Bremerhaven: Sieg trotz bescheidener Vorstellung

Höchstadt  "Alligators" ohne Chance in BremerhavenHöchstadt "Alligators" ohne Chance in Bremerhaven
Lesedauer: ca. 1 Minute

Es fing gut an, 1:16 Minuten waren gespielt und es stand 1:0

für die Pinguine.  Kapitän Streu war der

Torschütze. Doch bereits in den folgenden Überzahl-Situationen wurde wieder mal

klar, dass diese Partie kein Spiel auf hohem Niveau ist. Landsberg konnte

nicht, da ihnen die spielerische Klasse fehlt, der REV wollte an diesem Abend

nicht. Unzählige Chancen erarbeiteten

sich die Bremerhavener gegen eine kaum vorhandene Landsberger Defensive. Doch

es sprang nichts zählbares heraus und diese Nachlässigkeit im Abschluss wurde

mit dem Ausgleich in der 13.Minute bestraft. Cory Laylin egalisierte jedoch nur

für 13 Sekunden den Spielstand, denn Dejdar legte sofort nach brachte den REV

zurück in Front. Röthke erhöhte keine 90 Sekunden später auf 3:1.

 Bis dorthin ging der

Spielstand völlig in Ordnung, doch nachdem Fraiser Clair von der Eisfläche

verschwunden war und nach einem Bandencheck ins Krankenhaus musste, leidete das

Offensivspiel der Bremerhavener herbe. Zwar konnte Reid kurz nach Wiederbeginn

noch das vierte Tor für die Fischtowner markieren, doch danach litten die Fans

unter der Leistung ihrer Mannschaft. Kein Pass fand seinen

Mitspieler, kein Stürmer besinnte sich seiner Defensivarbeit. Die neutrale Zone

wurde den Bayern kampflos überlassen, die in der 25. Durch einen Break von

Koziol und in der 37. durch Morris auf 4:3 herankamen.

Guryca im Tor der Gastgeber war die "arme Sau", den Coolen im

letzten Drittel durch Michaud ersetzte. Doch weniger aufgrund seiner schlechten

Leistung, sondern vielmehr als Zeichen an die Mannschaft. Ein Zeichen, dass

jedoch weniger erkennbar auf dem Eis erkennbar wurde. Doch Martens im Powerplay

und Goc vier Minuten vor Schluss sorgten für einen 6:3 Sieg.

Bleibt für alle Fans des REV zu hoffen, dass Clair sich

schnell wieder von der Verletzung erholt und nicht allzu lange in der Offensive

der Fischtowner fehlt, denn sonst wird das Projekt Nicht-Abstieg eine größere

Nummer als angenommen. (PhiJo)

Leon Hüttl, Luis Schinko & Stephen MacAulay verlassen Frankfurt
Drei Löwen auf dem Sprung in die DEL

Nach der Saison ist vor der Saison – die sportliche Abteilung hat keine Zeit zum Durchschnaufen, denn die Kaderplanung ist bereits in vollem Gange. Die ersten Entsch...

Spiel wird mit 5:0 für die Hessen gewertet
Ravensburg Towerstars in Quarantäne - Kassel Huskies stehen im Finale

Die komplette Mannschaft und der Staff der Ravensburg Towerstars müssen sich auf Anordnung des Gesundheitsamtes Ravensburg in Quarantäne begeben. Das für heute anges...

Zuletzt zwei Jahre in Bayreuth
Markus Lillich kommt nach Kaufbeuren zurück

​Mit Markus Lillich, der im Nachwuchs des ESV Kaufbeuren groß geworden ist und auch bei den Jokern seine ersten Profi-Spiele absolviert hat, kommt nach zwei Jahren i...

Böttcher unterschreibt ersten Profivertrag – Heyer verlängert um ein Jahr
Junges Duo bleibt bei den Eispiraten Crimmitschau

​Die Eispiraten Crimmitschau können weitere Kadernews für die anstehende Spielzeit 2021/22 verkünden. Mit Lucas Böttcher (18) und Niklas Heyer (19) bleiben gleich zw...

Spiel drei geht an die Hessen
Kassel Huskies schlagen die Ravensburg Towerstars

Am Freitagabend empfingen die Kassel Huskies zum zweiten Mal in dieser Halbfinalserie der DEL2 die Ravensburg Towerstars. Die Puzzlestädter hielten das Spiel bis in ...

Neuer Defender für die Tigers
Garret Pruden wechselt zu den Bayreuth Tigers

Mit Garret Pruden wechselt ein junger Verteidiger nach Oberfranken, der in den vergangenen beiden Jahren beim ERC Ingolstadt unter Vertrag stand und dort zu 36 Einsä...

Fünf weitere Abgänge bei den roten Teufeln
Weitere Personalentscheidungen beim EC Bad Nauheim

Es gibt weitere Personalentscheidungen im Team des EC Bad Nauheim....

Mike Schmitz kommt aus Herne
Dresdner Eislöwen stärken die Defensive

Mit Arne Uplegger und Lucas Flade gehen zwei weitere Eislöwen in die neue Spielzeit mit den Blau-Weißen. Neu im Abwehrverbund ist Mike Schmitz, der vom Oberligisten ...

Erster Neuzugang für Bad Tölz
Marcus Götz wechselt zu den Tölzer Löwen

Erfahrung pur für die Löwen-Defensive: Mit Marcus Götz kommt ein 34-jähriger Verteidiger, der bereits in seine elfte Zweiliga-Saison in Deutschland geht. ...