Braden Pimm bleibt bei den Kassel HuskiesDritte Saison bei den Hessen

Lesedauer: ca. 1 Minute

In der abgelaufenen Hauptrunde kam Pimm auf 45 Scorerpunkte, in den Play-offs legte in neun Spielen weitere zwölf Punkte nach und avancierte dort zusammen mit Kapitän Manuel Klinge zum besten Huskies-Scorer. Im Angriff ist der Linksschütze flexibel einsetzbar und kann sowohl als Mittelstürmer als auch auf dem Flügel agieren.

Cheftrainer Rico Rossi zeigt sich sehr zufrieden mit dieser Personalie: „Natürlich freuen wir uns über diese Vertragsverlängerung. Wir wissen, was wir an Braden haben und Braden weiß auch, was er an uns hat.“ Und Huskies-Geschäftsführer Joe Gibbs ergänzt: „Braden hat sich während seiner zwei Jahre bei uns Stück für Stück gesteigert und sich in dieser Zeit zu einer echten Führungsfigur auf und außerhalb des Eises entwickelt.“