Blue Devils: Bornhammar weg - Hirvonen nach Hamburg?

Weiden: Zwei Schweden kommen, Blaha geht - Lang im TorWeiden: Zwei Schweden kommen, Blaha geht - Lang im Tor
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach gut vier Monaten verlässt mit sofortiger Wirkung der 22-jährige Schwede David Bornhammar die Blue Devils Weiden. Die Gründe hierfür liegen allein im persönlichen und privaten Bereich.

Natürlich ist dies gerade jetzt für die Blue Devils ein schwerer Schlag.

Nun gilt es für die Verantwortlichen der Blue Devils, die ohnehin schon schwierige Suche nach einem deutschen Verteidiger auch auf einen ausländischen Verteidiger auszuweiten. Dass die Situation nicht gerade rosig ist, was die Lage auf den Spielermarkt für Verteidiger angeht, dürfte jeden Beobachter der Szene klar sein.

Auch etwas erfreuliches gibt es bei den Blue Devils zu vermelden. Am kommenden Freitag wird aller Voraussicht nach Reinhard Haider sein Comeback im Tor der Blue Devils geben. Er hat seine Achillessehnenverletzung ausgeheilt und brennt natürlich auf den ersten Einsatz. Derweil weilt Martti Hirvonen in dieser Woche zum Probetraining beim DEL-Verein Hamburg Freezers. Sein Vertrag läuft ja bekanntlich am 31. Dezember aus und von Seiten der Blue Devils will man Hirvonen keinerlei Steine in den Weg legen, um auch für die nachfolgende Zeit einen Arbeitgeber zu finden.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Vertragsverlängerungern mit Youngsters Tschwanow und Pankraz
Kassel Huskies treiben Kaderplanungen weiter voran

Neben weiteren Abgängen haben die Kassel Huskies die Verträge mit Stürmer Oleg Tschwanow und Torhüter Alexander Pankraz verlängert....

Auch Rosenheim und Landshut unter den Bewerbern
Fünf DEL2-Teams reichen Unterlagen für Aufstieg in die DEL ein

Neben den Kassel Huskies, Krefeld Pinguinen und Dresdner Eislöwen haben sich der EV Landshut und die Starbulls Rosenheim für einen möglichen Aufstieg in die DEL bewo...

Routinier bleibt
Chad Bassen stürmt weiter für die Selber Wölfe

​In der laufenden vergangenen Saison verpflichteten die Selber Wölfe Chad Bassen nach, um verletzungsbedingte Ausfälle kompensieren zu können. Trotz seines fortgesch...

34-jähriger Leistungsträger bleibt bis 2025
Vertragsverlängerung für Saponari in Crimmitschau

Der Deutsch-Amerikaner Saponari soll in der Saison 2024/25 eine Schlüsselfigur bei den Eispiraten Crimmitschau sein....

Der Geschäftsführer der DEL2 im Interview – Teil 2
René Rudorisch: Jeder Club mit geschlossener Halle kann nun aufsteigen

​Hallo Herr Rudorisch, im ersten Teil unseres Gespräches haben wir die abgelaufene Saison beleuchtet, heute geht es um die neue Spielzeit, die im September startet. ...

Dritte Spielzeit für den 20-Jährigen bei den Towerstars
Tim Gorgenländer bleibt in Ravensburg

Die Ravensburg Towerstars konnten mit Stürmer Tim Gorgenländer den Vertrag für die kommende Saison verlängern und treiben so die Kaderplanungen für die neue Spielzei...

Zuletzt Co-Trainer bei DEL-Meister Eisbären Berlin
Craig Streu wird Cheftrainer der Selber Wölfe

Die Selber Wölfe haben mit Wunschkandidat Craig Streu den Posten des Head-Coaches besetzt. ...

Verteidiger soll Abwehr noch mehr Stabilität verleihen
Denis Shevyrin wechselt von Rosenheim nach Crimmitschau

Die Eispiraten Crimmitschau können einen weiteren Neuzugang für die DEL2-Spielzeit 2024/25 präsentieren: Denis Shevyrin wechselt vom Ligakonkurrent Starbulls Rosenhe...