Bietigheim wieder in Front, drei Matchbälle für Schwenningen2. Bundesliga Play-Off-Halbfinale Spiel 3

Lesedauer: ca. 1 Minute

Bietigheim Steelers – Starbulls Rosenheim 4:3 (2:0; 0;2; 2:1)

Nach einem spannenden Spiel konnten die Steelers erneut die Führung in der Serie übernehmen. Dabei starteten sie sehr selbstbewusst und führten nach dem ersten Drittel mit 2:0 durch die Treffer von Robin Just (7.) und Rene Schoofs (9.). Im Mittelabschnitt kamen die Starbulls jedoch zurück, Matthew Caruana (31.) verkürzte zunächst und Gregory Squires (34.) glich wenig später durch einen verwandelten Strafpenalty aus. Als Fabian Zick (41.) nach nur 24 Sekunden im Schlussdrittel das Führungstor für die Bayern erzielte, schien das Spiel gedreht. Die Ellentaler ließen sich aber nicht beeindrucken, Mark Heatley (45.) egalisierte den Spielstand und Doug Andress (50./ÜZ) machte sich mit dem Siegtreffer selbst das schönste Geburtstagsgeschenk. Zuschauer: 2745

Stand in der Serie: Bietigheim Steelers – Starbulls Rosenheim 2:1

Schwenninger Wild Wings – Ravensburg Towerstars 3:1 (2:0; 1:0; 0:1)

Wie alle vorherigen Begegnungen war auch diese Partie heiß umkämpft und hart geführt. Die Gäste boten den Wild Wings ordentlich Paroli, die Tore fielen aber auf der Seite der Gastgeber. Stefan Mayer (6.) und Alex Leavitt (19.) waren die Schützen zur 2:0 Pausenführung der Schwenninger. Gegen Ende des Mittelabschnitts entluden sich die Emotionen in einem Faustkampf zwischen Frederic Cabana (Ravensburg) und Adam Borzecki (Schwenningen), was beiden eine zusätzliche Zehn-Minuten-Disziplinarstrafe einbrachte. Da der Towerstars-Stürmer schon seit dem vorigen Spiel vorbelastet war, wird er den Oberschwaben im vielleicht entscheidenden Spiel nicht zur Verfügung stehen. In der Prügelei war zudem noch Sebastian Schwarz beteiligt, was somit Vorteil in Form eines Überzahlspiels für die Schwenninger bedeutete. In deren Folge fiel durch erneut Alex Leavitt (40.) das dritte Tor für die Hausherren. Ihr erstes Powerplay im Schlussabschnitt nutzten die Ravensburger, um durch Matt Kelly (42.) zu verkürzen. In einem weiteren Überzahlspiel nach einer Spieldauerdisziplinarstrafe gegen Jason Pinizotto wäre nochmals die Chance gewesen, am Spielstand etwas zu verändern, diese blieb allerdings ungenutzt. Zuschauer: 5759

Stand in der Serie: Schwenninger Wild Wings - Ravensburg Towerstars 3:0


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Neuzugang im Sturm kommt aus Leipzig
Sebastian Hon spielt künftig für den EHC Freiburg

​Mit dem 22-jährigen Sebastian Hon kann der EHC Freiburg einen weiteren Angreifer und Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. ...

Bewerbung für Saison 2023/24
Kassel Huskies geben Lizenzunterlagen bei DEL und DEL2 ab

​In dieser Woche haben die Kassel Huskies die Bewerbungsunterlagen für den Aufstieg in die DEL zur Saison 2023/24 vollständig und fristgerecht im Ligabüro in Neuss e...

Deutsch-Tscheche bleibt in Crimmitschau
Eispiraten Crimmitschau verlängern mit Filip Reisnecker

​Die Eispiraten Crimmitschau haben eine weitere wichtige Personalentscheidung getätigt und den Vertrag mit Filip Reisnecker verlängert. Der 20-jährige Deutsch-Tschec...

Towerstars verpflichten Verteidiger
Oliver Granz wechselt von Kassel nach Ravensburg

​Die Ravensburg Towerstars haben zur nächsten Saison Oliver Granz unter Vertrag genommen. Der 24-jährige Verteidiger stand in den vergangenen zwei Jahren in Diensten...

Sechste Spielzeit bei den Jokern
Joey Lewis bleibt beim ESV Kaufbeuren

​Mit dem frisch gebackenen Familienvater Joey Lewis bleibt dem ESV Kaufbeuren ein weiterer Spieler erhalten, der schon lange seine Schlittschuhe für die Joker schnür...

Neuzugang aus Rostock
Jesse Dudas besetzt vierte Kontingentstelle bei Heilbronner Falken

​Mit dem kanadisch-ungarischen Angreifer Jesse Dudas können die Heilbronner Falken den ersten Neuzugang für die kommende DEL2-Saison 2022/2023 präsentieren. Der Rech...

Top-Angreifer wechselt nach Bayreuth
Bayreuth Tigers holen Philippe Cornet aus Hämeenlinna

​Mit Philippe Cornet wechselte ein Stürmer zu den Bayreuth Tigers, der neben der Erfahrung aus 325 Einsätzen in der AHL auch auf gut 70 Einsätze in Norwegen sowie kn...

Angreifer geht in sein drittes Jahr bei den Huskies
Lois Spitzner stürmt weiterhin für die Kassel Huskies

Es geht ins dritte Huskies-Jahr für Lois Spitzner: Die Kassel Huskies haben den Vertrag mit dem 24-jährigen Angreifer verlängert. Somit wird Spitzner auch in der kom...

Weiterer Neuzugang aus Köln
Pascal Zerressen wechselt zu den Krefeld Pinguinen

​Der nächste Neuzugang bei den Krefeld Pinguinen aus der DEL steht fest. Pascal Zerressen, zuletzt Teamkollege von Marcel Müller bei den Kölner Haien, schließt sich ...