Bietigheim wieder in Front, drei Matchbälle für Schwenningen2. Bundesliga Play-Off-Halbfinale Spiel 3

Lesedauer: ca. 1 Minute

Bietigheim Steelers – Starbulls Rosenheim 4:3 (2:0; 0;2; 2:1)

Nach einem spannenden Spiel konnten die Steelers erneut die Führung in der Serie übernehmen. Dabei starteten sie sehr selbstbewusst und führten nach dem ersten Drittel mit 2:0 durch die Treffer von Robin Just (7.) und Rene Schoofs (9.). Im Mittelabschnitt kamen die Starbulls jedoch zurück, Matthew Caruana (31.) verkürzte zunächst und Gregory Squires (34.) glich wenig später durch einen verwandelten Strafpenalty aus. Als Fabian Zick (41.) nach nur 24 Sekunden im Schlussdrittel das Führungstor für die Bayern erzielte, schien das Spiel gedreht. Die Ellentaler ließen sich aber nicht beeindrucken, Mark Heatley (45.) egalisierte den Spielstand und Doug Andress (50./ÜZ) machte sich mit dem Siegtreffer selbst das schönste Geburtstagsgeschenk. Zuschauer: 2745

Stand in der Serie: Bietigheim Steelers – Starbulls Rosenheim 2:1

Schwenninger Wild Wings – Ravensburg Towerstars 3:1 (2:0; 1:0; 0:1)

Wie alle vorherigen Begegnungen war auch diese Partie heiß umkämpft und hart geführt. Die Gäste boten den Wild Wings ordentlich Paroli, die Tore fielen aber auf der Seite der Gastgeber. Stefan Mayer (6.) und Alex Leavitt (19.) waren die Schützen zur 2:0 Pausenführung der Schwenninger. Gegen Ende des Mittelabschnitts entluden sich die Emotionen in einem Faustkampf zwischen Frederic Cabana (Ravensburg) und Adam Borzecki (Schwenningen), was beiden eine zusätzliche Zehn-Minuten-Disziplinarstrafe einbrachte. Da der Towerstars-Stürmer schon seit dem vorigen Spiel vorbelastet war, wird er den Oberschwaben im vielleicht entscheidenden Spiel nicht zur Verfügung stehen. In der Prügelei war zudem noch Sebastian Schwarz beteiligt, was somit Vorteil in Form eines Überzahlspiels für die Schwenninger bedeutete. In deren Folge fiel durch erneut Alex Leavitt (40.) das dritte Tor für die Hausherren. Ihr erstes Powerplay im Schlussabschnitt nutzten die Ravensburger, um durch Matt Kelly (42.) zu verkürzen. In einem weiteren Überzahlspiel nach einer Spieldauerdisziplinarstrafe gegen Jason Pinizotto wäre nochmals die Chance gewesen, am Spielstand etwas zu verändern, diese blieb allerdings ungenutzt. Zuschauer: 5759

Stand in der Serie: Schwenninger Wild Wings - Ravensburg Towerstars 3:0

Meistertrainer Rich Chernomaz kehrt zurück
Ravensburg Towerstars trennen sich von Tomek Valtonen

​Kurz vor dem Wiedereinstieg in das Trainingsprogramm nach dem freien Länderspielwochenende haben sich die Ravensburg Towerstars und Cheftrainer Tomek Valtonen in be...

Verteidiger kehrt an alte Wirkungsstätte zurück
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Ty Wishart

Die Eispiraten Crimmitschau haben kurz nach dem Ende der Länderspielpause noch einmal auf dem Transfermarkt reagiert und einen alten Bekannten unter Vertrag genommen...

Hockeyweb zeigt die schönsten Treffer der DEL2
DEL2 Tor des Monats Oktober

Wunderschöne Dribblings, traumhafte Pässe und eiskalte Abschlüsse gibt es bei uns zu sehen. Anklicken. Es lohnt sich!...

Kanadischer Stürmer wechselt in die EBEL
Ravensburg Towerstars verlängern Vertrag mit Rob Flick nicht

Rob Flick stieß kurz nach dem Start der DEL2 Hauptrunde am 25. September zum Towerstars Team und wurde mit einem Vertrag bis zur Länderspielpause ausgestattet. Nach ...

Huskie-Chef-Trainer war zuvor in Salzburg tätig
Tim Kehler im Interview: „Ganz abschalten vom Eishockey kann ich nicht!“

Das Spiel am Sonntag gegen Aufsteiger EV Landshut war das vorerst letzte Spiel der Kassel Huskies vor einer fast zweiwöchigen Pause aufgrund des anstehenden Deutschl...

Der Stürmer verlängert bis zum Saisonende
Michael Knaub bleibt bei den Heilbronner Falken

Die Heilbronner Falken haben den Try-out-Vertrag mit Stürmer Michael Knaub verlängert. Der gebürtige Dortmunder verletzte sich beim Vorbereitungsspiel in Manchester ...

Tryout-Vertrag mit Mittelstürmer wird verlängert
Antti Kerälä bleibt bis Saisonende beim ESV Kaufbeuren

Der ESV Kaufbeuren hat den auslaufenden Try-Out Vertrag mit Antti Kerälä bis zum Saisonende verlängert. In 16 Spielen für den ESVK in der DEL2 kam der finnische Mitt...

Löwen Head Coach unterstützt Bundestrainer Toni Söderholm.
Matti Tiilikainen wird DEB-Assistenztrainer beim Deutschland Cup

Große Ehre für Matti Tiilikainen: Der Head Coach der Löwen Frankfurt wurde von Bundestrainer Toni Söderholm eingeladen, ihn beim Deutschland Cup vom 7.-10. November ...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 15.11.2019
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Kassel Huskies Kassel
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
EV Landshut Landshut
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2