Bremerhaven siegt am Pferdeturm

Erster Neuzugang der IndiansErster Neuzugang der Indians
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die

Talfahrt der Hannover Indians geht weiter. Mit der heutigen 0:4 im Nord-Derby

gegen die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven kassierten die Mannen von Trainer

Craig Streu die vierte Niederlage in Serie.

Der

Andrang der Fans sorgte für einen knapp 20-minütigen Spielbeginn, so das über

3700 Fans im Eisstadion (darunter 600 Fans aus Bremerhaven) für eine prächtige

und stimmungsvolle Kulisse sorgten, in einer Partie in der die Gastgeber die

letzten Partien vergessen machen wollten. So setzten die Pferdetürmler die

Weserstädter von Beginn an unter Druck, ließen jedoch die letzte Konsequenz und

den endgültigen Zug zum Tor vermissen. So kamen die Gäste zu den ersten großen

Gelegenheiten. Michael Schwarzkugler (5.) und Pierre-Luc O Brien (8.) vergaben

jeweils ihre Break-Möglichkeiten, durften aber dennoch in der neunten Minute

jubeln, als Teamkollege Sören Sturm einen weiteren Konter in Unterzahl

erfolgreich abschließen konnte. Was zu diesem Zeitpunkt niemand ahnen konnte,

dieser Führungstreffer war der Genickbruch für die Niedersachsen. Der Schwung

der Anfangsphase war komplett verflogen, so dass Treffer Nummer zwei in der 15.

Minute so etwas wie eine Vorentscheidung bedeutete. André Mücke verwertete einen

Nachschuss, als sich die Indians-Defensive inkonsequent zeigte.

Wenig

Besserung aus Sicht der Hausherren brachte der Beginn des Mittelabschnitts.

Einer der ersten Angriffe führte zum dritten Gästetreffer. Mihail Kozhevnikov

(23.) war, wie zuvor Mücke, im Nachschuss erfolgreich. Die enthusiastischen Gästefans

feierten bereits den Auswärtserfolg ihrer Mannschaft, und durften sich nach 27

Minuten über das 4:0 freuen. Sergej Janzen hieß im Powerplay der Torschütze,

was auch gleichzeitig der letzte Treffer bedeuten sollte.   

Stand

Indians-Coach Craig Streu unter der Woche bereits bei den Fans in der Kritik,

so brachte die zweiminütige Herausnahme (29.) von Torwart Benny Voigt im

Stadion das Fass endgültig zum Überlaufen. Mit einem gellenden Pfeifkonzert

reagierte die Kulisse auf die Einwechslung von Marek Mastic, der exakt nach 122

Sekunden wieder für Voigt auf der Bank Platz nehmen durfte. „Benny hat die

Auszeit bekommen, um den Kopf frei zu bekommen“, begründete Streu seine Entscheidung

auf der Pressekonferenz, bei der er sich auch noch nicht hundertprozentig mit

dem Defensivverhalten seines Teams zufrieden zeigte: „In der Abwehr sind fünf

Mann und ein Torwart, und nicht nur die sieben nominellen Verteidiger. Dennoch

waren wir heute in der Defensive besser als letzte Woche. Aber momentan läuft

alles gegen uns.“ Bremerhavens-Coach Gunnar Leidborg, war nicht nur von der

Kulisse („Diese Stimmung imponiert mir“) begeistert, sondern war auch von

seinem Team überrascht. „Ich bin jedes Mal von meinem Team überrascht. Heute

einmal positiv. Wir haben 60 Minuten kompakt und konstant gespielt“, so der

Schwede nach dem Spiel.

Statistik: 0:1 (8:49)

Sturm (Janzen, Schmidt) 4-5; 0:2 (14:22) Mücke (Leinweber, Lanier); 0:3 (22:04)

Kozhevnikov (Janke, Janzen); 0:4 (26:07) Janzen (Kozhevnikov, Stanley) 5-4

Strafminuten:

Hannover 12 + 10 für Wagner – Bremerhaven 10

Schiedsrichter:

Györgyicze

Zuschauer:

3748

Jens

Wilke

Entscheidung fiel erst zwölf Sekunden vor Schluss
Bietigheim Steelers gewinnen Spitzenspiel bei den Kassel Huskies

Zum zweiten Spitzenspiel innerhalb von fünf Tagen waren am ungewohnten Montagabend die Bietigheim Steelers zu Gast in der Eissporthalle am Auestadion. Die Ellentaler...

DEL2 am Montag – Bietigheim gewinnt Spitzenspiel in Kassel
EHC Freiburg siegt in letzter Sekunde gegen den EC Bad Nauheim

​Der ESV Kaufbeuren und die Tölzer Löwen setzten ihre Erfolgsserien in der DEL2 fort, während der EV Landshut einmal mehr das Nachsehen hatte. Die Bayreuth Tigers, H...

Wichtiger Sieg im Kampf um Platz acht
Heilbronner Falken besiegen dezimierte Dresdner Eislöwen

Die Heilbronner Falken wahren ihre Chancen auf Platz acht in der DEL2 und schlugen am Montagabend nach engagiertem Spiel die Dresdner Eislöwen verdient mit 3:1. Für ...

17-Jähriger bekommt Fördervertrag
Niklas Hörmann ist der erste Tölzer Löwe für 2021/22

​Das ist auch ein Zeichen für die Ausrichtung der Tölzer Löwen: Niklas Hörmann, gebürtiger Tölzer, ist der erste Spieler, der einen neuen Vertrag für die kommenden J...

Aus fünf Toren Rückstand wurden drei Treffer Vorsprung
Freiburger Wölfe feiern Riesen-Comeback gegen die Dresdner Eislöwen

Die Wölfe aus Freiburg bewiesen am Samstagabend riesige Comeback-Qualitäten und schlugen die Dresdner Eislöwen nach einem 1:6-Rückstand noch mit 9:6. Bei den Sachsen...

DEL 2 am Samstag - irre Aufholjagden
EHC Freiburg und Bietigheim Steelers setzen sich mit tollem Endspurt durch

Schon am Nachmittag startete das bayerische Duell der Tölzer Löwen gegen den EV Landshut. Eine enorme Aufholjagd der Freiburger Wölfe und der Bietigheim Steelers mac...

Spitzenreiter lässt federn
ESV Kaufbeuren schlägt die Kassel Huskies

Zu ungewohnter Zeit gastierte der Spitzenreiter der DEL2 aus Nordhessen in der erdgas-schwaben-arena. Die Gäste reisten mit Rückenwind aus dem Sieg im Hessenderby ge...

Einvernehmliche Entscheidung
Dresdner Eislöwen trennen sich von Marco Stichnoth

Die Dresdner Eislöwen und der Sportliche Berater Marco Stichnoth gehen mit sofortiger Wirkung getrennte Wege. Die Trennung erfolgt einvernehmlich. Die Kaderplanung f...

DEL 2 am Donnerstag - vier Punkteteilungen nach 60 Minuten
Tölzer Löwen stoppen ihren Abwärtstrend bei den Ravensburg Towerstars

Die Dresdner Eislöwen und die Bayreuth Tigers gewannen im Tabellenkeller ihre Partien in der Overtime. Der EV Landshut hingegen musste sich in Overtime den Eispirate...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Dienstag 16.03.2021
EV Landshut Landshut
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Montag 08.03.2021
Lausitzer Füchse Weißwasser
3 : 1
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Löwen Frankfurt Frankfurt
1 : 4
Tölzer Löwen Bad Tölz
EHC Freiburg Freiburg
5 : 4
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Kassel Huskies Kassel
2 : 3
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Heilbronner Falken Heilbronn
3 : 1
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
3 : 5
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Bayreuth Bayreuth
3 : 2
EV Landshut Landshut
Dienstag 30.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2