Blue Devils: Einsatz von Conny Strömberg fraglich

Weiden: Zwei Schweden kommen, Blaha geht - Lang im TorWeiden: Zwei Schweden kommen, Blaha geht - Lang im Tor
Lesedauer: ca. 1 Minute

Spielt nun Conny Strömberg am Freitag im für die Moral so wichtigen Heimspiel gegen Duisburg oder spielt er nicht? Diese Frage stellen sich derzeit die Eishockeyfans in Weiden und Umgebung. Fakt ist Strömberg hat sich am vergangenen Freitag am Knöchel verletzt, als ihm ein Gegenspieler unglücklich auf den Fuß gefallen war. Die Verletzung zog sich der Schwede schon im zweiten Drittel zu, er versuchte aber nochmal bei einer 5-3-Überzahl dennoch wieder aufs Eis zu gehen, musste dann aber während des Überzahlspieles endgültig aufgeben.



Bei einer ersten Untersuchung noch am Freitagabend konnten die Ärzte im Weidener Klinikum auf den Röntgenaufnahmen keinen Bruch oder eine ähnlich schwere Verletzung feststellen. Eine Prellung des Knöchels wurde diagnostiziert. Als Strömberg am Montag abend immer noch über starke Schmerzen klagte, wurde dann auch noch eine Kernspintomographie durchgeführt, bei der man auch Haarrisse sehen könnte. Auch diese Untersuchung ging positiv für den Schweden aus. Nun denken die Ärzte, dass zu dem Bluterguss wahrscheinlich auch das eine oder andere Band im Fuß etwas überdehnt wurde, was zu den Schmerzen führen könnte.

Bis Freitag wird Strömberg unter der fachkundigen Anleitung von Mannschaftsmasseur Gleissner versuchen wieder fit zu werden und wer Wolfgang Gleissner kennt, der hat auf jeden Fall Hoffnung, dass er Strömberg wieder hinbekommt, wie er das schon bei vielen andern Spielern auch schon geschafft hat. Am Donnerstagabend wird es hierzu mehr Infos geben. (bluedevilsfan.de)


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
David Booth wird bei 4:2-Erfolg zum Matchwinner
Eisbären Regensburg zwingen Kassel Huskies erneut in die Knie

​Die Eisbären Regensburg lassen nicht locker und gewannen auch ihr zweites Heimspiel in der Finalserie der DEL2 gegen die Kassel Huskies. Durch den 4:2-Sieg glichen ...

Heimteams behalten in der Finalserie ihre weiße Weste
DEL2-Finale: Kassel Huskies schlagen Eisbären Regensburg in Spiel drei

​Auch im dritten Spiel der Finalserie um die DEL2-Meisterschaft konnte das Heimteam als Sieger die Eisfläche verlassen. Diesmal waren wieder die Kassel Huskies am Zu...

Souveräner 5:1-Erfolg gegen Kassel Huskies
Eisbären Regensburg schlagen in DEL2-Finalserie eindrucksvoll zurück

​Nachdem sich die Eisbären Regensburg im ersten Spiel der Finalserie um die Meisterschaft in der DEL2 gegen die Kassel Huskies noch mit 1:2 nach Verlängerung geschla...

Neuzugang aus Ravensburg
Luigi Calce kommt zum EC Bad Nauheim

​Das nächste Puzzleteil ist eingefügt: Vom letztjährigen Finalgegner aus Ravensburg wechselt Stürmer Luigi Calce zu den Roten Teufeln Bad Nauheim. Der 20-Jährige zäh...

2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen starke Regensburger
DEL2: Kassel Huskies gewinnen erstes Finalspiel

​Mit den Kassel Huskies und den Eisbären Regensburg stehen die besten beiden Teams der DEL2-Hauptrunde im Play-off-Finale und dementsprechend hochklassig sollte die ...

Deutsch-Tscheche kommt aus Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen verpflichten Sebastian Gorcik

​Die Dresdner Eislöwen haben den ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 verpflichtet. Sebastian Gorcik wechselt vom ESV Kaufbeuren an die Elbe. Bei den Eislöwen hat...

Zweiter Neuzugang
EHC Freiburg verpflichtet Yannik Burghart

​Mit dem 22-jährigen Yannik Burghart kann der EHC Freiburg nach Georgiy Saakyan ein weiteres neues Gesicht im Kader für die kommende Saison präsentieren....

Andreas Becherer besetzt Co-Trainer-Posten
Daniel Jun bleibt Cheftrainer des ESV Kaufbeuren

​Daniel Jun bleibt auch in der kommenden Spielzeit 2024/25 der Chef hinter der Bande des ESV Kaufbeuren. Als Co-Trainer steht ihm dazu auch weiter der letztjährige U...