Bietigheim steuert dem Hauptrundensieg entgegenDEL2 kompakt

Die Bietigheim Steelers sind derzeit kaum aufzuhalten. (Foto: Imago)Die Bietigheim Steelers sind derzeit kaum aufzuhalten. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

In der DEL2 streben die Bietigheim Steelers dem Hauptrundensieg entgegen. Während der Tabellenführer mit 5:1 gegen den EC Bad Nauheim gewann, musste sich Verfolger Fischtown Pinguine den Eispiraten Crimmitschau auswärts mit 1:3 geschlagen geben.  Für die Westsachsen war das ein wichtiger Erfolg im Kampf um Platz zehn und damit um die Play-off-Qualifikation. Denn die Lausitzer Füchse als Tabellenelfter gewannen mit 3:1 beim ESV Kaufbeuren, der sich damit wohl mit den Play-downs gegen den Abstieg anfreunden muss. Der 6:3-Sieg der Kassel Huskies gegen den SC Riessersee dürfte die Vorentscheidung darüber gebracht haben, dass die Hessen mit Heimrecht ins Viertelfinale starten werden. Derweil müssen die Ravensburg Towerstars nach der 1:5-Niederlage in Dresden um jenes Heimrecht zittern, während die Eislöwen nun wieder auf die Direkt-Qualifikation für das Viertelfinale hoffen dürfen. Auch die Starbulls Rosenheim können noch hoffen, den „Umweg“ Pre-Play-offs zu vermeiden – sie besiegten die Löwen Frankfurt deutlich mit 7:2. Im Kellerduell unterlagen die Heilbronner Falken dem Freiburg mit 2:3.

Bietigheim Steelers – EC Bad Nauheim 5:1 (2:0, 1:1, 2:0)

Tore: 1:0 (4:29) Frédérik Cabana (Dominic Auger, Justin Kelly/5-4), 2:0 (16:12) René Schoofs (Dennis Palka), 2:1 (29:22) Harald Lange (Andreas Pauli/5-4), 3:1 (39:56) Frédérik Cabana (Justin Kelly, Robin Just/5-4), 4:1 (56:29) Dennis Palka (Frédérik Cabana), 5:1 (56:45) Justin Kelly (René Schoofs, Bastian Steingroß). Strafen: Bietigheim 8, Bad Nauheim 6 + 5 + Spieldauer (Daniel Ketter). Zuschauer: 2714.

Starbulls Rosenheim – Löwen Frankfurt 7:2 (4:0, 1:1, 2:1)

Tore: 1:0 (0:55) David Vallorani (Tyler McNeely), 2:0 (7:28) C.J. Stretch (Wade MacLeod, Michael Rohner), 3:0 (13:51) Josef Frank (Dominik Daxlberger, Wade MacLeod), 4:0 (19:29) David Vallorani (Tyler McNeely, Maximilian Vollmayer), 4:1 (32:11) Nick Mazzolini (Nico Oprée, Patrik Vogl), 5:1 (39:43) Wade MacLeod (C.J. Stretch, Peter Lindlbauer/4-5), 5:2 (42:52) Marc Schaub (Lukas Laub, Kris Sparre), 6:2 (46:20) Wade MacLeod (Max Renner), 7:2 (51:55) Leopold Tausch (Andrej Strakhov, Raimund Hilger). Strafen: Rosenheim 6, Frankfurt 14. Zuschauer: 2635.

ESV Kaufbeuren – Lausitzer Füchse 1:3 (0:0, 0:0, 1:3)

Tore: 0:1 (44:08) Ken Magowan (Greg Classen), 0:2 (51:59) Kevin Lavallée (Thomas Götz, Jens Heyer), 1:2 (54:27) Lee Baldwin (Chris St. Jacques/5-3), 1:3 (59:24) Dennis Swinnen (Elia Ostwald, Florian Lüsch). Strafen: Kaufbeuren 8, Weißwasser 6. Zuschauer: 1399.

Kassel Huskies – SC Riessersee 6:3 (1:0, 0:0, 5:3)

Tore: 1:0 (3:01) Mike Little (Braden Pimm, Markus Keller/5-4), 2:0 (41:06) Manuel Klinge (Sören Sturm, Thomas Merl), 2:1 (46:16) Christian Hummer (Florian Vollmer, Josef Staltmayr), 3:1 (47:03) Adriano Carciola (Taylor Carnevale, Braden Pimm), 4:1 (47:43) Manuel Klinge (Thomas Merl, Jean-Michel Daoust), 4:2 (50:21) Mattias Beck (Julian Eichinger, Florian Vollmer/5-4), 5:2 (52:58) Mike Little (Braden Pimm, Jean-Michel Daoust/4-5), 6:2 (56:21) Carter Proft (Eric Stephan, Austin Wycisk), 6:3 (59:28) Mark Heatley (Stephan Wilhelm, Jesse Schultz). Strafen: Kassel 8, Riessersee 12. Zuschauer: 3026.

Dresdner Eislöwen – Ravensburg Towerstars 5:1 (3:1, 1:0, 1:0)

Tore: 1:0 (3:56) Vladislav Filin (Petr Macholda), 2:0 (7:18) Max Campbell (Steven Rupprich), 3:0 (14:00) Dominik Grafenthin (Marius Garten, Michael Endraß), 3:1 (15:10) Konstantin Schmidt (Austin Smith, Brian Roloff), 4:1 (40:35) Petr Macholda (Mark Cullen, Teemu Rinkinen/5-4), 5:1 (58:38) Feodor Boiarchinov (Jeffrey Szwez, Tomas Schmidt). Strafen: Dresden 12, Ravensburg 8 + 5 + Spieldauer (Brandon MacLean). Zuschauer: 3023.

Heilbronner Falken – EHC Freiburg 2:3 (1:0, 0:1, 1:2)

Tore: 1:0 (16:49) Aziz Baazzi (Marvin Krüger, Adam Brace), 1:1 (24:25) Vladimir Kames (Dennis Meyer, Jannik Herm/5-4), 2:1 (41:22) Matthias Forster (Thomas Gödtel, Adam Brace/5-3), 2:2 (44:30) Marc Wittfoth (Tobias Kunz, Nikolas Linsenmaier/5-4), 2:3 (53:23) David Vrbata (Nikolas Linsenmaier, Alexander Brückmann/5-3). Strafen: Heilbronn 20, Freiburg 22. Zuschauer: 1432.

Eispiraten Crimmitschau – Fischtown Pinguins Bremerhaven 3:1 (0:0, 0:0, 3:1)

Tore: 0:1 (53:56) Björn Bombis (Marian Dejdar), 1:1 (55:15) Olli Julkunen (Jakub Körner, Patrick Pohl), 2:1 (57:22) Patrick Pohl (Eric Lampe, Olli Julkunen), 3:1 (59:30) Alexander Höller (Danny Pyka, Eric Lampe). Strafen: Crimmitschau 4, Bremerhaven 6. Zuschauer: 2773.

Sachsen behalten im Löwen-Duell die Oberhand
Dresdner Eislöwen siegen bei den Tölzer Löwen

Die Dresdner Eislöwen halten das kleine Fünkchen Hoffnung auf die Playoff-Teilnahme am Leben. Am Freitagabend setzten sich die Sachsen nach einer effektiven Vorstell...

DEL 2 am Freitag - Crimmitschau stoppt Abwärtstrend
Neunter Sieg in Folge für den EHC Freiburg

Das Tabellenschlusslicht aus Heilbronn zwang den Spitzenreiter aus Kassel beinahe in die Knie. Im Penaltyschießen setzten sich dann aber die Huskies durch. Die Freib...

Überzeugende Leistung
ESV Kaufbeuren bezwingt die Bayreuth Tigers

Zu gewohnter Zeit gastierten die Bayreuth Tigers in der erdgas-schwaben-arena. Für beide Teams war dieses Spiel eine Chance sich im Kampf um die Playoffs zu behaupte...

Neuzugang vom Höchstadter EC
Manuel Nix wechselt zu den Bayreuth Tigers

​Der in Thüringen geborene Angreifer Manuel Nix schließt sich den Bayreuth Tigers an. ...

Trikotübergabe beim DEL2-Spiel gegen Landshut
Nikolas Linsenmaier knackt 500-Spiele-Marke für den EHC Freiburg

​Das Eishockey in Freiburg ist seit vielen Jahren ganz besonders auch mit seinem Namen verbunden: Am 19. August 1993 erblickte Nikolas Linsenmaier in Freiburg das Li...

Kanadier kommt aus Weißwasser
Kale Kerbashian besetzt letzte Kontingentstelle der Löwen Frankfurt

​Die Löwen Frankfurt besetzen die letzte offene Kontingentstelle mit dem 30-jährigen Kanadier Kale Kerbashian. Der Stürmer, der zuletzt bei den Lausitzer Füchsen unt...

DEL 2 am Montag - Ravensburg setzt Ausrufezeichen
Löwen Frankfurt bestätigen ihren Aufwärtstrend auch im Derby

Am für Eishockeyfans ungewohnten Montag standen drei Spiele auf dem Programm - unter anderem das hessische Derby zwischen Bad Nauheim und Frankfurt. Die Löwen konnte...

Knappe Kiste im Allgäu
ESV Kaufbeuren setzt sich knapp gegen die Lausitzer Füchse durch

Zu ungewohnter Zeit waren die Lausitzer Füchse zu Gast in der erdgas-schwaben-arena. Beide Teams brauchten Punkte, die Gäste wollten sich einen Weg aus dem Tabellenk...

Deutliche Angelegenheit
Ravensburg Towerstars fegen den EV Landshut vom EIs

Nur abseits des Feldes hatte der EV Landshut positive Nachrichten an diesem Abend zu vermelden. Auf dem Eis gab es nahezu keine positiven Erkenntnisse. Die verletzun...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 28.02.2021
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
EHC Freiburg Freiburg
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Kassel Huskies Kassel
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Dienstag 02.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Donnerstag 04.03.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2