Bittere Niederlage in Crimmitschau

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Ohne die erkrankten Ralf Herbst und Leo Kreps starteten die Schwaben mit viel Elan in den ersten Spielabschnitt. Die ersten Chancen gehörten auch folgerichtig den Gästen aus Bietigheim. René Schoofs und auch Marvin Tepper hatten in den ersten Sekunden gleich gute Möglichkeiten. Das erste Tor gelang aber den Eispiraten. Bereits in der zweiten Minute war es Austin Wycisk, der den Spielaufbau der Schwaben störte und Thomas Pielmeier bediente. Sein Schuss aus kurzer Distanz war für Sebastien Charpentier nicht zu halten. Die Steelers waren aber unbeeindruckt und kamen nur 96 Sekunden später zum Ausgleich. Mark Heatley leitete einen Angriff ein und PJ Fenton sah den freistehenden Barry Noe, der zum 1:1 verwandelte. Die Steelers gaben ab da den Ton an und erarbeiteten sich Chancen in Minutentakt. Marvin Tepper und PJ Fenton hatten beide den Führungstreffer auf ihren Schlägern, scheiterten aber an Jochen Vollmer im Tor der Sachsen. Die einzige Möglichkeit für Crimmitschau hatte Carlo Grünn nach einem Break. In diesem Drittel sollte es aber bei diesem Spielstand bleiben. 

Das zweite Drittel hatte noch nicht richtig begonnen und die Steelers mussten erneut einen Rückstand hinnehmen. Carlo Grünn hatte aus fünf Meter abgezogen und Troy Schwab stand frei um den Nachschuss ins Tor der Schwaben unterzubringen. Wie auch schon in den ersten 20 Minuten hatten die Gäste aber erneut die meisten Chancen und bewegten sich eigentlich nur im Drittel der Eispiraten. Kapitän Doug Andress hatte alleine schon drei gute Möglichkeiten. Aber auch ein sehenswertes Solo konnte er nicht im Tor der Heimmannschaft unterbringen. Ein nicht geahndetes Foul frustrierte den Kapitän so sehr, dass er nach einem Gespräch mit Schiedsrichter Van Gameren eine Disziplinarstrafe aufgebrummt bekam. Trotzdem blieb auch in den nächsten Minuten die Mannschaft von Kevin Gaudet das dominierende Team. Die Eispiraten beschränkten sich aufs Verteidigen und retteten die knappe Führung in die zweite Pause. 

Die letzten 20 Minuten hatten es dann in sich. Bietigheim machte das Spiel und Crimmitschau schoss die Tore. Arturs Kruminsch, Marvin Tepper und auch René Schoofs hatten jeweils den Ausgleich auf der Kelle. Tore sollten aber nur auf der anderen Seite fallen. Aus fünf Angriffe machten die Männer von Fabian Dahlem drei Tore. In der 49. Minute war es Troy Schwab zum 3:1.  Das 4:1 erfolgte nur 31 später aus kurzer Distanz. Die Steelers reklamierten zwar ein Torraumabseits von Austin Wycisk, aber der Schiedsrichter erkannte sein Tor trotzdem an. Den 5:1 Endstand markierte André Schietzold in der 52. Minute. Die Steelers hatten noch mehrere Großchancen, konnten aber nichts mehr an den Spielstand ändern.
 
"Ein verrücktes Spiel" nannte Kevin Gaudet die Begegnung auf der anschliessenden Pressekonferenz. "Wir hätten noch drei Drittel spielen können und hätten kein Tor gemacht" Sogar Eispiratencoach Fabian Dahlem war begeistert vom Spiel der Schwaben und zeigte sich sichtlich glücklich über die drei Punkte.
 

Trainer wechselt innerhalb der DEL2
Wölfe-Coach Peter Russell zieht Ausstiegsklausel zur nächsten Saison

Peter Russell - seit der Saison 2019/2020 Trainer des DEL2-Ligisten EHC Freiburg - informierte am Wochenende den Vorstand, dass er von seiner im Vertrag verankerten ...

DEL2 am Sonntag – Fünferpack von Ville Järeveläinen
Bayreuth Tigers entzaubern die Bietigheim Steelers

​Der Tabellenführer der DEL2 aus Kassel hielt sich auch gegen Crimmitschau schadlos, während die Verfolger aus Bietigheim, Freiburg und Bad Tölz allesamt teils deutl...

Die Siegesserie geht weiter
Kassel Huskies bezwingen die Eispiraten Crimmitschau

Nachdem die ersten beiden Saisonspiele gegen die Eispiraten Crimmitschau knapp mit 4:5 zu Hause und 3:2 auswärts verloren gingen, wollten die Huskies im dritten Aufe...

Vertrag um zwei weitere Jahre verlängert
Robin Weihager bleibt dem EV Landshut erhalten

DEL2-Vertreter EV Landshut hat in seinen Personalplanungen einen weiteren wichtigen Eckpfeiler gesetzt und Verteidiger Robin Weihager langfristig gebunden. Der 33-jä...

Offensivspektakel am Gutenbergweg
EV Landshut schlägt die Dresdner Eislöwen

Torfestival am Landshuter Gutenbergweg. Eine Partie mit hohem Unterhaltungswert entschied der EV Landshut gegen die Dresdner Eislöwen mit 8:5 für sich. Mann des Spie...

Sachsen behalten im Löwen-Duell die Oberhand
Dresdner Eislöwen siegen bei den Tölzer Löwen

Die Dresdner Eislöwen halten das kleine Fünkchen Hoffnung auf die Playoff-Teilnahme am Leben. Am Freitagabend setzten sich die Sachsen nach einer effektiven Vorstell...

DEL 2 am Freitag - Crimmitschau stoppt Abwärtstrend
Neunter Sieg in Folge für den EHC Freiburg

Das Tabellenschlusslicht aus Heilbronn zwang den Spitzenreiter aus Kassel beinahe in die Knie. Im Penaltyschießen setzten sich dann aber die Huskies durch. Die Freib...

Überzeugende Leistung
ESV Kaufbeuren bezwingt die Bayreuth Tigers

Zu gewohnter Zeit gastierten die Bayreuth Tigers in der erdgas-schwaben-arena. Für beide Teams war dieses Spiel eine Chance sich im Kampf um die Playoffs zu behaupte...

Neuzugang vom Höchstadter EC
Manuel Nix wechselt zu den Bayreuth Tigers

​Der in Thüringen geborene Angreifer Manuel Nix schließt sich den Bayreuth Tigers an. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Dienstag 16.03.2021
EV Landshut Landshut
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Montag 08.03.2021
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
EHC Freiburg Freiburg
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
EV Landshut Landshut
Dienstag 02.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
4 : 2
Kassel Huskies Kassel
EHC Bayreuth Bayreuth
2 : 3
Löwen Frankfurt Frankfurt
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
3 : 6
Tölzer Löwen Bad Tölz
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2