Bieitgheim entführt Punkte aus der SeestadtFischtown Pinguins Bremerhaven

Bieitgheim entführt Punkte aus der SeestadtBieitgheim entführt Punkte aus der Seestadt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im ersten Drittel sahen die Zuschauer eine begeisternde Partie zwischen zwei Spitzenmannschaften, die sich nicht schenkten. Dramatische Szenen vor beiden Toren und tolle Spielszenen brachten beste Unterhaltung für die Fans auf beiden Seiten. In der 16. Minute war es Justin Kelly, der eine Überzahlsituation der Steelers nutzen konnte und das 1:0 für die Gäste aus dem Schwabenland erzielte. In Folge dann einige Großchancen für die Seestädter. Zuerst scheiterte Hooton an Martinovic, als er Eins auf Eins laufen konnte, mit der Rückhand den Goalie der Steelers nicht überwinden konnte. Kurz vor Ende der Partie dann noch einmal Getümmel vor dem Tor der Steelers, doch auch jetzt stand Fortuna den Schwaben Pate. Es blieb bei der Führung der Gaudet Schützlinge, die sich im zweiten Durchgang auf einen heißen Tanz gefasst machen durften.

Im Mittelabschnitt fast ein wenig „Ball paradox“ – die Pinguine liefen an – die Tore jedoch erzielten die Steelers in der 28. Minute durch Mc Knight und in der 38. Minute durch Robin Just in Überzahl. Die Chancen der Seestädter waren vielfältig, doch die Pinguine verstanden es einfach nicht, auch aus besten Chancen ein Tor zu kreieren. Dennoch konnte man der Mannschaft spielerisch und kämpferisch keinen Vorwurf machen, die Steelers waren bis zu diesem Zeitpunkt einfach das kaltblütigere Team mit dem Ergebnis, dass die Gaudet Schützlinge mit einem beruhigenden 3:0 Vorsprung zum zweiten Pausentee fahren konnten.

Zu Beginn des Schlussabschnitts versuchten die Schützlinge von Mike Stewart noch einmal einen frühen Anschlusstreffer zu erzielen, doch an diesem Tag schien es so, als würden die Pinguine einfach nicht treffen können. So war es mehr als logisch, dass die Bietigheimer gar noch nachlegen konnten und bis zum Ende der Partie gar auf 5:0 durch weitere Tore von erneut Kelly und Skalbeck erhöhen konnten. Diese Niederlage ist für das Team aus der Seestadt zwar bitter, spiegelt aber dennoch nicht das Kräfteverhältnis der beiden Teams wieder.

Der Kapitän bleibt in der Wertachstadt
Tyler Spurgeon verlängert beim ESV Kaufbeuren

​Nach Trainer Rob Pallin konnte der ESV Kaufbeuren mit der Vertragsverlängerung von Tyler Spurgeon eine weitere wichtige Personalie vorzeitig unter Dach und Fach bri...

Team begibt sich in angeordnete Quarantäne
Bestätigter Corona-Fall bei den Eispiraten Crimmitschau

​Die Mannschaft der Eispiraten Crimmitschau unterzog sich nach einem Verdachtsfall am Donnerstag einem PCR-Test, wobei auch ein positiver Fall bestätigt wurde. Die g...

Kanadier verlängert seinen Vertrag bis 2022 und folgt seinem Landsmann Marcus Power
Topscorer Zach O´Brien geht weiter für den EVL auf Torejagd

Einer der besten Spieler der abgelaufenen DEL2-Hauptrunde trägt auch in der kommenden Saison das Trikot des EV Landshut! Zach O´Brien, der clever fit-Topscorer des E...

Für die Abschlusstabelle findet Quotientenregelung Anwendung
DEL2-Hauptrunde mit sofortiger Wirkung beendet

​Die Gesellschafter der Deutschen Eishockey-Liga 2 haben sich mittels einstimmigen Beschluss darauf verständigt, die aktuelle Hauptrunde mit Wirkung zum 8. April zu ...

Deutsch-Kanadier kommt aus Ravensburg und unterschreibt bis 2023
Olafr Schmidt wechselt zum EV Landshut

Der EV Landshut stellt sich für die DEL2-Saison 2021/22 auf der Torhüterposition neu auf und hat Olafr Schmidt von den Ravensburg Towerstars verpflichtet. Der 25-jäh...

Bürgschaft für DEL wird hinterlegt
Matthias Roos wird neuer Sportdirektor der Dresdner Eislöwen

​Die DEL2-Saison 2020/21 steht für die Dresdner Eislöwen vor dem Abschluss. Klar ist, die Play-offs werden in dieser Spielzeit verpasst. Ein Umbruch im Kader ist die...

Wichtige Zähler im Kampf um die Play-offs
Ravensburg Towerstars siegen in Kaufbeuren

Während der ESV Kaufbeuren durch den Sieg über die Lausitzer Füchse am vergangenen Freitag schon sicher für die Play-offs in der DEL2 platziert waren, so befanden si...

DEL 2 am Ostermontag - Bayreuth steht als Schlusslicht fest
Löwen Frankfurt schließen zu den Top-Vier auf

Der Kampf um die Play-offs spitzt sich zu. Die Spiele bis zum Tag der Abrechnung werden immer weniger. Wichtige Punkte im Kampf um die heißbegehrten Plätze ergattert...

Kanadischer Offensiv-Allrounder verlängert um ein Jahr
Marcus Power hält dem EV Landshut die Treue

​Torjäger Marcus Power steht auch in der kommenden DEL2-Saison für den EV Landshut auf dem Eis. Das hat EVL-Cheftrainer Leif Carlsson bei der Pressekonferenz nach de...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 11.04.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Kassel Huskies Kassel
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EHC Bayreuth Bayreuth
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
EV Landshut Landshut
Dienstag 13.04.2021
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2