Chris St. Jacques wechselt nach KaufbeurenVom DEL2 Meister zum ESVK

Lesedauer: ca. 1 Minute

St. Jacques trug in insgesamt 211 Meisterschaftsspielen das Trikot der Steelers und verbuchte in dieser Zeit 209 Scorerpunkte.
Mit den Ellentalern konnte der sympathische Kanadier insgesamt vier Titelgewinne feiern. So wurde er mit den Steelers in der Spielzeit 2011/2012 DEB-Pokal Sieger, worauf in den Spielzeit 2012/2013 mit dem Gewinn des Meistertitels und dem erneuten Triumph im DEB Pokal das Double gefeiert werden konnte. Schlussendlich folgte nach der Vize-Meisterschaft in der Saison 2013/2014 in der vergangenen Spielzeit 2014/2015 der zweite Meistertitel. 

ESVK Geschäftsführer Michael Kreitl freut sich über die Vertragsunterschrift von St. Jaques und äußert sich dazu wie folgt: "Mit Chris bekommen wir einen Ligaerfahrenen und spielstarken Mittelstürmer, der auch ein sehr guter Schlittschuhläufer ist. Durch seine Spielintelligenz wird er auch zu einem wichtigen Faktor in unserem Überzahlspiel werden. Dazu ist Chris auch ein absoluter Führungsspieler, was ihn für unser junges Team noch weitaus wertvoller macht. Ich bin sehr froh darüber, dass wir ihn schlussendlich von unserem neuen Konzept überzeugen konnten und er sich für den ESVK entschieden hat."

Der 175cm große und 82kg schwere Rechtsschütze konnte schon in jungen Jahren seine erste wichtige Meisterschaft feiern. Von 1999 bis 2004 spielte er in der WHL bei den Medicine Hat Tigers. MIt den Hat Tigers gewann er in der Spielzeit 2003/2004 die Meisterschaft und wurde in den Playoffs zudem auch noch Topscorer. Danach zog es den Mittelstürmer in die AHL zu den Toronto Marlies sowie zu den ECHL Clubs Pensacola Ice Pilots, Columbia Inferno, Stockton Thunder und Victoria Salmon Kings.

Zur Saison 2009/2010 wagte der Kanadier dann den Sprung nach Europa und spielte für die Tilburg Trappers in den Niederlanden, wo er mit 50 geschossenen Toren sofort zum besten Goalgetter der Liga avancierte. Bevor er dann in der Saison 2010/2011 zu den Bietigheim Steelers wechselte, machte St. Jacques noch bis Weihnachten Station bei den Edinburgh Capitals in der EIHL. Zu Beginn der vergangenen Saison entschied er sich dann für ein Engagement in der Serie A bei den Broncos aus Sterzing, wechselte dann aber kurz nach Saisonbeginn zurück nach Deutschland und schloss sich den Wedemark Scorpions an. Kurz vor Ende der Transferfrist kehrte er dann in die DEL2 zurück und spielte wieder für die Bietigheim Steelers.

In der kommenden Spielzeit wird Chris St. Jacques beim ESV Kaufbeuren das Trikot mit der Nummer 92 tragen.

Stürmer verlängert
Lois Spitzner bleibt bei den Kassel Huskies

​Weitere Vertragsverlängerung bei den Kassel Huskies: Auch Stürmer Lois Spitzner bleibt dem Rudel erhalten. ...

Junges Stürmertalent
Bayreuth Tigers holen Tobias Meier aus Rosenheim

​Von den Starbulls Rosenheim wechselt mit Tobias Meier ein 21-jähriger Stürmer, der zuletzt mit 40 Punkten (21 Treffer) in 33 Spielen und acht Punkten in den Play-of...

Achtes Jahr in Kassel
Marco Müller bleibt bei den Kassel Huskies

Der Spieler mit den achtmeisten Spielen der Kasseler Eishockeygeschichte bleibt ein Husky. Marco Müller und die Kassel Huskies gehen in die achte gemeinsame Saison....

Förderlizenz für Nick Jordan Vieregge
Dresdner Eislöwen und Black Dragons Erfurt kooperieren

​Die Dresdner Eislöwen werden in der neuen Saison mit den TecArt Black Dragons Erfurt kooperieren. Damit haben die Blau-Weißen neben der Düsseldorfer EG aus der DEL ...

College-Champion für die Löwen
Cam Spiro wechselt aus Freiburg zu den Tölzer Löwen

​Die nächste Ausländerposition ist besetzt: Mit dem US-Amerikaner Cam Spiro stößt ein Stürmer von den Wölfen aus Freiburg zu den Tölzer Löwen. Der 29-Jährige untersc...

Neuer Spieler, bekannter Name
Mark Shevyrin kommt zum EC Bad Nauheim

​Shevyrin, der Name hat in Bad Nauheim einen guten Klang. Denis Shevyrin stand in der Saison 2018/19 im Team der Roten Teufel. Ein hervorragender Verteidiger, der al...

Neuzugang aus Crimmitschau
Timo Gams verstärkt die Kassel Huskies

​Mit 22 Jahren zählt er zu den größten Talenten der DEL2 und spielt kommende Saison in Nordhessen: Timo Gams ist neu bei den Kassel Huskies. ...

Deutsch-Amerikaner kommt per Leihe aus Bremerhaven
Gregory Kreutzer wechselt zu den Eispiraten Crimmitschau

​Die Eispiraten Crimmitschau erhalten erneut Verstärkung von den Fischtown Pinguins. Mit Gregory Kreutzer kommt ein junger und ambitionierter Verteidiger von den She...

Verteidiger kommt aus Bad Tölz
Heilbronn: Kenney Morrison besetzt dritte Kontingentstelle

​Die Heilbronner Falken dürfen Verteidiger Kenney Morrison in der kommenden DEL2-Saison 2021/2022 in der Käthchenstadt begrüßen. Der gebürtige Kanadier wechselt inne...