Buril wieder ein Falke - Dorochin weilt im Probetraining

Zwei Siege am Wochenende - Entwarnung bei Jason DunhamZwei Siege am Wochenende - Entwarnung bei Jason Dunham
Lesedauer: ca. 1 Minute

Falken-Coach Bob Burns hielt Wort. Nach einem Gespräch mit dem in der letzten Woche suspendierten Verteidiger Vladimir Buril und einer Beratung mit dem Vorstand, steht der slowakische Defender seit heute wieder im Aufgebot der Falken und absolvierte die ersten Trainingseinheiten. „Ja, Vladimir Buril ist wieder ein Falke“, bestätigte Burns während einer kurzen Trainingspause die letztendlich doch überraschende Wende im Fall Buril. Dem Slowaken selbst sah man die Erleichterung an. Mit Elan und Ehrgeiz hing er sich voll in die von Burns geforderten Übungen.

Mit der Rückkehr Burils haben sich wahrscheinlich auch die Überlegungen, einen anderen Kontingentspieler zu verpflichten, zerschlagen. Trotzdem sind die personellen Planungen bei den Falken noch nicht abgeschlossen. „Igor Dorochin trainiert mit uns. Ich habe von vielen Seiten gehört, dass er gut in die Mannschaft passen würde und möchte mir jetzt selbst davon ein Bild machen“, kommentierte Burns die Rückkehr des einstigen Heilbronner Leitwolfes. Der gebürtige Kasache war schon im letzten Jahr während der Saison nach Heilbronn zurückgekehrt und wusste durchaus zu überzeugen. In den Planungen des ehemaligen Coaches Jamie Bartman spielte er für diese Spielzeit aber keine Rolle mehr. Trotzdem trainierte Dorochin, wann immer sich die Gelegenheit dazu ergab und trotz seines mittlerweile fortgeschrittenen Alters kann er sich als wertvolle Verstärkung des Teams erweisen. Da am 15. Januar die Wechselfrist abläuft, muss sich Burns schnell entscheiden und die Fans werden innerhalb der nächsten 48 Stunden Gewissheit erlangen, ob der 41-Jährige Publikumsliebling einen weiteren Eishockeyfrühling in der Käthchenstadt erlebt.

DEL 2-Play-offs: Löwen Frankfurt holen sich umkämpften Sieg
Bau der Multifunktionsarena am Frankfurter Kaiserlei nimmt Formen an

​Nach dem souveränen 3:1-Sieg am Ratsweg holen sich die Löwen Frankfurt am Sonntagabend den zweiten Sieg. Mit dem 2:0 in Viertelfinalserie haben die Löwen vor dem nä...

Play-offs und Play-downs in der DEL2
Dresdner Eislöwen düpieren die Bietigheim Steelers

​Vier Tore im letzten Drittel! Der Hauptrundenneunte der DEL2 sorgte mit dem 5:2-Sieg im Play-off-Viertelfinale für den Serienausgleich und eine Überraschung. Nach z...

3:1 im ersten Viertelfinalspiel
Löwen Frankfurt siegen zum Stelldichein gegen Eispiraten Crimmitschau

​Im ersten Play-off-Heimspiel am Freitagabend siegen die Frankfurter Löwen über die Crimmitschauer Gäste mit 3:1 (2:0, 0:0, 1:1) nach Toren von Max Faber, Carter Pro...

Play-off-Viertelfinale und Play-downs in der DEL2
ESVK siegt in der 107. Minute – in Bayreuth dauert die Overtime nur 56 Sekunden

​In der DEL2 haben am Freitagabend das Play-off-Viertelfinale und die erste Play-down-Runde um den Klassenerhalt begonnen. So lief es. ...

Der U-20 Nationalspieler im Interview
DEL2-Puckgeflüster mit Niklas Heinzinger von den Tölzer Löwen

Niklas Heinzinger von den Tölzer Löwen stellt sich beim wöchentlichen Interviewformat DEL2-Puckgeflüster vielen Fragen und beantwortet diese. Das Ganze zu sehen hier...

Der Kampf um die DEL2-Meisterschaft beginnt
Ausblick der Eispiraten Crimmitschau zum Playoff-Duell mit Frankfurt

Die Eispiraten haben sich mit ihrem 2:1-Sieg gegen die Kassel Huskies erneut für die Playoffs qualifiziert! ...

Finnischer Stürmer verlängert seinen Vertrag um ein weiteres Jahr
DEL2-Top-Torjäger Sami Blomqvist bleibt beim ESV Kaufbeuren

​Damit war vielleicht nicht unbedingt zu rechnen. Aber er bleibt doch ein Joker. Sami Blomqvist verlängerte am heutigen Dienstagnachmittag seinen Vertrag beim ESV Ka...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!