Bremerhaven: Baxters Einsatz am Wochenende fraglich

Höchstadt  "Alligators" ohne Chance in BremerhavenHöchstadt "Alligators" ohne Chance in Bremerhaven
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am kommenden Wochenende bekommt Verteidiger Jim Baxter Besuch aus Kanada und wünscht sich aus diesem Grunde natürlich sehnlichst, in den Partien seiner Pinguine am Freitag in Bietigheim und am Sonntag gegen die „Stechmücken“ aus Essen endlich wieder für sein Team auflaufen zu können. Baxter: „Ich brenne darauf, endlich wieder mit der Mannschaft auf dem Eis zu stehen und würde natürlich gerne dabei sein, wenn meine Eltern am Sonntag miterleben dürfen, was für eine tolle Mannschaft wir haben und wie exorbitant die Stimmung hier bei uns im Stadion ist.“ Mit einem Augenzwinkern merkt er weiter an: „Wenn man sich allerdings die letzten Ergebnisse vor Augen führt, dann brauchen mich die Jungs doch gar nicht!“ Mit dieser scherzhaft gemeinten Äußerung liegt der Hüne aber natürlich total falsch. Sowohl Trainer Draisaitl wie auch die gesamte Mannschaft warten sehnsüchtig darauf, Jim Baxter als Stabilisator der Abwehr endlich wieder auf dem Eis zu haben.



In Hannover weilt derzeit Verteidiger Michail Kozhevnikov. Nach seiner Handverletzung aus der Partie gegen die Wölfe aus Freiburg ist er an die Leine gereist, um sich dort ärztlich versorgen zu lassen. Nach ersten Röntgenaufnahmen darf man derzeit davon ausgehen, dass die Hand nicht gebrochen ist. Weitere Klarheit wird eine am Donnerstag durchgeführte Untersuchung geben.



Eine Belastung ganz anderer Art hat Stürmer Andy Reiss. Der steckt mitten im Führerscheinstress. Mit seiner Ausbildung begonnen hatte er bereits in Hannover, doch dann kam der Wechsel nach Bremerhaven. Da es so aussieht, als würde er längerfristig für die Pinguine spielen, wird nun auch seine Fahrausbildung nach Bremerhaven verlegt.



Verlegt wurde auch das morgige Abendtraining, da Teile der Mannschaft sich auf den Weg machen wollen, um den SV Werder in der Champion Leage gegen den FC Valencia zu unterstützen. Eingefädelt wurde die Fahrt von Fußballfan Andreas Moborg, der die Beziehungen von Geschäftsführer Hans Werner Busch zum Bremer Fußballverband nutzen konnte um noch an ausreichend Karten zu kommen.

Zufrieden mit ihren Einsätzen bei den Hannover „Scorpions“ waren auch Marcel Juhasz und Axel Hackert. Zusammen mit Rene Röthge bildeten sie die vierte Reihe beim Kooperationspartner und konnten so weitere wichtige Erfahrung sammeln.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Wichtiger Arbeitssieg für den Aufsteiger
Eisbären Regensburg bezwingen Lausitzer Füchse mit 3:1

​Nach zuletzt drei Heimpleiten in Folge fanden die Regensburger Eisbären im Spiel gegen die Lausitzer Füchse in die Erfolgsspur zurück. 3:1 hieß es am Ende in einer ...

DEL2 am Sonntag: Freiburg entführt Sieg aus Bad Nauheim
EV Landshut kassiert vierte Niederlage in Serie

​Kassel bleibt weiterhin das Maß aller Dinge. Der ESVK ist den Nordhessen nach einem Sieg über Dresden weiterhin auf den Fersen. Im Abstiegskampf feiern die Heilbron...

Sieg nach Verlängerung gegen die Kassel Huskies
Lausitzer Füchse stoppen den Tabellenführer

​Mit acht Siegen aus zehn Spielen kam Tabellenführer Kassel Huskies am Freitag zum DEL2-Spiel gegen die Lausitzer Füchse nach Weißwasser. Auch diese konnten als Tabe...

Chernomaz neuer Trainer – Schan neuer Manager Sport
Neue sportliche Leitung bei den Bayreuth Tigers

​Die Bayreuth Tigers haben ihre sportliche Leitung neu aufgestellt. Rainer Schan ist nun Manager Sport. Als Trainer ist ab sofort Rich Chernomaz im Amt....

3:5-Heimniederlage gegen Selber Wölfe
Eisbären Regensburg bieten bisher schwächste Saisonleistung

​Im dritten Heimspiel in Folge gab es für die Regensburger Eisbären auch die dritte Heimniederlage. Diesmal mussten sich die Regensburger den Selber Wölfen mit 3:5 g...

DEL2 am Freitag: Füchse entscheiden Sachsenderby für sich
Ein Tor reicht Freiburg zum Sieg

​Bad Nauheim besiegt den ESVK, Freiburg gewinnt knapp gegen die Eispiraten aus Crimmitschau. Der EV Landshut muss sich den Krefeld Pinguinen geschlagen geben, währen...

Kanadischer Stürmer kommt von Västerviks IK aus Schweden
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Alexis D‘Aoust

​Die Eispiraten Crimmitschau sind aufgrund der zahlreichen Verletzungen im Team und der sportlichen Situation noch einmal auf dem Spielermarkt aktiv geworden und hab...

Topscorer verlängert
Max Faber bleibt bei den Kassel Huskies

​Der aktuelle Huskies-Topscorer und punktbeste Verteidiger in drei der letzten vier DEL2-Spielzeiten bleibt den Schlittenhunden erhalten: Max Faber wird auch in der ...

5:6-Niederlage nach 4:1-Führung
Unglücklicher Auftritt der Eisbären Regensburg gegen Bad Nauheim

​Nach der 3:4-Derbyniederlage am vergangenen Freitag gegen den EV Landshut, wollten die Regensburger Eisbären im zweiten Heimspiel des Wochenendes gegen den EC Bad N...

DEL2 Hauptrunde

Dienstag 06.12.2022
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Freitag 09.12.2022
Kassel Huskies Kassel
- : -
EV Landshut Landshut
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 11.12.2022
Selber Wölfe Selb
- : -
Kassel Huskies Kassel
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
EV Landshut Landshut
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter