Brock Maschmeyer bleibt bei den Heilbronner FalkenJustin Kirsch kommt zurück

Brock Maschmeyer spielt weiterhin für die Heilbronner Falken. (Foto: dpa/picture alliance)Brock Maschmeyer spielt weiterhin für die Heilbronner Falken. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Beide Spieler unterzeichneten jeweils einen Vertrag für die beiden kommenden Spielzeiten.

Der 1,70 Meter große Maschmeyer geht mittlerweile in seine dritte Saison bei den Heilbronner Falken und zählte auch in der abgelaufenen Spielzeit zu einer wichtigen Größe in der Heilbronner Hintermannschaft. Neben seinen Fähigkeiten auf dem Eis ist es insbesondere seine positive Art, die Maschmeyer zu einer wichtigen Säule innerhalb der Mannschaft machen.

Brock Maschmeyer: „Ich bin sehr dankbar, dass ich auch in der kommenden Saison für die Falken auflaufen darf. Ich kenne kaum einen besseren Ort um Eishockey zu spielen. Die Fans und die Organisation haben eine tolle Atmosphäre geschaffen und wir haben hier die besten Voraussetzungen um erfolgreich zu sein. Ich kann es jetzt schon kaum erwarten, dass die neue Saison losgeht.“

Nach einem Jahr Abwesenheit wird der torgefährliche Deutsch-Kanadier Justin Kirsch wieder das Falkentrikot überstreifen. Aufgrund seiner enormen Schusskraft dürfte Kirsch allen Falkenfans gut in Erinnerung geblieben sein. Auch in der abgelaufenen Saison stellte er seine Treffsicherheit unter Beweis und erzielte in 50 Hauptrundenspielen insgesamt 45 Scorerpunkte (18 Tore, 27 Vorlagen).

Justin Kirsch: „Ich freue mich wirklich unheimlich, wieder zu den Falken zurückzukehren. Für mich und meine Frau ist Heilbronn wie eine Art Heimat, abseits von Kanada, geworden. Die Vorfreude auf die kommende Saison mit den Falken ist schon enorm groß.“

Mit allen weiteren Spielern der abgelaufenen Saison 2019/2020 befinden sich die Falken-Verantwortlichen in Gesprächen. Nicht mehr im Kader der Heilbronner Falken wird Torhüter Mirko Pantkowski stehen. Der Förderlizenzspieler der Adler Mannheim wechselt zur neuen Saison nach Düsseldorf.

Atilla Eren, Geschäftsführer Heilbronner Falken: „Bei den Planungen für die kommenden Spielzeiten versuchen wir den erfolgreichen Kernkader an uns zu binden und mit spielerisch starken und verlässlichen Spielern zu ergänzen. Brock Maschmeyer hat schon mehrfach bewiesen, wie wichtig er für unsere Verteidigung ist. Justin Kirsch ist ein deutscher Stürmer, den jeder gern in seinem Team hat. Körperlich präsent und mit einem sehr guten Schuss. Zudem sind beide im Powerplay bestens eingespielt und verstehen sich blind. Wir freuen uns sehr, dass Brock und Justin längerfristig bei den Falken unterschrieben haben.“

DEL2 kompakt: 17. Spieltag – Selber Wölfe siegen nach langer Pause gegen Heilbronn
Dresdner Eislöwen gewinnen gegen die Löwen Frankfurt und schließen zum Spitzenduo auf

Nach dem 17. Spieltag der DEL2 bleiben die Roten Teufel aus Bad Nauheim an der Tabellenspitze, obwohl sie gegen die Tölzer Löwen nach Verlängerung verloren – Verfolg...

Am Ende eine deutliche Angelegenheit
Der EHC Freiburg siegt beim EV Landshut

​Schwierige Personallage, ein Torhüterdebüt und am Ende eine deutliche Niederlage. Auch gegen den EHC Freiburg gab´s für den EV Landshut mit dünnem Kader nichts zu h...

Arttu Rämö wechselt zurück nach Finnland
Lausitzer Füchse holen Verteidiger Brett Carson

Einer kommt, einer geht: Die Lausitzer Füchse haben sich von Angreifer Arttu Rämö getrennt und dafür Verteidiger Brett Carson verpflichtet....

Am Ende eine deutliche Angelegenheit
Kassel Huskies gewinnen Nachholspiel beim EV Landshut

​Eine schwierige Partie stand dem EV Landshut an diesem Dienstagabend gegen die Kassel Huskies bevor. Coronafälle im Team der Niederbayern dünnten den Kader im Vorfe...

Heimspiele bis zum 12. Dezember vor leeren Rängen
Sächsische Teams voerst ohne Zuschauer

Bittere Nachricht für alle Mannschaften und Fans aus Sachsen: Für Profisport-Veranstaltungen sind ab sofort keine Zuschauer mehr erlaubt. ...

DEL2 kompakt: 16. Spieltag – Bad Nauheim nach Derbysieg Tabellenführer
Torspektakel in Bayreuth und Heilbronn

Ravensburg gewann auswärts nach Verlängerung gegen Bayreuth. Dresden sicherte sich auswärts den Sieg gegen Kaufbeuren, während Heilbronn in einem torreichen Spiel ge...

Die Roten Teufel bleiben auswärts weiter ungeschlagen
Kassel verliert auch zweites Hessenderby des Wochenendes gegen den EC Bad Nauheim

Zum zweiten Hessenderby des Wochenendes empfingen die Kassel Huskies den EC Bad Nauheim. Nachdem die Schlittenhunde dem Tabellenführer aus Frankfurt in der Freitagsp...

Konkurrenzkampf unter Kontingentspielern
Lukas Vantuch verstärkt die Selber Wölfe

​Lukas Vantuch verstärkt das Team des DEL2-Neuling Selber Wölfe. Er erzielte in 120 DEL2-Spielen 96 Scorerpunkte, gilt als harter Arbeiter und soll sein neues Team v...

DEL2 kompakt: 15. Spieltag – Tölzer Aufholjagd gegen die Lausitzer Füchse
Freiburg beendet Negativserie in Ravensburg

Knappe Ergebnisse, vier Heimsiege und ein Auswärtssieg der Freiburger Wölfe in Ravensburg. Frankfurt gewinnt das Hessenderby gegen Kassel und bleibt Tabellenführer. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Freitag 26.11.2021
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
1 : 2
Tölzer Löwen Bad Tölz
EV Landshut Landshut
1 : 6
EHC Freiburg Freiburg
Dresdner Eislöwen Dresden
4 : 2
Löwen Frankfurt Frankfurt
Selber Wölfe Selb
4 : 3
Heilbronner Falken Heilbronn
Ravensburg Towerstars Ravensburg
3 : 4
Kassel Huskies Kassel
Sonntag 28.11.2021
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Selber Wölfe Selb
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2