Brett Jaeger verlängert bei den Bayreuth TigersUnabhängig von der Ligenzugehörigkeit

Brett Jaeger (links) bleibt bei den Bayreuth Tigers. (Foto: Alex Vögel/Bayreuth Tigers)Brett Jaeger (links) bleibt bei den Bayreuth Tigers. (Foto: Alex Vögel/Bayreuth Tigers)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vor der aktuellen Saison aus Frankfurt gekommen entwickelte sich der 35-jährige Linksfänger sofort zum Leistungsträger im Team der Tigers. Die Unterschrift unter den neuen, für ein Jahr gültigen Vertrag war in wenigen Minuten geleistet, wissen doch beide Seiten, was sie voneinander haben. „Für uns ist es sehr wichtig, dass wir nach der Verlängerung mit unserem Trainer eine der sehr wichtigen Positionen im Team mit Brett – und damit mit einem aus unserer Sicht besten Torhüter der Liga – schon jetzt besetzen konnten. Zudem besetzt Brett keine Kontingentstelle, was uns natürlich handlungsfähiger macht“, merkt man Geschäftsführer Matthias Wendel die Freude über diese Personalie an.

Jaeger selbst führt unterschiedliche Gründe für die Vertragsverlängerung am Roten Main an. „Wir arbeiten in jedem Spiel hart und wollen die Liga halten und auch im nächsten Jahr in der DEL2 spielen. Ich bin überzeugt, dass wir das schaffen können“, so Jaeger zum sportlichen Teil. Aber nicht alleine sportliche Gründe, auch wenn diese für einen Profi natürlich Priorität genießen, haben den Ausschlag gegeben. „Wir, meine Familie und ich, haben uns sofort wohlgefühlt in Bayreuth. Die Stadt ist nicht so groß und anonym. Es geht, auch im Club selbst, sehr familiär zu, was uns sehr gut gefällt und warum wir uns vorstellen könnten, auch länger zu bleiben.“

In Bayreuth wird Jaeger im kommenden Jahr seine neunte Saison in Deutschland absolvieren und bringt damit immense Erfahrung aufs Eis. Zweimal holte er mit seinen Teams in der DEL2 die Meisterschaft und krönte dies, als er in Frankfurt 2016/17 zum Play-off-MVP gewählt wurde und somit wesentlich zum Erfolg der Hessen beitrug.

In der darauffolgenden Spielzeit absolvierte Jaeger – wegen gesundheitlicher Probleme, die inzwischen vollständig ausgeheilt sind – nur 14 Partien für die Löwen und wechselte daraufhin nach der Saison an den Roten Main. „Bayreuth hat mir nach der schweren Saison in Frankfurt die Chance gegeben, wofür ich dankbar bin, und auch aus diesem Grund war es für mich keine Frage, jetzt weiterhin für die Tigers aufs Eis zu gehen“, fügt Jaeger einen weiteren Grund für sein erneutes Engagement an.

Demnach stehen folgende Akteure im Kader für die kommende Spielzeit:

Trainer: Petri Kujala.

Tor: Brett Jaeger.

Verteidigung: Martin Heider.

Sturm: Michal Bartosch, Sebastian Busch (DEL2).


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Freiburg trauert um seinen ehemaligen Verteidiger
Dennis Meyer aus dem Leben geschieden

​Der langjährige Eishockeyspieler Dennis Meyer hat sich im Alter von 44 Jahren das Leben genommen. ...

Vierte Kontingentstelle besetzt
Alex Tonge verstärkt die Heilbronner Falken

​Mit dem kanadischen Angreifer Alex Tonge haben die Heilbronner Falken die vierte Kontingentstelle für die kommende DEL2-Saison 2022/2023 besetzt. Der 27-jährige Lin...

Troy Rutkowski nicht länger im Kader
Ex-KHL-Verteidiger Steven Seigo komplettiert Kassel Huskies

​Die Kaderplanung der Kassel Huskies für die Saison 2022/23 ist abgeschlossen. Verteidiger Steven Seigo komplettiert das Rudel der Schlittenhunde....

Dritter Torhüter bei den Franken
Maxi Meier erhält Förderlizenz für Nürnberg Ice Tigers

​Maximilian Meier, Torhüter des ESV Kaufbeuren, wird zur kommenden Spielzeit 2022/23 mit einer Förderlizenz für den DEL-Club Nürnberg Ice Tigers ausgestattet. Der 22...

Förderlizenz der Straubing Tigers
Yuma Grimm spielt per Förderlizenz für den EV Landshut

​Der EV Landshut hat kurz vor dem offiziellen Start in die Saisonvorbereitung noch einmal Verstärkung bekommen. Kooperationspartner Straubing Tigers hat Stürmer Yuma...

Teaminterner Torschützenkönig
Dresdner Eislöwen verlängern mit Johan Porsberger

​Die Dresdner Eislöwen haben sich mit Johan Porsberger auf eine Vertragsverlängerung um eine weitere Spielzeit geeinigt. Mit 25 Toren in 50 Hauptrundenspielen war de...

Tschechischer Stürmer kommt von Orli Znojmo
ESV Kaufbeuren verpflichtet Stürmer Sebastian Gorčík

​Mit dem Tschechen Sebastian Gorčík hat der ESV Kaufbeuren nun auch seine vierte Kontingentstelle für die Spielzeit 2022/23 besetzt. Der 26 Jahre alte Außenstürmer w...

Von Krefeld in die CHL
Luca Hauf wechselt zu den Edmonton Oil Kings

​Luca Hauf wird in der kommenden Saison ein neues Kapitel in seiner Eishockey-Karriere aufschlagen dürfen. Der 18-jährige Krefelder wurde im CHL-Import-Draft Anfang ...

Kanadier kommt aus Wien
Joel Lowry stößt zu den Kassel Huskies

​Der Kanadier Joel Lowry stößt zur kommenden Saison zu den Kassel Huskies und besetzt eine weitere Importstelle im Kader. ...