Bremerhaven hält die deutsche Fahne hochFischtown Pinguins Bremerhaven: Ein Fazit zum Continental Cup

Bremerhaven vs. Belgrad - Foto; Fischtown Pinguins BremerhavenBremerhaven vs. Belgrad - Foto; Fischtown Pinguins Bremerhaven
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Dort werden sie am 21. November, pünktlich um 16.00 Uhr das Eröffnungsbully des Halbfinales gegen keinen geringeren als das Team von Yertis Pawlodar  (Kasachstan) spielen. Wenn man bedenkt, dass die Bremerhavener Eishockeyspieler damit das einzig noch verbliebene deutsche Team in einem internationalen Wettbewerb sind – ein Riesenerfolg für die Organisation, die Stadt und die gesamte Region.

Insgesamt haben am vergangenen Wochenende 7019 Zuschauer die Spiele um den Halbfinaleinzug gesehen und dabei neben guten Sport auch den internationalen Flair eines solchen Turniers genossen. Das die Pinguine im „final ranking“ mit 9 Punkten und 14:4 Toren dabei den ersten Platz eingenommen haben, machte das Wochenende mehr als perfekt. Entsprechend entspannt gab sich nach dem Endspiel dann auch Trainer Mike Stewart: „Für unsere Mannschaft ist das Weiterkommen ein Riesenerfolg. Wir haben damit bewiesen, dass wir uns auch international sehen lassen können. Mein Team hat, besonders im „Finale“ gegen Belfast, eine hervorragende Leistung abgeliefert.“

Dass die Pinguine den Sieg verdient haben, zeigt auch ein Blick in die Statistik des Turniers. Mit Brendan Cook und Brock Hooton haben die Seestädter zwei Spieler in ihren Reihen, die mit jeweils 7 Scorerpunkten die Wertung anführen. Beeindruckend auch erneut die Leistung von Jan Kopecky, der mit 4 Scorerpunkten und drei Toren einer der Sieggaranten wurde. Herausragend aber die Leistung von Brendan Cook, der mit 5 Toren zu seiner alten Torgefährlichkeit zurückgefunden hat. In der Liste der besten Assistenten steht Brock Hooton uneinholbar mit sechs Assists an der Spitze. Der „Denker und Lenker“ der Pinguine konnte zudem mit einer überzeugenden Bullystatistik von 67.8% erneut beweisen, wie wertvoll er für seine Mannschaft ist. In der Defensive wussten die  Norddeutschen ebenfalls zu überzeugen, die mit ihren Verteidigern Martinelli und Teljukin zwei Spieler in ihren Reihen wussten, die mit einer +4 das Wochenende erfolgreich abrundeten. Auch Pawel Dronia zeigte erneut (+2), wie wertvoll er für das Team ist. Im Tor konnte Jonas Langmann mit einer Fangquote von 92,73% erneut überzeugen und Brett Jaeger sich über einen „Shutout“ (Tilburg) freuen.

Auch wirtschaftlich war das Turnier für den Club aus der Seestadt erfolgreich. Geschäftsführer Hauke Hasselbring: „Ohne Frage, wir hatten uns mehr Zuschauer erhofft, aber mit den von uns erzielten Werbeeinnahmen und unseren vorsichtigen kaufmännischen Planungen wird uns das Turnier  finanziell nur minimal belasten.“

Sportlich war das Wochenende für die Mannschaft mit Sicherheit eine Belastung und nicht umsonst hat Trainer Mike Stewart dem Team zwei Tage frei  gegeben, damit sich die Spieler entsprechend regenerieren können. Bereits am Freitag wird das Team sich wieder in den Ligenalltag eingliedern. Teammanager Prey: „Wir hoffen, dass wir die positiven Momente mit in die Liga nehmen und unser zuletzt kleines Tief wieder ausgleichen können. Die Mannschaft hat am Wochenende gezeigt, zu welchen Leistungen sie im Stande ist.“    

Personalplanungen schreiten weiter voran - Elf Spieler verlassen den EVL
Lukas Mühlbauer bleibt beim EV Landshut

Der EV Landshut setzt auch weiterhin auf seinen eigenen Nachwuchs! Der gebürtige Landshuter Lukas Mühlbauer hält seinem Heimatverein weiterhin die Treue und hat sein...

Der Kapitän bleibt in der Wertachstadt
Tyler Spurgeon verlängert beim ESV Kaufbeuren

​Nach Trainer Rob Pallin konnte der ESV Kaufbeuren mit der Vertragsverlängerung von Tyler Spurgeon eine weitere wichtige Personalie vorzeitig unter Dach und Fach bri...

Team begibt sich in angeordnete Quarantäne
Bestätigter Corona-Fall bei den Eispiraten Crimmitschau

​Die Mannschaft der Eispiraten Crimmitschau unterzog sich nach einem Verdachtsfall am Donnerstag einem PCR-Test, wobei auch ein positiver Fall bestätigt wurde. Die g...

Kanadier verlängert seinen Vertrag bis 2022 und folgt seinem Landsmann Marcus Power
Topscorer Zach O´Brien geht weiter für den EVL auf Torejagd

Einer der besten Spieler der abgelaufenen DEL2-Hauptrunde trägt auch in der kommenden Saison das Trikot des EV Landshut! Zach O´Brien, der clever fit-Topscorer des E...

Für die Abschlusstabelle findet Quotientenregelung Anwendung
DEL2-Hauptrunde mit sofortiger Wirkung beendet

​Die Gesellschafter der Deutschen Eishockey-Liga 2 haben sich mittels einstimmigen Beschluss darauf verständigt, die aktuelle Hauptrunde mit Wirkung zum 8. April zu ...

Deutsch-Kanadier kommt aus Ravensburg und unterschreibt bis 2023
Olafr Schmidt wechselt zum EV Landshut

Der EV Landshut stellt sich für die DEL2-Saison 2021/22 auf der Torhüterposition neu auf und hat Olafr Schmidt von den Ravensburg Towerstars verpflichtet. Der 25-jäh...

Bürgschaft für DEL wird hinterlegt
Matthias Roos wird neuer Sportdirektor der Dresdner Eislöwen

​Die DEL2-Saison 2020/21 steht für die Dresdner Eislöwen vor dem Abschluss. Klar ist, die Play-offs werden in dieser Spielzeit verpasst. Ein Umbruch im Kader ist die...

Wichtige Zähler im Kampf um die Play-offs
Ravensburg Towerstars siegen in Kaufbeuren

Während der ESV Kaufbeuren durch den Sieg über die Lausitzer Füchse am vergangenen Freitag schon sicher für die Play-offs in der DEL2 platziert waren, so befanden si...

DEL 2 am Ostermontag - Bayreuth steht als Schlusslicht fest
Löwen Frankfurt schließen zu den Top-Vier auf

Der Kampf um die Play-offs spitzt sich zu. Die Spiele bis zum Tag der Abrechnung werden immer weniger. Wichtige Punkte im Kampf um die heißbegehrten Plätze ergattert...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 11.04.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Kassel Huskies Kassel
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EHC Bayreuth Bayreuth
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
EV Landshut Landshut
Dienstag 13.04.2021
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2