Bewegung in Sachen Kontingentstellen – Robinson kommt nach München

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Besetzung der Kontingentstellen scheint für den EHC München in

diesem Sommer eine besonders wichtige Angelegenheit zu sein. Ist der

nationale Part des Kaders bereits seit längerem so gut wie komplett,

wurde es in den letzten Wochen merklich ruhiger auf dem

Personalkarussell der Landeshauptstädter. Einzig der Schwede Johan

Ejdepalm stand schon zeitig als Akteur aus dem harten Kontingent fest.


Die Spekulationen reichten weit. Gelingt es Mike Pandolfo ein weitere

Jahr zu binden ? Will der Verein das überhaupt? Bleibt TJ Guidarelli

oder muss er München verlassen? Bei der Weltmeisterschaft in Lettland

fiel den Münchner Verantwortlichen der ein oder andere Kandidat auf.

Verpflichtungen scheiterten jedoch am mangelnden Interesse der

Probanden, respektive an der Dotierung des entsprechenden Angebots.

Seit diesem Wochenende ist zumindest die zweite von fünf Personalien

abgearbeitet. Vom REV Bremerhaven kommt Brent Robinson an die Isar. Der

25jährige Angreifer unterzeichnete einen Kontrakt für die kommende

Spielzeit. Robinson wagte nach vier Jahren in der amerikanischen

College-Liga und zwei Spielzeiten in der AHL bzw. ECHL den Sprung über

den Teich. Nach wenigen Monaten bei Rögele BK wechselte der

Außenstürmer während der vergangenen Saison zu den Fischtown Pinguins

in die zweite Bundesliga. Dort war der Kanadier auf Anhieb einer der

Leistungsträger, dabei insbesondere in den Play Offs äußerst

wirkungsvoll.
EHC-Beirat Harald Birk spricht von einer tragenden Rolle,

die Robinson bei den Münchnern spielen soll. Manager Winkler stellte

indes für die nächsten Tage eine „perfekte Ergänzung zu Robinson“ in

Aussicht, woraus sich die bevorstehende Zusage eines Mittelstürmers

ableiten lässt. (orab)

Neuzugang von Lulea HF
Karl Fabricius verstärkt Sturm der Heilbronner Falken

​Mit dem schwedischen Angreifer Karl Fabricius haben die Heilbronner Falken die vierte Kontingentstelle für die kommende DEL2-Saison 2021/22 besetzt. Der 38-jährige ...

Mit 180 DEL-Spielen im Gepäck
Jake Weidner schließt sich den Kassel Huskies an

​Nach vier Jahren DEL stößt er nun zu den Kassel Huskies: Jake Weidner hat einen Vertrag bei den Schlittenhunden unterschrieben. ...

Stürmer verlängert
Lois Spitzner bleibt bei den Kassel Huskies

​Weitere Vertragsverlängerung bei den Kassel Huskies: Auch Stürmer Lois Spitzner bleibt dem Rudel erhalten. ...

Junges Stürmertalent
Bayreuth Tigers holen Tobias Meier aus Rosenheim

​Von den Starbulls Rosenheim wechselt mit Tobias Meier ein 21-jähriger Stürmer, der zuletzt mit 40 Punkten (21 Treffer) in 33 Spielen und acht Punkten in den Play-of...

Achtes Jahr in Kassel
Marco Müller bleibt bei den Kassel Huskies

Der Spieler mit den achtmeisten Spielen der Kasseler Eishockeygeschichte bleibt ein Husky. Marco Müller und die Kassel Huskies gehen in die achte gemeinsame Saison....

Förderlizenz für Nick Jordan Vieregge
Dresdner Eislöwen und Black Dragons Erfurt kooperieren

​Die Dresdner Eislöwen werden in der neuen Saison mit den TecArt Black Dragons Erfurt kooperieren. Damit haben die Blau-Weißen neben der Düsseldorfer EG aus der DEL ...

College-Champion für die Löwen
Cam Spiro wechselt aus Freiburg zu den Tölzer Löwen

​Die nächste Ausländerposition ist besetzt: Mit dem US-Amerikaner Cam Spiro stößt ein Stürmer von den Wölfen aus Freiburg zu den Tölzer Löwen. Der 29-Jährige untersc...

Neuer Spieler, bekannter Name
Mark Shevyrin kommt zum EC Bad Nauheim

​Shevyrin, der Name hat in Bad Nauheim einen guten Klang. Denis Shevyrin stand in der Saison 2018/19 im Team der Roten Teufel. Ein hervorragender Verteidiger, der al...

Neuzugang aus Crimmitschau
Timo Gams verstärkt die Kassel Huskies

​Mit 22 Jahren zählt er zu den größten Talenten der DEL2 und spielt kommende Saison in Nordhessen: Timo Gams ist neu bei den Kassel Huskies. ...