Christian Billich hält dem EHC Freiburg die TreueEigengewächs bleibt bei den Wölfen

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit 629 absolvierten Profi-Spielen im Dress der Wölfe liegt der Spieler mit der Nummer 81 hinter Rekordspieler Tobias Kunz auf Platz 2 auf der Liste mit den meisten Einsätzen. Nun steht fest, dass der gewandte und torgefährliche Angreifer auch in der DEL2-Saison 2022/23 ein wichtiger Teil des Kaders sein wird.

Peter Salmik, Sportdirektor des EHC Freiburg: „Chris ist ein vorbildlicher Kämpfer und ein ausgezeichneter Stürmer. Er weiß selbst, dass er in der vergangenen Saison sein Können nicht vollständig ausgeschöpft hat. Wir sind aber davon überzeugt, dass wir gemeinsam zurück zu seiner alten Stärke finden. Als Freiburger Eigengewächs gehört er zum absoluten Kern dieser Mannschaft und wir wissen, was er kann und was wir an ihm haben. Wir freuen uns sehr, ihn auch in der kommenden Saison in unserem Team zu haben.“

Cheftrainer Robert Hoffmann: „Für Chris war es keine leichte Saison, trotzdem hat er immer bis zum Ende gekämpft und gearbeitet. Er ist für mich der Inbegriff von Freiburg und trägt das EHC-Gen in sich. Wir kennen und schätzen und schon lange und ich bin mir bewusst, was für ein herausragender Stürmer er ist. Ich freue mich, dass er uns die Treue hält und kann es kaum abwarten, weiter mit ihm zu arbeiten.“

Nicht mehr Teil des EHC Freiburg in der Saison 2022/23 wird hingegen Liam Finlay sein. Der Angreifer stieß im November zu den Wölfen und konnte dabei 28 Scorerpunkte in 34 Spielen erzielen. 


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Souveräner 5:1-Erfolg gegen Kassel Huskies
Eisbären Regensburg schlagen in DEL2-Finalserie eindrucksvoll zurück

​Nachdem sich die Eisbären Regensburg im ersten Spiel der Finalserie um die Meisterschaft in der DEL2 gegen die Kassel Huskies noch mit 1:2 nach Verlängerung geschla...

Neuzugang aus Ravensburg
Luigi Calce kommt zum EC Bad Nauheim

​Das nächste Puzzleteil ist eingefügt: Vom letztjährigen Finalgegner aus Ravensburg wechselt Stürmer Luigi Calce zu den Roten Teufeln Bad Nauheim. Der 20-Jährige zäh...

2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen starke Regensburger
DEL2: Kassel Huskies gewinnen erstes Finalspiel

​Mit den Kassel Huskies und den Eisbären Regensburg stehen die besten beiden Teams der DEL2-Hauptrunde im Play-off-Finale und dementsprechend hochklassig sollte die ...

Deutsch-Tscheche kommt aus Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen verpflichten Sebastian Gorcik

​Die Dresdner Eislöwen haben den ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 verpflichtet. Sebastian Gorcik wechselt vom ESV Kaufbeuren an die Elbe. Bei den Eislöwen hat...

Zweiter Neuzugang
EHC Freiburg verpflichtet Yannik Burghart

​Mit dem 22-jährigen Yannik Burghart kann der EHC Freiburg nach Georgiy Saakyan ein weiteres neues Gesicht im Kader für die kommende Saison präsentieren....

Andreas Becherer besetzt Co-Trainer-Posten
Daniel Jun bleibt Cheftrainer des ESV Kaufbeuren

​Daniel Jun bleibt auch in der kommenden Spielzeit 2024/25 der Chef hinter der Bande des ESV Kaufbeuren. Als Co-Trainer steht ihm dazu auch weiter der letztjährige U...

Alexander Dosch kommt aus Lindau
Erster Neuzugang bei den Lausitzer Füchsen

​Der erste Neuzugang der Lausitzer Füchse für die Saison 2024/25 ist perfekt. Alexander Dosch wird demnächst für den Zweitligisten aus Weißwasser stürmen....

Zwei Talente für die Roten Teufel
EC Bad Nauheim: Förderverträge für Tjark Kölsch und Rik Gaidel

​Förderverträge für Tjark Kölsch und Rik Gaidel U21-Förderverträge für zwei vielversprechende Talente: Tjark Kölsch (Jungadler Mannheim) und Rik Gaidel (Kölner Jungh...