Braden Pimm besetzt erste KontingentstelleHuskies-Rudel wächst weiter

Lesedauer: ca. 1 Minute

Pimm wurde in Fort St. John, British Columbia, geboren und ging praktisch den klassischen Weg eines kanadischen Eishockeyspielers. Im Junior-Bereich spielte Pimm für die Vernon Vipers in der British Columbia Hockey League, im Übrigen zwei Jahre lang zusammen mit einem gewissen Mike Collins, wobei beide Spieler ähnliche Statistiken aufbieten konnten.

Sowohl KSE-Geschäftsführer Joe Gibbs als auch Headcoach Rico Rossi freuen sich über den Neuzugang. „Mit Braden haben wir einen Spieler verpflichtet, der exakt in unser Anforderungsprofil passt. Er ist jung, hungrig und talentiert. Er will sich in Europa beweisen und wir geben ihm die Gelegenheit dazu“, so der KSE-Geschäftsführer, der davon überzeugt ist, dass sein Neuzugang erfolgreich sein wird.

Und der Headcoach fügt hinzu: „Braden wurde uns von Mike Collins empfohlen und auch ich habe nur Positives von ihm gehört. Wir haben gute Kontakte zur Northeastern University, ich selbst habe unter dem Co-Trainer gespielt, der Braden als Headcoach unter sich hatte. Braden ist ein sehr kompletter Stürmer, der sowohl auf dem Flügel als auch als Center spielen kann. Er hat ein gutes Auge, gute Hände und wird auch in den Special Teams eine gute Rolle spielen, davon bin ich überzeugt.“

Nach seiner Zeit bei den Juniors wechselte Braden Pimm an die Northeastern University, wo er vier Jahre lang spielte und sich stetig weiterentwickelte. Im Alter von 23 Jahren absolvierte Pimm seine ersten Spieler in der AHL für die Milwaukee Admirals, sein Weg führte ihn jedoch letztendlich zu den South Carolina Stingrays, für die er in der letzten Saison 35 Punkte in 45 Spielen erzielte.

Prizma Riga in die DEL2
Dresdner Eislöwen verpflichten Aleksejs Sirokovs

​Die Dresdner Eislöwen haben am späten Freitagabend Aleksejs Sirokovs verpflichtet. Der lettische Stürmer wechselt von Prizma Riga nach Dresden und erhält einen Vert...

Neuzugang von den Black Wings Linz
Jordan Hickmott besetzt Kontingentstelle der Tölzer Löwen

​Punktlandung: Die Tölzer Löwen sind am letzten Tag, an dem Spielertransfers in der DEL2 möglich sind, fündig geworden. Aus der EBEL wechselt Jordan Hickmott nach Ba...

4:3-Erfolg für die Hessen vor über 4000 Zuschauern
Frankfurt entscheidet enges Löwen-Duell gegen Bad Tölz für sich

​Die Hauptrunde der DEL2 neigt sich dem Ende zu, die ersten Sonnenstrahlen deuten die heißeste Phase der Eishockey-Saison an. Während die Kellerkinder und Mittelfeld...

Westsachsen verpflichten zwei Spieler am „Deadline Day“
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Ville Saukko und holen Ryan Nie zurück

​Die Eispiraten Crimmitschau sind kurz vor Ablauf der Transferperiode noch einmal aktiv geworden und haben zwei Spieler für die anstehende Hauptrunden-Schlussphase d...

Justin Kelly beendet seine Karriere
Andrew Schembri verlängert um zwei Jahre beim Deggendorfer SC

​Es werden die Spielzeiten acht und neun sein, die Andrew Schembri im Trikot des Deggendorfer SC spielen wird. Der Deutsch-Kanadier unterschrieb einen neuen Vertrag ...

Junger Verteidiger bleibt weiter bei seinem Heimatverein
Denis Pfaffengut verlängert beim ESV Kaufbeuren

​Verteidiger Denis Pfaffengut und die sportliche Leitung des ESV Kaufbeuren haben sich auf eine Vertragsverlängerung um zwei weitere Jahre bis zum Ende der Saison 20...

22-Jähriger überzeugt
Löwen Frankfurt binden Dalton Yorke

​Dalton Yorke bleibt bei den Löwen Frankfurt. Die Hessen haben den Vertrag mit dem Verteidiger, der vor zwei Jahren an den Main kam, verlängert. Zuvor hatten schon d...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!