Chris St. Jacques wechselt nach KaufbeurenVom DEL2 Meister zum ESVK

Lesedauer: ca. 1 Minute

St. Jacques trug in insgesamt 211 Meisterschaftsspielen das Trikot der Steelers und verbuchte in dieser Zeit 209 Scorerpunkte.
Mit den Ellentalern konnte der sympathische Kanadier insgesamt vier Titelgewinne feiern. So wurde er mit den Steelers in der Spielzeit 2011/2012 DEB-Pokal Sieger, worauf in den Spielzeit 2012/2013 mit dem Gewinn des Meistertitels und dem erneuten Triumph im DEB Pokal das Double gefeiert werden konnte. Schlussendlich folgte nach der Vize-Meisterschaft in der Saison 2013/2014 in der vergangenen Spielzeit 2014/2015 der zweite Meistertitel. 

ESVK Geschäftsführer Michael Kreitl freut sich über die Vertragsunterschrift von St. Jaques und äußert sich dazu wie folgt: "Mit Chris bekommen wir einen Ligaerfahrenen und spielstarken Mittelstürmer, der auch ein sehr guter Schlittschuhläufer ist. Durch seine Spielintelligenz wird er auch zu einem wichtigen Faktor in unserem Überzahlspiel werden. Dazu ist Chris auch ein absoluter Führungsspieler, was ihn für unser junges Team noch weitaus wertvoller macht. Ich bin sehr froh darüber, dass wir ihn schlussendlich von unserem neuen Konzept überzeugen konnten und er sich für den ESVK entschieden hat."

Der 175cm große und 82kg schwere Rechtsschütze konnte schon in jungen Jahren seine erste wichtige Meisterschaft feiern. Von 1999 bis 2004 spielte er in der WHL bei den Medicine Hat Tigers. MIt den Hat Tigers gewann er in der Spielzeit 2003/2004 die Meisterschaft und wurde in den Playoffs zudem auch noch Topscorer. Danach zog es den Mittelstürmer in die AHL zu den Toronto Marlies sowie zu den ECHL Clubs Pensacola Ice Pilots, Columbia Inferno, Stockton Thunder und Victoria Salmon Kings.

Zur Saison 2009/2010 wagte der Kanadier dann den Sprung nach Europa und spielte für die Tilburg Trappers in den Niederlanden, wo er mit 50 geschossenen Toren sofort zum besten Goalgetter der Liga avancierte. Bevor er dann in der Saison 2010/2011 zu den Bietigheim Steelers wechselte, machte St. Jacques noch bis Weihnachten Station bei den Edinburgh Capitals in der EIHL. Zu Beginn der vergangenen Saison entschied er sich dann für ein Engagement in der Serie A bei den Broncos aus Sterzing, wechselte dann aber kurz nach Saisonbeginn zurück nach Deutschland und schloss sich den Wedemark Scorpions an. Kurz vor Ende der Transferfrist kehrte er dann in die DEL2 zurück und spielte wieder für die Bietigheim Steelers.

In der kommenden Spielzeit wird Chris St. Jacques beim ESV Kaufbeuren das Trikot mit der Nummer 92 tragen.

Lange in Weißwasser tätig
Robert Hoffmann ist neuer Cheftrainer der Wölfe

​Mit dem 44-jährigen Robert Hoffmann kann der EHC Freiburg den Nachfolger von Peter Russell als Cheftrainer präsentieren. ...

Bietigheimer Anschlusstreffer kommt zu spät
Erstes DEL2-Finalspiel geht an die Kassel Huskies

​Im ersten Finalspiel der DEL2-Saison 2020/21 trafen am Freitagabend die Aufstiegsaspiranten Kassel Huskies und Bietigheim Steelers aufeinander. Der Weg der Teams in...

Dritte Saison
Kevin Gaudet bleibt Trainer der Tölzer Löwen

​Auch in der kommenden Saison steht Kevin Gaudet als Cheftrainer bei den Tölzer Löwen an der Bande. Der 57-jährige Kanadier geht damit im Herbst in seine dritte Sais...

Rückkehrer aus Schwenningen
Christopher Fischer verstärkt die Heilbronner Abwehr

​Mit Christopher Fischer geben die Heilbronner Falken den ersten Neuzugang für die kommende DEL2-Spielzeit 2021/2022 bekannt. Der 33-jährige Verteidiger unterschrieb...

Der Verteidiger weiterhin für die Wölfe auf dem Eis
Patrick Kurz bleibt beim EHC Freiburg

​Patrick Kurz wird auch in der kommenden Saison für den EHC Freiburg in der DEL2 spielen. ...

Nächster Neuzugang
Philipp Wachter kommt vom SC Riessersee zum EC Bad Nauheim

​Von der Zugspitze in die Wetterau, vom SC Riessersee zum EC Bad Nauheim: Philipp Wachter wird ein Roter Teufel. Der 25 Jahre alte Verteidiger verstärkt ab der komme...

Bester Scorer der Joker bleibt
John Lammers verlängert seinen Vertrag beim ESV Kaufbeuren

​Eine weitere richtungsweisende Personalie ist beim ESV Kaufbeuren nun unter Dach und Fach. ESVK-Topscorer John Lammers bleibt, wie sein kongenialer Sturmpartner Tyl...

Neuzugang aus Kaufbeuren
Tobias Wörle wechselt zum EC Bad Nauheim

​Zweimal wurde er mit München Deutscher Meister. Er absolvierte in der DEL für Kassel, Frankfurt, Iserlohn, Straubing, München und Schwenningen beeindruckende 670 Pf...

Sieg gegen den EHC Freiburg im fünften Spiel
Bietigheim Steelers erreichen das Finale der DEL2

​Der EHC Freiburg hatte die Serie trotz eines 0:2-Rückstandes noch in ein entscheidendes fünftes Spiel in der heimischen Arena gerettet. Am Ende war gegen die Bietig...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Freitag 14.05.2021
Kassel Huskies Kassel
2 : 1
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Sonntag 16.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Dienstag 18.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Donnerstag 20.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Samstag 22.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2