Bittere Niederlage in Crimmitschau

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Ohne die erkrankten Ralf Herbst und Leo Kreps starteten die Schwaben mit viel Elan in den ersten Spielabschnitt. Die ersten Chancen gehörten auch folgerichtig den Gästen aus Bietigheim. René Schoofs und auch Marvin Tepper hatten in den ersten Sekunden gleich gute Möglichkeiten. Das erste Tor gelang aber den Eispiraten. Bereits in der zweiten Minute war es Austin Wycisk, der den Spielaufbau der Schwaben störte und Thomas Pielmeier bediente. Sein Schuss aus kurzer Distanz war für Sebastien Charpentier nicht zu halten. Die Steelers waren aber unbeeindruckt und kamen nur 96 Sekunden später zum Ausgleich. Mark Heatley leitete einen Angriff ein und PJ Fenton sah den freistehenden Barry Noe, der zum 1:1 verwandelte. Die Steelers gaben ab da den Ton an und erarbeiteten sich Chancen in Minutentakt. Marvin Tepper und PJ Fenton hatten beide den Führungstreffer auf ihren Schlägern, scheiterten aber an Jochen Vollmer im Tor der Sachsen. Die einzige Möglichkeit für Crimmitschau hatte Carlo Grünn nach einem Break. In diesem Drittel sollte es aber bei diesem Spielstand bleiben. 

Das zweite Drittel hatte noch nicht richtig begonnen und die Steelers mussten erneut einen Rückstand hinnehmen. Carlo Grünn hatte aus fünf Meter abgezogen und Troy Schwab stand frei um den Nachschuss ins Tor der Schwaben unterzubringen. Wie auch schon in den ersten 20 Minuten hatten die Gäste aber erneut die meisten Chancen und bewegten sich eigentlich nur im Drittel der Eispiraten. Kapitän Doug Andress hatte alleine schon drei gute Möglichkeiten. Aber auch ein sehenswertes Solo konnte er nicht im Tor der Heimmannschaft unterbringen. Ein nicht geahndetes Foul frustrierte den Kapitän so sehr, dass er nach einem Gespräch mit Schiedsrichter Van Gameren eine Disziplinarstrafe aufgebrummt bekam. Trotzdem blieb auch in den nächsten Minuten die Mannschaft von Kevin Gaudet das dominierende Team. Die Eispiraten beschränkten sich aufs Verteidigen und retteten die knappe Führung in die zweite Pause. 

Die letzten 20 Minuten hatten es dann in sich. Bietigheim machte das Spiel und Crimmitschau schoss die Tore. Arturs Kruminsch, Marvin Tepper und auch René Schoofs hatten jeweils den Ausgleich auf der Kelle. Tore sollten aber nur auf der anderen Seite fallen. Aus fünf Angriffe machten die Männer von Fabian Dahlem drei Tore. In der 49. Minute war es Troy Schwab zum 3:1.  Das 4:1 erfolgte nur 31 später aus kurzer Distanz. Die Steelers reklamierten zwar ein Torraumabseits von Austin Wycisk, aber der Schiedsrichter erkannte sein Tor trotzdem an. Den 5:1 Endstand markierte André Schietzold in der 52. Minute. Die Steelers hatten noch mehrere Großchancen, konnten aber nichts mehr an den Spielstand ändern.
 
"Ein verrücktes Spiel" nannte Kevin Gaudet die Begegnung auf der anschliessenden Pressekonferenz. "Wir hätten noch drei Drittel spielen können und hätten kein Tor gemacht" Sogar Eispiratencoach Fabian Dahlem war begeistert vom Spiel der Schwaben und zeigte sich sichtlich glücklich über die drei Punkte.
 

Außerdem kommen Youngster aus Mannheim
Christan Obu verstärkt Verteidigung der Heilbronner Falken

​Die Heilbronner Falken begrüßen mit Christian Obu einen weiteren jungen Verteidiger in ihrem Kader der DEL2-Saison 2021/22. Der 20-jährige Deutsch-Slowene erhält be...

International erfahrener Verteidiger auf dem Weg nach Bayreuth
Matic Podlipnik verstärkt die Bayreuth Tigers

Auf Grund der personellen Situation im Kader der Tigers hat man während der Woche reagiert und mit Matic Podlipnik einen links schießenden Verteidiger unter Vertrag ...

Neuer Oberliga-Kooperationspartner für die Kassel Huskies
Kassel Huskies und Hannover Scorpions sind neue Kooperationspartner

Ab sofort arbeiten die Schlittenhunde mit den Hannover Scorpions aus der Oberliga Nord zusammen....

Unterstützung aus der DEL
Augsburger Samir Kharboutli erhält Förderlienz für die Tölzer Löwen

Panther-Angreifer Samir Kharboutli wurde mit einer Förderlizenz für die Tölzer Löwen in der DEL2 ausgestattet....

DEL2 kompakt: 6. Spieltag – Kassel weiter im Tabellenkeller
Crimmitschau bleibt an Primus Frankfurt dran

Für die Kassel Huskies läuft es in der DEL2 weiter alles andere als rund, sie liegen weiter punktgleich mit dem oberfränkischen Duo Bayreuth und Selb am Tabellenende...

"Eishockey pur" im Allgäu
Der ESV Kaufbeuren schlägt die Lausitzer Füchse

Der ESV Kaufbeuren ist seit dem Wechsel hinter der Bande im Aufwärtstrend und mit Tray Tuomie noch ungeschlagen. Doch auch die Lausitzer Füchse sind nicht schlecht i...

DEL 2 kompakt: 5. Spieltag – Derbysieg für Crimmitschau
Heilbronn dreht ein 0:3 und gewinnt gegen Aufsteiger Selb

Kassel verliert erneut zu Hause gegen Ravensburg. Außerdem konnten Bad Nauheim, Landshut und Kaufbeuren Auswärtssiege einfahren. Frankfurt dreht weiterhin seine Krei...

Fünfter Sieg im fünften Spiel
Die Löwen Frankfurt siegen auch gegen die Dresdner Eislöwen

Auch im fünften Spiel bleiben die Löwen Frankfurt in der DEL2 ungeschlagen und verlustpunktfrei. Gegen die Dresdner Eislöwen war die Sache bereits nach rund einer ha...

Tim Lutz und Simon Stowasser unterstützen die Eispiraten
Crimmitschau erhält Unterstützung aus Bremerhaven

Die Eispiraten Crimmitschau erhalten zum heutigen Auswärtsderby bei den Lausitzer Füchsen Unterstützung von ihrem DEL-Kooperationspartner Bremerhaven. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Freitag 22.10.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Selber Wölfe Selb
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EV Landshut Landshut
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Sonntag 24.10.2021
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Selber Wölfe Selb
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2