Buchwieser und Faber bleiben bei den Löwen FrankfurtLöwen bauen weiter am Kader

Martin Buchwieser und Maximilian Faber bleiben bei den Löwen Frankfurt. (Foto: dpa/picture alliance)Martin Buchwieser und Maximilian Faber bleiben bei den Löwen Frankfurt. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Löwen-Sportdirektor Franz-David Fritzmeier: „Es ist sehr wichtig für uns, dass wir mit Max Faber und Martin Buchwieser zwei Führungsspieler behalten haben – einen für die Abwehr und einen für den Sturm. Beide sind wichtige Eckpfeiler unserer Mannschaft. Faber hat sich nicht nur wegen seiner offensiven Fähigkeiten, sondern auch als Persönlichkeit deutlich weiterentwickelt. Es ist wichtig, dass wir ihn halten konnten, obwohl wieder einige DEL-Teams ein Auge auf ihn geworfen haben. Buchwieser ist neben Eddie Lewandowski und Adam Mitchell aufgrund seiner Erfahrung einer der Führungsspieler im Team. Er ist mittlerweile angekommen und ich denke, dass er in Zukunft ein noch wichtigerer Teil unseres Teams sein wird.“

Faber (26) ist zum zweiten Mal in Folge der punktbeste Verteidiger der DEL2 geworden. Nachdem er diese Wertung in der Vorsaison bereits mit 52 Zählern angeführt hat, setzte er mit 61 Punkten in der abgelaufenen Hauptrunde noch einen drauf. Er wurde 2018/2019 zudem zum „Verteidiger des Jahres“ in der DEL2 gewählt.

Er spielte erstmals zum Ende der Saison 2017/2018 in Frankfurt. Im Sommer 2018 kam er dann als nachträgliche Verpflichtung erneut an den Main und ist seither eine feste Größe im Kader der Löwen. Bislang absolvierte Faber 141 Spiele für die Löwen (reguläre Saison und Playoffs) und erzielte dabei insgesamt 129 Punkte (32 Tore / 97 Assists). Vor seiner Zeit in Frankfurt bestritt er bereits 104 Partien in der DEL für die Eisbären Berlin, Kölner Haie und Krefeld Pinguine.

Buchwieser (30) stand in dieser Saison 44 Mal auf dem Eis und erzielte dabei 37 Punkte (15 Tore / 22 Assists). Sein Plus-Minus-Rating von +19 gehört zu den zehn besten Werten der gesamten Liga. Er schoss fünf Powerplay-Tore und steuerte vier spielentscheidende Treffer bei.

Der Angreifer absolvierte vor seinem Wechsel nach Frankfurt 485 DEL-Partien für Augsburg, München, Mannheim, Ingolstadt und Berlin. Dabei erzielte er 227 Punkte (94 Tore / 133 Assists). Darüber hinaus machte Buchwieser 19 Spiele in der Champions Hockey League für Mannheim, Ingolstadt und Berlin. Auch für die deutsche Nationalmannschaft war Buchwieser im Einsatz: Er trug 33 Mal das Trikot des DEB-Teams.

 

DEL2 kompakt: 17. Spieltag – Selber Wölfe siegen nach langer Pause gegen Heilbronn
Dresdner Eislöwen gewinnen gegen die Löwen Frankfurt und schließen zum Spitzenduo auf

Nach dem 17. Spieltag der DEL2 bleiben die Roten Teufel aus Bad Nauheim an der Tabellenspitze, obwohl sie gegen die Tölzer Löwen nach Verlängerung verloren – Verfolg...

Am Ende eine deutliche Angelegenheit
Der EHC Freiburg siegt beim EV Landshut

​Schwierige Personallage, ein Torhüterdebüt und am Ende eine deutliche Niederlage. Auch gegen den EHC Freiburg gab´s für den EV Landshut mit dünnem Kader nichts zu h...

Arttu Rämö wechselt zurück nach Finnland
Lausitzer Füchse holen Verteidiger Brett Carson

Einer kommt, einer geht: Die Lausitzer Füchse haben sich von Angreifer Arttu Rämö getrennt und dafür Verteidiger Brett Carson verpflichtet....

Am Ende eine deutliche Angelegenheit
Kassel Huskies gewinnen Nachholspiel beim EV Landshut

​Eine schwierige Partie stand dem EV Landshut an diesem Dienstagabend gegen die Kassel Huskies bevor. Coronafälle im Team der Niederbayern dünnten den Kader im Vorfe...

Heimspiele bis zum 12. Dezember vor leeren Rängen
Sächsische Teams voerst ohne Zuschauer

Bittere Nachricht für alle Mannschaften und Fans aus Sachsen: Für Profisport-Veranstaltungen sind ab sofort keine Zuschauer mehr erlaubt. ...

DEL2 kompakt: 16. Spieltag – Bad Nauheim nach Derbysieg Tabellenführer
Torspektakel in Bayreuth und Heilbronn

Ravensburg gewann auswärts nach Verlängerung gegen Bayreuth. Dresden sicherte sich auswärts den Sieg gegen Kaufbeuren, während Heilbronn in einem torreichen Spiel ge...

Die Roten Teufel bleiben auswärts weiter ungeschlagen
Kassel verliert auch zweites Hessenderby des Wochenendes gegen den EC Bad Nauheim

Zum zweiten Hessenderby des Wochenendes empfingen die Kassel Huskies den EC Bad Nauheim. Nachdem die Schlittenhunde dem Tabellenführer aus Frankfurt in der Freitagsp...

Konkurrenzkampf unter Kontingentspielern
Lukas Vantuch verstärkt die Selber Wölfe

​Lukas Vantuch verstärkt das Team des DEL2-Neuling Selber Wölfe. Er erzielte in 120 DEL2-Spielen 96 Scorerpunkte, gilt als harter Arbeiter und soll sein neues Team v...

DEL2 kompakt: 15. Spieltag – Tölzer Aufholjagd gegen die Lausitzer Füchse
Freiburg beendet Negativserie in Ravensburg

Knappe Ergebnisse, vier Heimsiege und ein Auswärtssieg der Freiburger Wölfe in Ravensburg. Frankfurt gewinnt das Hessenderby gegen Kassel und bleibt Tabellenführer. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Freitag 26.11.2021
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
1 : 2
Tölzer Löwen Bad Tölz
EV Landshut Landshut
1 : 6
EHC Freiburg Freiburg
Dresdner Eislöwen Dresden
4 : 2
Löwen Frankfurt Frankfurt
Selber Wölfe Selb
4 : 3
Heilbronner Falken Heilbronn
Ravensburg Towerstars Ravensburg
3 : 4
Kassel Huskies Kassel
Sonntag 28.11.2021
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Selber Wölfe Selb
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2