Chancenlose IndianerFischtown Pinguins

Chancenlose IndianerChancenlose Indianer
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nachdem die Seestädter bereits nach 11. Minuten klar mit 3:0 in Führung lagen, schien sich früh eine klare Entscheidung abzuzeichnen. Cook, Kopecky und Friesen hatten für das Stewart Team getroffen. Auch im weiteren Verlauf der Partie blieben die Männer von der Unterweser das klar spielbestimmende Team. Nach nur einer gespielten Minute im Mittelabschnitt gelang Brendan Cook bereits die endgültige Vorentscheidung. Obwohl die Gäste von der Leine sich auch weiterhin bemühten konnten sie nur einmal für eine Veränderung auf der Anzeigentafel sorgen, als Patrick White in der 36. Minute mit seinem Treffer für Ergebniskosmetik sorgen konnte. Im Schlussabschnitt änderte sich das Bild wenig. Auch hier gelang den Pinguinen zu Beginn des Abschnitts ein weiterer Treffer. Patrik Beck war der Torschütze und er hatte sich diesen Treffer wahrlich verdient, da er auch am heutigen Abend erneut mit einer starken kämpferischen Leistung zu überzeugen wusste. Den Schlusspunkt durften dann aber die Großstadtindianer setzen, die in der 54. Minute durch einen schönen Treffer von Quinn Hancock das Schlussresultat festlegten.

Auf der anschließenden Pressekonferenz gratulierte Hannovers Trainer Christian Künast fair  den Gastgebern  und ließ keinen Zweifel daran, dass der Sieg der Bremerhavener an diesem Abend mehr als verdient war.


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
Routinier soll Abwehr Stabilität verleihen.
Pascal Zerressen wechselt nach Rosenheim

Der 31-jährige Routinier und Kapitän aus Bietigheim wird in der kommenden Saison für die Starbulls Rosenheim auf dem Eis auflaufen....

23-jähriger Angreifer bringt Erfahrung von 82 DEL-Spielen mit
Tim Lutz schließt sich den Eispiraten Crimmitschau an

Die Eispiraten Crimmitschau schreiten bei der Kaderplanung weiter voran und können mit Tim Lutz den nächsten Offensiv-Neuzugang für die Spielzeit 2024/25 vermelden....

30-jähriger Kanadier kommt aus der ersten slowakischen Liga
Verteidiger Beaudry wechselt zu den Lausitzer Füchsen

Mit Verteidiger Jérémy Beaudry kommt kanadische Hockeypower in die Füchse-Defensive....

Bildet weiter das Torhüterduo mit Patrik Cerveny
Benzing verlängert seinen Vertrag beim EHC Freiburg

Mit dem 24-jährigen Luis Benzing können die Verantwortlichen des EHC Freiburg eine weitere Vertragsverlängerung für den Kader der neuen DEL2-Saison verkünden....

24-jähriger polnischer Nationalstürmer
Selber Wölfe verpflichten Adam Kiedewicz

Mit Adam Kiedewicz holen sich die Selber Wölfe einen Stürmer in den Kader, der in Köln und Krefeld eine hervorragende Ausbildung genossen hat und in den vergangenen ...

23-jähriger Verteidiger bringt Erfahrung von 161 DEL-Spielen mit
Philipp Mass wechselt von Nürnberg nach Ravensburg

Die Ravensburg Towerstars haben mit Philipp Mass einen talentierten und trotz junger Jahre bereits erfahrenen Verteidiger verpflichtet. Der 23-Jährige wechselt vom D...

Vertragsverlängerungern mit Youngsters Tschwanow und Pankraz
Kassel Huskies treiben Kaderplanungen weiter voran

Neben weiteren Abgängen haben die Kassel Huskies die Verträge mit Stürmer Oleg Tschwanow und Torhüter Alexander Pankraz verlängert....

Auch Rosenheim und Landshut unter den Bewerbern
Fünf DEL2-Teams reichen Unterlagen für Aufstieg in die DEL ein

Neben den Kassel Huskies, Krefeld Pinguinen und Dresdner Eislöwen haben sich der EV Landshut und die Starbulls Rosenheim für einen möglichen Aufstieg in die DEL bewo...