Brock Maschmeyer verstärkt die Abwehr der Heilbronner FalkenNeuzugang aus Crimmitschau

Brock Maschmeyer wechselt von den Eispiraten Crimmitschau zu den Heilbronner Falken. (Foto: dpa/picture alliance)Brock Maschmeyer wechselt von den Eispiraten Crimmitschau zu den Heilbronner Falken. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit seinem Bruder Bronson kam er vergangene Saison erstmals nach Europa und unterschrieb einen Vertrag in der DEL bei den Fischtown Pinguins Bremerhaven. Noch während der Spielzeit 2017/18 wechselte er in die DEL2 zum Ligakonkurrenten nach Crimmitschau. Für die Eispiraten erzielte er in 36 Spielen sechs Tore und lieferte 14 Vorlagen.

Falken-Trainer Alexander Mellitzer: „Ich habe Brock schon Ende der vergangenen Saison beobachtet. Er hat mich mit seiner intelligenten und offensiven Spielweise überzeugt. Seine technischen und läuferischen Fähigkeiten, seine Übersicht und sein guter Schuss, machen ihn besonders bei Überzahl zu einem wertvollen Spieler. Ich freue mich sehr, dass er sich für ein Engagement in Heilbronn entschieden hat.“