsverlängerung geeinigt....

Verteidiger unterschreibt für ein weiteres Jahr in Weißwasser
Lausitzer Füchse verlängern mit Sebastian Zauner

Die Lausitzer Füchse haben den Vertrag mit Verteidiger Sebastian Zauner um ein weiteres Jahr verlängert, womit der 29-jährige in seine dritte Spielzeit in Weißwasser...

Der 30-jährige Kanadier war Playoff-Topscorer der Nordhessen
Ryan Olsen bleibt bei den Kassel Huskies

Die Kassel Huskies haben den Vertrag mit Stürmer Ryan Olsen nach starken Leistungen verlängert....

Bereits DEL-Erfahrung für Iserlohn und Krefeld
Travis Ewanyk wechselt zu den Starbulls Rosenheim

Mit dem 31-jährigen Travis Ewanyk geben die Starbulls Rosenheim den vierten Neuzugang mit Blick auf die anstehende DEL2-Saison bekannt...

In vergangener Saison einer der besten DEL2-Rookies
Edwin Schitz bleibt beim EV Landshut

Edwin Schitz geht auch in der kommenden Saison wieder für den EV Landshut aufs Eis. Nach einer rundum geglückten Premierensaison bei den Rot-Weißen der 24-jährige An...

Kanadischer Mittelstürmer für die Joker
Nolan Yaremko wechselt zum ESV Kaufbeuren

​Der ESV Kaufbeuren kann mit Mittelstürmer Nolan Yaremko, der am morgigen Freitag seinen 26. Geburtstag feiert, seinen dritten Neuzugang für die Saison 2024/25 vorst...

Verteidiger bekommt Zweijahresvertrag
Dresdner Eislöwen verpflichten Oliver Granz

​Mit Oliver Granz haben die Dresdner Eislöwen einen weiteren Abwehrspieler verpflichtet. Der 26-Jährige kommt von den Ravensburg Towerstars und hat einen Vertrag für...